a4 Raids

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hey,

    wir hatten gerade die Diskussion, ob Pets und Partner die a4 Raids schwerer machen.
    Wir waren uns einig, das der Raid schwerer wird, je mehr Spieler drin sind.
    Schwerer im Sinne von mehr Monster und mehr HP vom Boss.

    Nun die Frage:
    Erschweren Pets und Partner die a4 Raids, oder beeinflussen diese die Spawnrate der Monster oder die HP des Bosses?
    MfG.
  • Soweit ich weis nicht. Die frage ist halt, wie sind pet und partner ausgerüstet ein lvl 30 partner ohne eq wird glaube ich nichts bringen und ihn nicht erleichtern also defakto höchstens verschwerern. Ich würde einfach partner auf mindestens 94 und dann 92/93 6+8 oder besser ausrüsten. Dann machen partner gut dmg. Mein 97er keinarmhase macht recht viel schaden

    DerNeueTyp Server 2 Lvl 99+50 SchlafsackNutzer --- Danke an Van für die Sig
    - In Memory of Marina - You may never - be Forgotten -
    - Youtube - - Twitch -
  • Auf die HP sollte das keinen Effekt haben.
    Viele behaupten, dass Pets fie raids schwerer machen, weil manche Leute nicht damit umgehen können. z.b. Morcos atkt nur wenn pets in der Nähe sind. GZB only werden also nicht angegriffen, weil sie out of range sind. Ein pet wäre aber in range - Der Boss greift an - Der raid wird schwieriger.

    e: S-Raid wird hingegen durch ein Boxer buschi wesentlich einfacher.
  • Meiner Erfahrung nach macht es keinen Unterschied ob Pet/Partner dabei sind oder nicht.
    Beim Feuerraid kann es ein Nachteil sein, wenn man den Morcos von außerhalb seiner Reichweite besiegen will. (=> Gezeitenbändiger!)

    Ansonsten hatte ich bisher nie den Eindruck das Monster stärker sind, wenn ich sie mitnehme. Im Schattenraid zum Beispiel ist ein geschickt gewähltes Pet mit Stun/Freeze sogar sehr praktisch.
    Auch in den anderen Raids, abgesehen von Feuer, nehme ich immer mein Fibi mit um zu tanken und hatte dadurch bisher noch keinerlei Schwierigkeiten.

    Fazit: Ich denke nur die Anzahl der menschlichen Teilnehmer ist für die Stärke & Spawnrate entscheidend.