Neuer Laptop für Nostale

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Neuer Laptop für Nostale

    Hallo zusammen,

    ich hoffe das ist der richtige Bereich für diesen Thread.

    Ich habe längere Zeit mit dem Gedanken gespielt wieder Nostale zuspielen und habe nun quasi auch wieder begonnen. Nun habe ich keinen vernünftigen PC Bildschirm und wollte mein Computer an meinen neuen 4k Fernsehr anschließen. Der hat allerdings nur HDMI Eingänge und mein PC nur VGA Ausgänge, daher habe ich mir kurzfristig einen Adapter besorgt. Allerdings sehe ich bei meinem Fernsehr nur Schwarz und die Fehlermeldung das mein Computer kein HDMI unterstützt. Habe also den neusten Treiber der Grafikkarte runtergeladen, funktioniert trotzdem nicht.

    Derzeit habe ich eine GeForce 9600 GT Grafikkarte. Gibts noch irgend einen Trick?

    Andernfalls könnte mir jemand einen vernünftigen billigen Laptop empfehlen, auf dem Nostale, ein Browser, Spotify und Skype gleichzeitig laufen ohne das es hängt?

    Schon mal vielen Dank im vor raus.
  • Rhanks wrote:

    Hallo zusammen,

    ich hoffe das ist der richtige Bereich für diesen Thread.

    Ich habe längere Zeit mit dem Gedanken gespielt wieder Nostale zuspielen und habe nun quasi auch wieder begonnen. Nun habe ich keinen vernünftigen PC Bildschirm und wollte mein Computer an meinen neuen 4k Fernsehr anschließen. Der hat allerdings nur HDMI Eingänge und mein PC nur VGA Ausgänge, daher habe ich mir kurzfristig einen Adapter besorgt. Allerdings sehe ich bei meinem Fernsehr nur Schwarz und die Fehlermeldung das mein Computer kein HDMI unterstützt. Habe also den neusten Treiber der Grafikkarte runtergeladen, funktioniert trotzdem nicht.

    Derzeit habe ich eine GeForce 9600 GT Grafikkarte. Gibts noch irgend einen Trick?

    Andernfalls könnte mir jemand einen vernünftigen billigen Laptop empfehlen, auf dem Nostale, ein Browser, Spotify und Skype gleichzeitig laufen ohne das es hängt?

    Schon mal vielen Dank im vor raus.
    Ich kann dir nur aus Erfahrung sagen, das ein Laptop allgemein nicht gut ist für Leute die gerne viel spielen..
    aber.. wenn du willst das es nicht hängt brauchst du nur einen ordentlichen prozessor..
    schau mal hier habe ich was raus gefischt auf die schnelle, so etwas wäre schon gut für dich und ist definitiv 4k fähig.

    geizhals.de/msi-ge70-2pe-apach…9603.html?hloc=at&hloc=de

    die hat die grafikkarte NVIDIA GeForce GTX 860M was auf der 4k supported gpus steht..
    geforce.com/hardware/technology/4k/supported-gpus


    einzigster hacken, der hat nur 4gb arbeitsspeicher.. kann mal also eng werden wenn du richtig viele programme offen hast.
  • Dann werfe ich erneut mal diese Konfiguration in den Raum:

    Prozessor: Intel Core i3-6100 (2x3,7GHz) - Hyperthreading, also theoretischer Quadcore
    Mainboard: ASRock H110M-DGS
    RAM: Goodram DIMM 8GB, DDR4-2133, CL15-15-15-36 - Normalschnell
    Festplatte: Toshiba DT01ACA - Mit 7200rpm und 3,5" einer der shcnellsten Desktop-Festplatten
    Grafikkarte: PowerColor Radeon RX 470 Red Dragon - gutes Preis/Leistungs-Verhältnis
    Netzteil: Xilence Performance A+ Serie 530W ATX 2.4 - Man hat noch Puffer zum Aufrüsten

    Gehäuse eben das, was dir zusagt^^
    Mit freundlichen Grüßen

    Hoperice
    NosTimes-Journalist
  • Rhanks wrote:

    Vielen Dank aber gibts das auch einfacher?

    Klar gibt es das, Google weiß das. Suchbegriff Komplett-PC.
    Aber Du musst für das einfache auch zahlen. Selber zusammengestellt und -gesteckt reichen 500€ für Intel i5, 8 GB RAM, 128 GB SSD, 1 TB HDD und eine durchschnittliche GraKa. Gehäuse kannst Du vielleicht vom alten PC nutzen, Netzteil eher nicht weil sicher zu klein. Mainboard muss zum Prozessor passen und von der Größe her zum Gehäuse. Ein Windows brauchst Du natürlich auch. Es lohnt sich, sich mal ein paar Stunden mit dem Thema zu befassen, man bekommt deutlich mehr fürs Geld, als wenn man auf fertige Angebote angewiesen ist.
    Muschelfragen? ---> Antworten

    Talente finden Lösungen. Genies entdecken Probleme.
  • Also von Lapttops kann ich nur abraten. Da hatte ich teilweise krasse Laggs beim Nos-Zocken. Ein Kollege hatte mal auf einen "uralt"-Computer
    Nostale installiert, und da ging es reibungslos. Wahrscheinlich sind die Grafikkarten bei den Notebooks einfach nur Mist oder es sind schlichtweg
    keine verbaut (wohl eher mehr Grafikchips, aber naja....). Notebooks sind eigentlich mehr zum Arbeiten da, und hin- und wieder mal kann man sich auch einen netten Film anschauen. Und son Lappi kann man halt wunderbar mit sich herumtragen^^, aber wirklich gut zocken geht damit schlecht, ausser man zahlt viel Geld.

