Anpassung , FernonRaid beliebt wie Fußpilz

    • Spiel

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hawke wrote:

      Naja eine Stunde am Stück hat er offen, 4 Stunden am ganze We. 17 Uhr und 20 Uhr nach den Calis sowohl Samstag als auch Sonntag.
      Und ja würden sie. Es fliegt genug Gold das um Schnitt bei 20 Raids pro Stunde jeder an die 25kk am We aufheben kann. Rechne das mal hoch auf mehr Stunden.
      Wow. :oO:
      Okaayyy.... dann ist von einer Änderung wohl doch abzuraten. Gold fließt schon genug ins Spiel.
      ...hätte echt nicht gedacht, dass die Com heutzutage so krass drauf ist.
      Viel Spaß beim Lesen meiner Nostale-Geschichte =)
      Geschichte Zweiklassen Trennung

      Einige Menschen schwimmen mit dem Strom,
      andere Menschen schwimmen gegen den Strom,
      - ich steh im Wald und finde den doofen Fluss nicht.


      Vielen Dank an Dark~Rose~Moné für den Avatar
    • Hina_Sakamoto wrote:

      Also: Was haltet ihr davon, wenn man irgendwas an der zeitlichen Regelung für Fernon ändern würde?
      Garnichts.
      Wenn Fernon Raids nun statt einer Stunde, eine andere zeitliche Regelung in Kraft tritt, wird diese Zeit totgesuchtet. Jeder einzelne eines guten Teams (mind. 30 Raids/h) macht locker 12kk/h + Boxen, welches Equip droppt oder einen Schuh welches immens viel Wert sein kann.
      Würde man diese Raids nun zeitlich Erweitern dann brauchst du in Nostale auch nichts anderes mehr machen als Fernon Raids, da sie eben am lukrativsten sind.
      Des Weiteren, habe ich kein Bock noch mehr Stunden in Fernons zu stecken da mir 4 Stunden am Wochenende reichen, mit Caligor bestimmt 4:40, mit Chars online holen, positionieren um schnell ins Portal zu kommen, etc. Bin ich save 5 Stunden beschäftigt.
      Das jetzige Siegel System lässt dies auch garnicht zu, denn würde man ohne Deckelung Fernon Raids machen, gäbe es recht zügig keine Siegel mehr. Die aktuellen Preise für Siegel belaufen sich auch zwischen 600-800k was heftig viel ist meiner Meinung nach, aber man bekommt eben auch viel aus den Raids.
      Konzept passt so wie es ist meiner Meinung nach.
      Anpassung der Siegel wäre durchaus überlegbar, aber keine zeitliche Erweiterung.

      Es gibt im Übrigen auch Teams welche nur zu 4. Raiden. Diese haben jeweils einen Low dabei und schaffen Ihre 22-25 Raids in der Stunde. Das bedeutet jeder hat 44-50 Kisten (95% Fernonkisten), mehr Gold (Da die Golddropps ja dann nur 4 Leute statt 8 aufheben) und müssen weniger Siegel auftreiben.
      Meiner Meinung nach werden diese 4er-Teams auch mehr werden, da sie einfach nochmehr Vorteile bringen als in einem 8er Team. Voraussetzung ist aber gutes Handling mit 2 Chars, aufgebaute 2. Chars (Beispielsweise Bersi zum Debuffen) und hohen DMG-Output, sprich da ist nix mit Hlvl 25 Dg +13 ^^.
    • Dextros wrote:

      Es gibt im Übrigen auch Teams welche nur zu 4. Raiden.
      Ist auch nicht überraschend, mir wäre es aber einfach zu stressig. Bei nem dreifachen Mob-Spawn oder anderen Lustigkeiten hat man so schon Spaß genug. Ne Anpassung der Zeiten etc. finde ich auch unnötig tbh, wenn dann würde ich nach wie vor etwas gegen die Nutzlosigkeit von Magiern und Schwertis machen.

      Und Fernon ist halt echt kein Casual-Raid... Sorry @Hina_Sakamoto, aber deine Raidphilosophien stehen mit den Fernon-Normen komplett im Kreuz. So wird das nichts.

