2 much PVP-Lastig

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 2 much PVP-Lastig

    Servus,
    Ich melde mich mal wieder da ich Lust habe eine neue Diskusion anzuregen.
    Nein, es geht nicht um Dk´s-Arena-Ib-Whatever, sondern ein allgemeines/Problem Frage über das ich Diskutieren will.

    Heute geht es mal darum, dass mir das Spiel langsam VIEL zu Pvp Lastig wird und die Updates nur noch PVP-Tauglich sind. (Selbst das A6 Update).
    Ich finde Pvp schon ziemlich geil, das kann und will ich nicht Bestreiten, mein Eq ist auch schon relativ gut darauf ausgelegt, aber das ist nicht das was mich in dem Spiel gehalten hat/halten wird, vorallem wegen den Full-Buff Save Hittern (Auch nicht das thema, will nur nochmal sagen wir erbärmlich die sind, recken auch dauerhaft...)
    A4 ist auch gut am Absterben/schon abgestorben..

    Somit will ich mal Fragen, was man davon halten würde, wenn man es wieder weiter PVE-Lastig ausbauen kann.
    Alle die meinen "es ist ja Akt 6 raus, da hat man wieder seine Herausforderung" - Nein. das ist nicht der Fall.
    Das liegt aber daran, dass es in Akt 6 nichts besonderes gibt, ausser die Raidbelohnungen (Dafür muss ich nichtmal wirklich viel nach a6, ausser evtl. dailys machen wegen den %).
    Akt 6 Reizt das PVE einfach 0,nichts, man verballert (in a6.1) recht gut fullis und es droppt nichts brauchbares.
    Klar, es gibt ja die Bücher die man einsetzen kann, allerdings finden diese Ihre Benutzung auch nur im pvp wirklich...

    Ich möchte mal gerne wieder eine Herausforderung oder einen neuen Farm Spot.. (Grüße an die S1 Spieler die auch Seeblicks farmen/kaufen oder silberne schuhe, ihr kennt in dem Fall meinen Basarstand).
    Akt 5.2 ist zwar auch gut zum Farmen sowie Rashid oder Aster, das wars aber auch an Lukrativem und wird bei dauer grinding auch dezent lahm auf dauer...

    Die Raids zur Zeit, (Ele-Raids durchballern täglich, Kertos ab und an Speedraiden) sind nicht wirklich viele, bieten keinen Anreiz mehr (Danke nochmal an die Bildungsresistente Person, welche die Pergas zu Daily Belohnungen gemacht hat).

    Ich finde das mehr als nur Bedauernswert, da Nos im ganzen Spielverlauf das Farm-lastigste Spiel ist, das ich kenne, um im pve auch weiter zu kommen. Das ist aber ab 92 (selbst mir r6 eq) schon komplett vorbei. Ich selber benötige auch nur noch Giga Schuhe und bin dann meiner Meinung nach mit dem Game "durch". (Alle die mich seit Beginn kennen, in knapp 6 Monaten von 0 auf 93 mit r7 eq usw.)

    Ja, ich bin ein alter Hase, weiß was mir das Spiel zu bieten hat, aber das meißte ist auch im Eimer (A4 seit Cali, Ruf-Farmen dank Update).
    Neue Chars hochziehen ist auch so eine Sache, weil ich kein Fan von LDT bin (Bogi kam auch inn a5.1 auf level 90 - Ja, da kann man auch 5% auf die Stunde noch locker bekommen).
    Sobald ich also die Gigas habe, bleibt mir nur Standart-mäßig meine Sp´s auf +15 und Perfi 100 zu Ballern, was aber auch wieder nur auswirkungen aufs Pvp hat (Na klar auch aufs Pve, aber was mich dann nicht mehr Anreizen wird, ausser das Perfi farmen in a4.2.. Vorallem reicht auch eine normale +12er sp für den kompletten PVE-Verlauf-)

    Demnach eine Frage was ihr so dazu meint.. Herausforderungen kann man sich klar stellen, auf S3 damals kurz vor meinem Abgang war meine Herausforderung die ich am Schluss hatte einfach nur noch, dass ich Ostpfad in jeder SP auf den Spawn warten muss.. was auch bis auf Schurke/gunner Funktioniert hatte, das kann aber auch nicht das High-End Ziel im Pve Bereich sind.