    Um auf JoeDutys Vorschlag einzugehen:
    Ich habe hier ein paar Videos herausgesucht (Suchkriterium "gaming PC selber bauen 500 Euro"). Vielleicht helfen Sie Dir weiter^^.

    youtube.com/watch?v=ei8667hPRF4

    youtube.com/watch?v=cssqEIeYhts

    youtube.com/watch?v=2SrawI2iccE

    youtube.com/watch?v=6LSOSGA07aw

    youtube.com/watch?v=Pr35Me6Bd7Q
  • Sag mal an welchen Adapter du benutzt hast und was für ein TV du hast. Zu empfehlen ist dies aber nicht zutun:
    die GT9600 löst analog (also VGA) maximal 2048x1536 auf. Auf 4k gestretched sieht das komisch aus, da VGA das Signal auch nicht sauber weiterleitet, besonders bei höheren Auflösungen (wie z.b. 2k x 1,5k) sieht das nichtmal annähernd "HD" aus.


    Wichtig ist auch, dass deine zukünftige Graka einen HDMI 2.0 Anschluß hat, oder der Fernseher und die Graka dann alternativ DisplayPort 1.4 (?).

    Alternativ (ha) kannst du den Alternate PC Konfigurator, oder ähnliche Sachen nutzen. Teurer als selber zusammenbauen jedoch weniger aufwendig, immernoch billiger als ein Komplettsystem aus dem Fachmarkt deiner Wahl.
    Wenn du selber herumexperimentieren möchtest kannst du auch PCPartPicker nutzen

    Ein 500$ Budget ist etwas kurz, auch wenn das Rig von Hoperice OK ist, hat man besonders auf längere Zeit etwas davon, wenn man etwas mehr ausgeben möchte.

    Edit: Laptops in der Preisklasse sind nicht zu empfehlen und auch gar nicht gedacht fürs Spielen, weil die integrierten Grafikkarten dazu nicht gemacht sind, in Bezug auf Langzeitbelastung und Wärmeabfuhr, auch wenn NosTale nun nicht grade intensiv ist, sind die damit schon überfordert.

    Solltest du doch einen Laptop wollen kannst du dir mal folgende Links anschauen
    Amazon Suche
    Reddit Empfehlungen (ist zwar Englisch und oft gibt es die Modelle nicht in DE, aber lohnt sich trotzdem)

    The post was edited 1 time, last by Zercaroth ().

  • Ich bin ganz ehrlich, mit einem Baukasten kann ich nichts anfangen... ich bin eigentlich der eingefleischte Apple User. Ich kauf ein Produkt schalte es ein und es funktioniert. Daher bin ich eher auf der Suche nach einem bereits konfigurierten Pc.

    Bin bei meiner heutigen Suche im Büro (warum arbeiten wenn man auch nur so tun kann als ob :D) auf folgenden PC gestoßen uns bitte um grobe Einschätzung:

    csl-computer.com/shop/product_…jjjmk0rdre79ened8fklgq8o3


    Wie schon oben erwähnt sollte er für mehrere Programme gleichzeitig zur Verfügung stehen: Nostale, Sporify, Browser, Skype und gegebenfalls nebenbei noch der ein oder andere "Heimatfilm" :D xD

    Ich wäre dankbar für eine Einschätzung.

    Ps: Alternativen gerne von der selbwn Seite, bekomme dort Rabatte..da ich beruflich mit denen zusammen arbeite.
  • Es gibt auch Seiten, die bauen dir den PC aus deinen ausgewählten Teilen für ~30€ auch zusammen & testen das

    Dein oben genannter sollte für deine Zwecke ausreichen

    Ansonsten, wenn du die 500€ voll nutzen willst, wäre der hier auch ne Option. Wobei mich da das Netzteil stört. Klingt nach Chinaböller.
    csl-computer.com/shop/product_…a341i8jeefdubpdejkkes0bm3
    Mit freundlichen Grüßen

    Hoperice
    NosTimes-Journalist
  • Hoperice wrote:

    Es gibt auch Seiten, die bauen dir den PC aus deinen ausgewählten Teilen für ~30€ auch zusammen & testen das

    Dein oben genannter sollte für deine Zwecke ausreichen

    Ansonsten, wenn du die 500€ voll nutzen willst, wäre der hier auch ne Option. Wobei mich da das Netzteil stört. Klingt nach Chinaböller.
    csl-computer.com/shop/product_…a341i8jeefdubpdejkkes0bm3



    tomshardware.co.uk/answers/id-2509632/fortron-psu-heard.html klingt wohl ok