      Lvl 96+25 [S1]
      "Go beyond the impossible and kick reason to the curb!" - Kamina

      The post was edited 2 times, last by N0gai ().

    • N0gai wrote:

      Und Fernon ist halt echt kein Casual-Raid
      Genau das ist es halt. Und da die meisten die fernons machen so und so die Mentalität haben die 4h jedes Wochenende abzuspulen wird sich da nicht viel ändern.

      Ich hätte auch gern einfach ch1 über liste fernons. Aber der Raid ist einfach nicht casual geeignet. Die Zeiten sind eigentlich noch relativ ok, da sie auf die 2 tage verteilt sind.
      Und zumindest sonntag um 20 Uhr hat jeder Zeit. Aber so ein Stammteam wirste halt nur haben, wenn du wirklich immer "Lust" und Zeit für die Raids hast und nicht jedes Wochenende 2-3 der Zeiten wegen anderer Aktivitäten keine Zeit hast.

      Signatur von Puckyou-shinsu
    • Habe lange Zeit mit einem Team Fernons gemacht und waren auch recht schnell. Dennoch habe ich
      irgendwann keine Lust mehr darauf gehabt. Um dort dran teil zu nehmen ist man regelrecht gezwungen zu
      den Zeiten Online zu sein wo dieser öffnet. Schon Erenia und Zenas waren mir ein Dorn im Auge mit ihren
      "erreiche 100% der jeweiligen Fortschrittleisten um eine Audienz zu öffnen". Jedoch ist es, durch das
      aktivieren der jeweiligen 2 Ruinen, an Fortschrittspunkten sowie die Erhöhung der Monsterpunkte
      angenehmer zu Planen die Raids auch Random mal zu machen da sie eh fast permanent geöffnet haben.

      Viele haben auch einfach keine Lust ihr Wochenende dafür hinzuwerfen für super EQ das sowieso vielleicht
      alle Schaltjahre mal gezogen wird geschweige der Schuh wo man mindestens nen Jahr dran hängen muss um den
      mal ordentliche zu summieren.

      Ich wäre immer noch für die Permanente Öffnung der Fernon Raidmap und bevor hier alle groß aufschreien,
      die Raids können, auch bei permanenter Öffnung, nicht "durchgesuchtet" werden. Die Siegel gibt es in Calis das
      heißt es kommen so oder so nur pro Cali max. 400 Siegel zustande bei min. 10 Teams, wenn nicht nach einer Perma Öffnung sich sogar neue Teams bilden oder überhaupt verkauft werden kommen auch nicht mehr als 8-30 Siegel für ein Team zusammen und sogar ohne Zeitstress.
      Der Fernon Raid ist einfach sehr unattraktiv. Sogar das Gold ist da fast nichts wert. 8-10kk die Stunde davon Pot und Puppenkosten sowie Tarot usw... sind es vielleicht noch ca 5-6kk die einem übrig bleiben. Da mache ich ja mehr in Akt 5.2.
    • Finde ich als Grundidee eigentlich gar nicht schlecht. So könnte jedes Team für sich bestimmen wann es raiden will und ist auch nicht mehr so fest aneinander gekettet. Ich glaube zwar, dass dadurch noch viel mehr solcher zu 4. oder eventuell auch zu 2.,3. Raids erscheinen werden. Aber sonst habe ich eigentlich grundsätzlich nix dagegen

      Signatur von Puckyou-shinsu
    • Genau das was @Darsen und @Karschti sagen, meine ich.

      Mich stört einfach, dass man so sehr an Zeiten im Spiel gebunden ist. Zumal die Com diese Bindung noch um einiges verschlimmert, weil sie ja dann sagen "Wir haben nur die 4 Std. am WE - die müssen wir nutzen."
      Wenn der Raid hingegen öfters oder sogar ständig machbar wäre, wäre es irgendwann nichts "besonderes" mehr und die Leute würden auch unter der Woche über die Liste raiden. Man hätte halt mehr Möglichkeiten.
      Viel Spaß beim Lesen meiner Nostale-Geschichte =)
      Geschichte Zweiklassen Trennung

      Einige Menschen schwimmen mit dem Strom,
      andere Menschen schwimmen gegen den Strom,
      - ich steh im Wald und finde den doofen Fluss nicht.