    Kann man nicht einfach irgendwann ein Riesen PVE Update ziehen? (A3.2 Updates waren zwar auch richtig nice, muss ich sagen, bringt aber auch nur im PVP/Mages mit 85 wirklich was - Selbst den Goldmünzen Preis hat man damit auch Zerstört)

    Jedes weitere Update, das nunmal zu uns kommt, Zerstört immer weiter den PVE-Bereich des Spiels. Auf S3 vorm Daily Patch hat man noch Wöchentlich 30-60 Valas geballert am Tag (Grüße die, welche wegen mir manchmal einen Herzkollaps bekommen haben nachdem ich nochmal 30 angesetzt hatte) oder Grenigas sowie Kertosse wegen dem Stiefel.

    Ich warte Ehrlich gesagt darauf, dass man auch noch die Silbernen Ressis (10/10 L/W) sowie Seeblicks und Steinleder aus einem Raid / für Ruf erhält, dann ist der PVE-Grinding Teil nämlich komplett beendet und Zerstört worden, da ich eher sehr gerne Grinde/Farme und sich das bald absolut 0, nicht mehr lohnt.
    Und die Sachen die sich noch Lohnen (Fafnir wegen Drachen Dekoration) werden nicht gemacht, weil der Raid etwas zum Kotzen ist ohne Stamm-Team.. Das gleiche beim Yerti, man sieht die Dropp Chance für das Mount (wie man sieht, sieht man es ja nie/nur bei 1-2 Spielern auf S1) und hat einfach schon keine Lust mehr darauf, was so ausdauernde farmer/raider wie mich z.b. im Endeffekt behindert.

    Laurena wegen den Partnern und dem Hut werden auch nur noch als Speed Version gemacht um an das Schmuckset aus a6.2 zu kommen..
    Das Nervt nunmal.

    klar gibt es viele Leute die PVP-Bevorzugen, aber das ist einfach nunmal die Minderheit in dem Spiel (da viele in Arena wegen dk´s, fullbuff noobs, A4 wegen Eagle und Spähern) auch keine Allzu große Lust mehr darauf haben.

    Ich hoffe mein Text ist nicht zu Elend lang geworden, sodass man sich das evtl. durch lesen möchte und seine Meinung dazu äußern kann.

    Ps: Short Version meines Anliegens:

    Mich nervt es, dass man nur noch in die PVP-Richtung gehen kann, weil man im PVE alles zerstört nach und nach was man noch farmen/sammeln konnte sowieso schnell erhaltbar wird (80er EQ dank Yeri, Pergas durch Dailys und A6 hat PVE nichts zu bieten ausser Exp und PVP-Content)

    Alle die Meinen dann mach dich H-Level 50 und mach die High-End Eq, ja kann ich machen, werde ich wahrscheinlich auch, aber bringt mir nichts, da ich das in meinem Hauptgebiet PVE nicht brauche. (da reicht für alles r6 eq, bestimmt auch für solo Kertos... Muss man mal testen)

    Liebe Grüße Croa
    In der Gruppe bist du stark, aber alleine hast du nichts zu verlieren!
    > Demnächst hier Ihre neue Werbetafel <
  • Also ich finde das der größte fehler was das A4 sterben betrifft das rufupdate war. Natürlich war nicht zu erwarten das die leute so hohl sind und auf einen wert der 0 bringt soviel geben.

    Wennma das rufupdate in A4 wieder backrollen würde würde A4 wieder funktionieren.

