Famgoldlager

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Famgoldlager

    Famraids müssen finanziert werden.

    Warum soll man also kein Famgoldlager bei Salim einführen, bei dem Gold von den Member eingelagert werden kann?^^
    Das Gold könnte dann nur vom Oberhaupt/Vertreter abgehoben werden!

    Fände ich persönlich ganz simpel :thumbsup:


    Wuuhuu, gruß Bottiii :D

    Umfrage hinzugefügt | Edlyn


    Chess is no different than tic-tac-toe.

    The post was edited 2 times, last by Tyrex² ().

  • Die Idee finde ich ganz gut, jedoch würde ich nicht sagen, dass jeder der "will" was einlagern kann. Das würde dazu führen, dass entweder immer nur die selben Zahlen oder irgendwann gar keiner mehr. Die Abgabe mit einem Prozentsatz finde ich besser. ^^ Heißt man schließt einen TS an und gibt dann, sagen wir einfach mal als Bsp 5% des Endgoldes (was man als Belohnung erhält) ab, in dem diese automatisch der FamKasse hinzugefügt werden. In der Regel sind das auch Beträge die niemanden stören und ich persönlich sehe da kein zu großes Problem, was die Abgabe selsbt betrifft, darin^^


    Gruß

    Sonnenvogel
  • Naja Sonnenvogel, du musst bedenken, wenn jetzt manche Member TS 73, oder Jts/Bts machen, und die dann Gold an die Fam. abgeben MÜSSEN durch die Goldabgabe?
    Dann ist dass schon etwas doof, da man ja Gold machen will und nicht der Fam. was geben will, sprich, seinen Char aufbauen will.

    Dagegen was Abgabe durch TS angeht, aber sonst dafür, daher -> Ich enthaupte mich.

    Brickbution
  • also mit goldabgeben müssen finde ich echt dumm, entweder bekommt man das in seiner fam so geregelt oder es ist eh ne miese fam.

    ne lagermöglichkeit ansich wäre aber ganz nice, man kann zwar n lagerchar verwenden, aber so würde das ganze einfacher und transparenter.
    Meine Klinge ist blutig, das Schlachtfeld ist rot

    Schnell wie der Blitz bring ich euch den Tod.
  • Abgeben müssen ist ja hoffentlich nicht Sinn der Sache. Eine vernünftige Fam holt sich das Gold aus gemeinsamen Aktivitäten. Aber irgendwo muss es ja hin und mit einem "Konto" beim Fammanager wäre das für alle transparent geregelt.

    Brickbution wrote:

    Ich enthaupte mich
    Kann man noch was dagegen tun? Das ist nun wirklich nicht nötig.
    Muschelfragen? ---> Antworten

    Talente finden Lösungen. Genies entdecken Probleme.
  • Und? 65
    1.  
      Abschaffen, weil ... (39) 60%
    2.  
      So beibehalten, weil ... (16) 25%
    3.  
      Einschränken oder ähnliches, weil ... (10) 15%
    Sollte es irgendwann mal in ferner Zukunft, wenn die PC`s mit 2 TB Ram laufen, auch möglich sein, Gold in sein eigenes Lagerhaus reinzumachen, dann kann man sich dieser Idee annehmen :D
    Ansonsten ist es insofern sinnvoll, weil es Familienerweiterungen gibt. Und diese werden irgendwann nochmal erweitert, und die werden kaum billiger sein, weshalb solch ein familliärer Goldtopf ganz nett wäre. Das mit dem automatischen Abziehen wäre die simpelste Lösung, aber nicht die Beste. Ich erfarme EF und muss von 2x99 erfarmten EF (grob 2kk) nichts abgeben, während der andere, der stundenlang ein und den selben TS macht, von diesen 2kk 100k abgeben MUSS, obwohl wir beide im Endeffekt das selbe machen. Dann müsste man auch Basar Einnahmen anzapfen, Golddropps, und dies und das und jenes, und ich würde meine Rolling Stones doch gerne selber kratzen :D Das geht einfach viel zu sehr ins "Private", auch wenn es das garnicht gibt, weil die ACC`s ja nicht uns gehören :D
    Wenn da 907 Gold rumliegen, dann hätte ich auch gerne 907 Gold meinem Inventar gutgeschrieben bekommen. Wer die Familie unterstützen möchte, wird sowieso kein Problem damit haben, etwas zu bezahlen, genauso wie wenn es das OH anordnet. Manchmal ist auch keine Einzahlung mehr notwendig, das wäre einfach Bereicherung des OH`s. Würde wie gesagt keinen stören, hier mal 100 Gold weg, da auch.. 1 Monat lang bei 50 aktiven Membern, und man hat 10kk durch nichts bekommen. Ist mies, aber hey, this is world.

    MFG
  • Find die Idee auch sehr gut, nur das automtische Einlagern wär doch bissel zu doof, wie es schon beschrieben wurde.
    Wenn man das in seinem eigenen Lager machen könnte, fänd ichs OK.
  • Jeder Raidleiter hat im vorhinein die Möglichkeit von jedem Raidmitglied einen Obolus für die Teilnahme zu verlangen, dies ist gängige Praxis.
    Wenn nun ein Oberhaupt einer Familie Gold für sowas einfordern möchte, kann er dies auch einfach auf einem Multi Lagern.
    Deshalb ist keine Familienkasse nötig.

    Hier ist nun zu. :closed2:
    Mit freundlichen Grüßen

    Justix
    NostaleDe-Crew