      Vielen Dank an Dark~Rose~Moné für den Avatar
    • xxxxx wrote:

      Wenn du den Fernonraid permanent offen lässt .. werden die Leute die wirklich suchten wollen einfach pro Person mehr Lows in den calli ballern & auch dementsprechend mehr suchten
      Kann auch nicht Sinn der Sache sein
      Das ist Quatsch, da der Cali ne Deckelung von 400 Spielern hat, daher hat Darsen schon recht. Mehr als 400 Siegel pro Cali kommen nicht in Umlauf, daher ist es vorallem auf lange Sicht unmöglich den Raid zu "suchten". Ich hab den Raid ne zeitlang auch echt aktiv gemacht aber mir ist es mein Wochenende auch einfach nichtmehr wert.

      Daher bin ich absolut dafür den Raid permanent zu öffnen, das Siegelsystem aber bestehen zu lassen. Jeder kann sich sein eigenes Siegel farmen, jeder hat die Chance den Raid zu machen selbst wenn "Suchtis" nu alle Siegel aufkaufen würden. Das dauert nicht lang, dann sind alle weg und dann werden auch nicht mehr Raids stattfinden als jetzt, nur das eben jeder sie machen kann wie er will.

      Pika - Server 3 - 99+28
      Sp 1 99+15 Sp 3 99+13 Sp 4 99+14 Sp 5 99+14 Sp 6 99+15 Sp 7 99+14
    • Pika wrote:

      Das ist Quatsch, da der Cali ne Deckelung von 400 Spielern hat
      Und nutzt? Dann kommen die Casuals halt nicht mehr in den Cali rein und heulen da wieder rum.


      Casuals werden auch kaum Siegel, die in dem Falle dann save 1kk+ kosten, verwerfen, wenn ein Sieg verdammt unwahrscheinlich ist und die Pötte fliegen wie nix.
      Für einzelne Raids nehmen auch sicher die Wenigsten Tarots, Feenboost oder sonst was, dann wird der Sieg noch weitaus unrealistischer. Hina wird auch save keine Späher-Only Raids machen und - so solidarisch wie er ist - sicher nicht 25+ min 7+8.

      Das würde echt nichts bringen. Der Raid ist elitär, da führt kein Weg vorbei.

      Lvl 96+25 [S1]
      "Go beyond the impossible and kick reason to the curb!" - Kamina
    • Pika wrote:

      xxxxx wrote:

      Wenn du den Fernonraid permanent offen lässt .. werden die Leute die wirklich suchten wollen einfach pro Person mehr Lows in den calli ballern & auch dementsprechend mehr suchten
      Kann auch nicht Sinn der Sache sein
      Das ist Quatsch, da der Cali ne Deckelung von 400 Spielern hat, daher hat Darsen schon recht. Mehr als 400 Siegel pro Cali kommen nicht in Umlauf, daher ist es vorallem auf lange Sicht unmöglich den Raid zu "suchten". Ich hab den Raid ne zeitlang auch echt aktiv gemacht aber mir ist es mein Wochenende auch einfach nichtmehr wert.
      Daher bin ich absolut dafür den Raid permanent zu öffnen, das Siegelsystem aber bestehen zu lassen. Jeder kann sich sein eigenes Siegel farmen, jeder hat die Chance den Raid zu machen selbst wenn "Suchtis" nu alle Siegel aufkaufen würden. Das dauert nicht lang, dann sind alle weg und dann werden auch nicht mehr Raids stattfinden als jetzt, nur das eben jeder sie machen kann wie er will.
      Also ich hab keine Probleme meine Lows da reinzubringen ^^
      Hab kein Leben^^
    • N0gai wrote:

      Pika wrote:

      Das ist Quatsch, da der Cali ne Deckelung von 400 Spielern hat
      Und nutzt? Dann kommen die Casuals halt nicht mehr in den Cali rein und heulen da wieder rum.