    Das problem mit Fernon/Laurena/Zenas/Erenia raid ist der Schwierigkeitsgrad. Die leute hatten jahrelang nichts zu tun, alle sind 93 geblieben und brauchten nie Fullis, deshalb will keiner die anspruchsvollen raids machen.
    Die belohnungen für oben genannte raids sind MEGA aber keiner hat bock 30 fullis im voraus zu bezahlen um danach gold für 50 zu grabben. Ich persönlich fände es gut wenn in A6 raids der H-EP verlust entfernt und die Zenas/Erenia raids immer auf sind und die audienzen nurnoch für PVP-Tse benötigt werden würden.
    Somit wäre zenas/erenia eine permanente option und man würde das permanent machen.
    Zudem würde ich einen 15 Spieler modus für laurena empfehlen, sodass man nicht immer auf 29 warten muss. Versteht mich hier nicht falsch aber auser den Hi-Lvl leuten wie z.b. Mich oder Lordking würde keiner auf die Idee kommen laurena mit unter 15 leuten zu machen. (Ja ich weis namedropping nichsogeil aber jeder weis wie stark benannte charaktere sind)
    Ein weiterer lösungsansatz wäre wohl Solo IC's zu unterbinden, wir hatten dazu schon genug vorschläge wie z.b. Jeder gleiche belohnung statt randomdrops. Wir haben da ja dieses aktivitätspunktesystem..... Das würde FamIC's erlauben aber SoloIC's unterbinden.
    Ein update im bereich der Regenbogenkristallschlacht um es attraktiver zu gestalten wäre wohl auch gut.
    Zuletzt wäre ein patch im bereich der unsichtbarkeit des spähers wünschenswert um PVP wieder ATTRAKTIV zu gestalten, ich brauch das nicht zu erklären warum man nach dem ersten hit im PVP sichtbar sein sollte.

    Oder wir machen appellieren einfach zu dem was eh sehr viele wollen. Serverfusion oder serverfusionierte Raids. Ja das is technisch aufwand aber man hätte nichtmehr das problem member zu finden weil auf 4 sry 5 servern eig immer genug für nen raid zusammen kommen sollten. Die Items sollten dann nicht dropbar sein (in raids) handeln is ja eh deaktiviert. JAJA ich weis was fürn aufwand das technisch is aber damit wäre PVE wieder das was es sein sollte.

    Ich hoffe man versteht was ich meine, ich weis das ich immer sehr komisch erkläre KEK

    Lg

    Alexander from Kekstantinople

    DerNeueTyp Server 2 Lvl 99+50 SchlafsackNutzer --- Danke an Van für die Sig
    - In Memory of Marina - You may never - be Forgotten -
    - Youtube - - Twitch -
  • @Croatia098
    Geb ich dir recht. Bemängel ich schon seit x Jahren - hat sich bisher fast nichts geändert (positiv muss man erwähnen, DASS die beiden Wikinger-Quests rausgekommen sind und eben A6 / A6.2 - wobei auch HIER z.T. wieder PvP eine Rolle spielt) - ich hab's aufgegeben.

    Warum aufgegeben, wenn ich doch zuvor noch im gleichen Atemzug sage, DASS ein bisschen für PvE gemacht worden ist?
    Weil auch DIESER Part wieder PvP-Bereiche beinhaltet, z.T. sogar in QUESTS (! - riesiges No-Go für mich) oder man Raids mit PvP (Yerti) in einem non-PvP-Gebiet hat.
    (Bei Cali-Raid kann ich es ja noch verstehen, wegen der Begründung, dass es A4 ist. Beim Yerti nicht.)

    edit.
    In einem Punkt muss ich dir aber widersprechen.
    Ich persönlich finde gut, dass man die Pergas auch auf anderem Weg, als nur über Glück, erhalten kann. Es gibt Leute (wie mich) die x Jahre geraidet haben und nie auch nur EIN Perga gezogen haben - ganz zu schweige von 9 Pergas.
    Und das 95/96ger Equip sollte, wie jedes Equip, dem Spieler zugänglich sein und nicht nur denen, die über x kkk Gold verfügen und demnach die überteuerten Preise zahlen können.
    Denn mit "Glück" kommt man ja nicht dran, wie ich selbst erfahren habe.

    Und wenn du unbedingt was neues Farmen möchtest - farm Erdkristalle. Die sind jetzt das Teuerste am Equip und man kommt (finde ich) auch nicht ganz so leicht dran. Leichter zwar als früher die Pergas aus dem Raid zu ziehen, aber das Erdele droppt jetzt auch nicht so oft wie E-Federn, wenn du verstehst was ich meine.
    Viel Spaß beim Lesen meiner Nostale-Geschichte =)
    Geschichte Zweiklassen Trennung

    Einige Menschen schwimmen mit dem Strom,
    andere Menschen schwimmen gegen den Strom,
    - ich steh im Wald und finde den doofen Fluss nicht.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hina_Sakamoto ()

  • Wiese lese ich hier so viel Eigenlob..naja was solls. Danke für die Kurzfassung.