      Casuals werden auch kaum Siegel, die in dem Falle dann save 1kk+ kosten, verwerfen, wenn ein Sieg verdammt unwahrscheinlich ist und die Pötte fliegen wie nix.
      Für einzelne Raids nehmen auch sicher die Wenigsten Tarots, Feenboost oder sonst was, dann wird der Sieg noch weitaus unrealistischer. Hina wird auch save keine Späher-Only Raids machen und - so solidarisch wie er ist - sicher nicht 25+ min 7+8.

      Das würde echt nichts bringen. Der Raid ist elitär, da führt kein Weg vorbei.
      Da gehts doch gar nicht darum, dass der Raid elitär ist oder nicht? Sagt ja auch keiner, dass man dann keine Speedraids mehr machen soll. Man müsste dann nur sein Wochenende nichtmehr opfern, sondern kann sie machen wann man will. Was zur Hölle spricht dagegen?

      Pika - Server 3 - 99+28
      Sp 1 99+15 Sp 3 99+13 Sp 4 99+14 Sp 5 99+14 Sp 6 99+15 Sp 7 99+14
    • Siegelpreise imho. Mehr Raidmöglichkeiten aber limitierte Siegelquellen treiben die Preise noch viel weiter hoch. Momentan brauchen Fernonraider pro Person und Stunde ~4 Siegel...
      Es wird Leute geben, die Fernon suchten werden bis die Preise im Unermesslichen oben sind...

      Macht das ganze noch nen Tick elitärer, net so cool.

      Lvl 96+25 [S1]
      "Go beyond the impossible and kick reason to the curb!" - Kamina
    • Also ich persönlich finde schon, dass @Darsen es recht gut beschreibt, würde dies aber nochmal ergänzen.

      Den Raid permanent offen zu lassen würde niemandem einen Nachteil bescheren daher finde ich das eigentlich relativ gut. Habe selbst oftmals das Problem, dass ich nicht wirklich das komplette Wochenende kann und obwohl ich ein +15er Späher H28+ mit Onyx bin, suchen die "Stammteams" oder "Highteams" meist Leute, die alle 4 Stunden mit können (verständlicherweise). Aber ich habe schlicht auch mal etwas besseres zu tun und nicht die Lust mir dies 8h pro Wochenende frei zu halten. Da wäre es mir lieber abends gemütlich nach der Arbeit um ka. 18/19Uhr mal 2h durch zu Raiden.


      Dass der Hauptteil der Siegel vermutlich immer noch im selben Kreis verbraucht wird unabhängig von der Zahl der lows im Raid, sollte auch jedem klar sein. Aber anschließend würde es vermutlich am Teammanagement scheitern, packt unsere liebe Hina ihren Raid in die Liste auf Channel 1, hat sie 7 Plätze frei ->



      Probleme die aber dennoch berücksichtigt bzw bearbeitet werden müssen:

      Walter, Günther, Detlev und 5 andere wollen den Raid mal machen -> gehen ins Team -> A4 -> aus dem Team Raus ->Unbekanntes Land (7 Tode unterwegs) -> Raidmap -> Team Voll.
      Also wenn man was an der Zeitlichen Verteilung ändert, dann sollte man auch Teamsteine möglich machen, bzw. den Raideingang mit einer Standardmap verbinden.

      @N0gai hat auch das zweite Problem gut benannt, die Limitierung bzw. die Seltenheit der Siegel machen die Raidsiegel teurer (obwohl der Markt sich selbst regulieren wird und umso teurer die Siegel werden umso weniger riskieren einen fail). Dennoch sollte es Alternativen geben um zumindest in irgendeiner Form die Siegel erwirtschaftbar zu machen. Als Lösungsansatz dazu hätte ich folgendes:

      1. Abgabe von Items (á la Glace)
      Vorschlagen würde ich 3 verschiedene Verbrauchsitems aus Akt 6.2 Stückmenge 20
      Sowas wie Blutiger Verband etc.
      Alternativ Items aus 4.2 oder 6.1

      oder

      2. Quest erfüllen -> z.B. Beende 1 Erenia und 1 Zenas Raid

      oder

      3. Zu einer vernünftigen Chance in die Pakete:
      "Vorratspaket des Soldaten von Mystik Heaven"
      und "Vorratspaket der Soldaten von Hellord"
      packen

      So sollten zu mindestens kleinere Mengen der Siegel auf den Markt gespült werden und die Leute die, die Raids ausprobieren wollen können sich selbst welche sammeln :).

      tomyf3

      Danke TaiLi '-'

      Besucht mich auf YouTube :D
    • Nun meine Frage, was hindert Walter, Günther, Detlev und 5 andere denn daran ihr Team am Wochenende zu erstellen und es mal zu Probieren?
      Das Walter(H38 Späher) dann sagt, mit Randoms mach ich keine Fernons weil nur 4 Stunden begrenzt?
      Würde er auch so nicht, da Siegel ein Vermögen kosten würden, wenn Fernons immer zugänglich wären. (Mit deinem Vorschlag, um auf andere Art und Weise Siegel zu ergattern, den ich befürworte, gäbe es das Problem wahrscheinlich nicht.)
      Dennoch, ich persönlich würde auch niemals ein Ch1 Listen Team betreten, erstens seh ich dann in der Liste 3 Gzbs, 2 KMs, im besten Fall noch nen Holy (Gigalul), du weißt was ich meine.
      H. denkt bis heute noch sie schafft nen Fernon mit H1 und nem Regenbogen Squad.(Sp1-Sp8 kappa)

      2. Bis die Leute Ihre Buffchars mal an Land geholt haben, is Weihnachten.
      Und mir brauch kein einziger erzählen, dann macht doch ohne Buffchars. Dann braucht ihr pro Raid 5 Minuten inklusive 100 Puppen und 30 Fullis.

      3. Wurde auch vorher oft beschrieben und stimme dem absolut überein - Fernon ist kein Casual Raid.

      Weitere Nachteile:
      - Massive Goldgenerierung nun 24/7 und nichtmehr nur 4 Std die Woche
      - Zuwachs von Heldenequip (Ist an sich nicht schlecht, jedoch die Wertminderung einiger Teile)
      - Angst das mein Leader mir eine tägliche Fernonpflicht aufdrängen will kappa
    • Dextros wrote:

      H. denkt bis heute noch sie schafft nen Fernon mit H1 und nem Regenbogen Squad.(Sp1-Sp8 kappa)
      Hälst du mich wirklich für so naiv? Wenn ich denken würde, dass er Raid so einfach wäre, dann hätte ich ihn schon längst am Wochenende selbst geöffnet.

      Dextros wrote:

      3. Wurde auch vorher oft beschrieben und stimme dem absolut überein - Fernon ist kein Casual Raid.
      Aber auch wenn ich nicht glaube, dass der Raid einfach wird, denke ich zeitgleich aber auch, dass er nicht so megaschwer ist, wie hier immer alle tun.
      Mir wurde schon oft gesagt, dass "dieses oder jenes auf die und die Art unmöglich ist" - und ich habe dann festgestellt, dass es eben DOCH möglich war. Von daher denke ich, dass der Raid zwar nicht einfach wird, aber er auch kein "es schafft nur die absolute Elite diesen Raid, so schwierig ist er"-Raid ist.

      Und da dies nun beantwortet ist, können wir uns gerne wieder dem Punkt zuwenden, ob man den Fernon-Raid mehr als nur die 4 Std. am Wochenende offen haben sollte oder nicht. ;)

      edit:
      Überings ist die Idee mit dem TS-Stein sehr gut. Das wäre schon sinnvoll, wenn man den Raid schon über die Liste macht, dass man dann auch einen TS anwenden kann.
      Viel Spaß beim Lesen meiner Nostale-Geschichte =)
      Geschichte Zweiklassen Trennung

      Einige Menschen schwimmen mit dem Strom,
      andere Menschen schwimmen gegen den Strom,
      - ich steh im Wald und finde den doofen Fluss nicht.


      Vielen Dank an Dark~Rose~Moné für den Avatar
    • Wie wäre es, wenn man den Raid immer betretbar macht, aber jeder ein Siegel abgeben muss?
      Dann würden zum einen die Siegel deutlich an Wert gewinnen und zum anderen könnte man die Raids auch dann machen, wenn man Zeit hat und sie müssen nicht in 2 min je durch sein. Man könnte noch überlegen, dass man aus Cali dann bspw. 1-3 Siegel o. ä. bekommt. Alternativ bekommt man ein item, welches man 2 zu 5 siegel tauschen kann, dann kann man 10 Raids machen, wenn man alle 4 Calis macht.
      Zusätzlich würde das den 80-93ern eine Einnahmequelle schaffen durch die Siegel.
      lvl 99+28 ruf elite dg +13 dämon =D
    • @‘Hina das hast du schon so oft gesagt, nun Versuchs halt endlich mal mit einem Team was deinen Vorstellungen entspricht
      Dann kommen solche, sorry aber teils, lächerlichen Vorschläge auch nicht mehr auf den Tisch. Das ist jetzt absolut no offense aber immer nur zu lesen was du alles mit Raids gemacht und getan hast mag ja schön und gut sein aber hilft weder dir noch uns. Mach dir ein Team mit non h-level Leuten & nicht mit nur Spähern und DANN berichte. Du sagst du glaubst nicht das der raid so schwer wäre, ich sage Dir es ist so & du wirst es mir erst glauben wenn du es probiert hast also auf.

      Man muss nicht immer alles speed machen da hast du vllt recht aber im fernon halt allein aus dem Grund schon, dass das leben/sterben in dem raid meistens mehr rng als alles andere ist, dementsprechend musst du auch den raid schnell durch knallen, damit eben nicht 100 Chancen entstehen können bei denen dein Team stirbt & dann der raid failed.


      Bin immernoch dagegen, überschwemmen wir doch 24/7 die Server mit Gold, reichen ja nicht die 2kkk? Die pro Wochenende an reinem Bargold auf die Server kommen
      Hab kein Leben^^
    • @Dextros
      Du hast in einem Punkt unrecht: Ohne Buffs dauert der Raid keine 5 Minuten, ohne Buffs ist der Raid nach 80s n Fail. ;) Ich meine... Mittlerweile sind die Buff/Dmg-Strats komplett optimiert, ohne Fremdbuffs kann man sich auch unsichtbar in die Ecke stellen und auf bessere Zeiten hoffen.
      Wenn aber wirklich jemand meint, mit nem Listenteam ohne Fremdbuffs den Raid zu schaffen, darf er es gerne aufnehmen und mir schicken, ich zahl gute kk für die Show.

      Ich kann mich noch gut an Fernon Day1 erinnern... Wenig Buffs, man macht sich wegen Spiegel selbst mehr Schaden als der Fernon, keine Kommunikation, keiner macht Schwert, man hat nur 3 Späher mit, 2 davon sind tot. Keiner will potten, weil ist eh nur Listenraid, "Feenbooster? Kann man das essen?"... Wird nicht klappen.


      dieblauerache wrote:

      Wie wäre es, wenn man den Raid immer betretbar macht, aber jeder ein Siegel abgeben muss?
      Dir ist bewusst, dass dann pro Team pro Stunde 280 Siegel benötigt werden? Nein. Get real.

      @Hina_Sakamoto Einige Monate nach Release mit nem doch recht soliden Team (1 Berso, 7 Späher, Fullbuff, alle Booster, recht gutes Eq) haben wir noch Raids gefailt. Und das sind schon Dimensionen über nem Casual/Listenteam... Fernon ist nicht für Pugs gemacht. Punkt.

      Und nenn mir was vergleichbares, was noch als "unmöglich" bezeichnet wurde, bitte.

      Lvl 96+25 [S1]
      "Go beyond the impossible and kick reason to the curb!" - Kamina

      The post was edited 2 times, last by N0gai ().