    Ja, PvE wird immer weniger gefragt und gefordert. Selbst der Low-Bereich wird fürs simple Farmen zerstört, wobei da die Spieler selbst dran Schuld sind. Aber Online-Spiele dienen immer mehr dazu, Druck abzulassen und zu kompensieren, was (aus welchen Gründen auch immer) das echte Leben nicht schafft. Manche ballern halt Zombies weg, andere spielen das süße Nos. Und pushen dadurch das Ego. Fühlt sich geil an. Es gibt immer mehr Mittel sich zu pushen, kauft man natürlich. Und weil der normale Weg zu lange dauert kennen wir alle das Zahlmittel. Und die aufmerksamkeitsgeilen Spieler vermehren sich halt wie die Meerschweinchen. Aber die kriegen ja genug Futter, also wen kümmert es, dass die Com nicht nur eine Spielerart hat.

    Ich persönlich hab mir den High-Bereich irgendwann abgeschmiert. Als ich das erste Mal für 90+ spielte wurde ich immer frustrierter, je näher ich diesem Bereich kam. Außer Raids und Equ hat dieser Bereich nämlich nichts zu bieten. Das genügt mir nicht. Da bleibe ich lieber low, kann mein Zeug aus Langeweile machen und kann die anderen Idioten ignorieren. Denn mit High-Sein kommen auch viele Vorurteile und irrationale Erwartungen.

    Dennoch- die Wahrnehmung (oder mit der Zeit entstandene Situation) vom PvE liegt zum Teil auch an der Com selbst. Wer will schon farmen (ja, es gab Spieler die sich gefreut haben bald stark genug für Farmen von Items xyz zu sein), wenn alle anderen einem das Zeug preislich hinterher schmeißen. Für Ruf scheint keiner mehr Gold haben zu wollen (achtung Hyperbel) und selbst Siegel farmen ist auch die meiste Zeit sinnlos (weil auch da offenbar niemand Gold haben will, auch wenn es schön für die Käufer ist). Was bleibt einem da noch großartig übrig? Questen macht nach TS 55 auch exakt null Sinn. Mini-Spiele spielen, weil..Baum.

    Bin reiner PvEler und logg mich seit einiger Zeit nur noch ein um mich auszuloggen. Yay.
  • Ayou schrieb:

    Wiese lese ich hier so viel Eigenlob..naja was solls. Danke für die Kurzfassung.

    Ja, PvE wird immer weniger gefragt und gefordert. Selbst der Low-Bereich wird fürs simple Farmen zerstört, wobei da die Spieler selbst dran Schuld sind. Aber Online-Spiele dienen immer mehr dazu, Druck abzulassen und zu kompensieren, was (aus welchen Gründen auch immer) das echte Leben nicht schafft. Manche ballern halt Zombies weg, andere spielen das süße Nos. Und pushen dadurch das Ego. Fühlt sich geil an. Es gibt immer mehr Mittel sich zu pushen, kauft man natürlich. Und weil der normale Weg zu lange dauert kennen wir alle das Zahlmittel. Und die aufmerksamkeitsgeilen Spieler vermehren sich halt wie die Meerschweinchen. Aber die kriegen ja genug Futter, also wen kümmert es, dass die Com nicht nur eine Spielerart hat.

    Ich persönlich hab mir den High-Bereich irgendwann abgeschmiert. Als ich das erste Mal für 90+ spielte wurde ich immer frustrierter, je näher ich diesem Bereich kam. Außer Raids und Equ hat dieser Bereich nämlich nichts zu bieten. Das genügt mir nicht. Da bleibe ich lieber low, kann mein Zeug aus Langeweile machen und kann die anderen Idioten ignorieren. Denn mit High-Sein kommen auch viele Vorurteile und irrationale Erwartungen.

    Dennoch- die Wahrnehmung (oder mit der Zeit entstandene Situation) vom PvE liegt zum Teil auch an der Com selbst. Wer will schon farmen (ja, es gab Spieler die sich gefreut haben bald stark genug für Farmen von Items xyz zu sein), wenn alle anderen einem das Zeug preislich hinterher schmeißen. Für Ruf scheint keiner mehr Gold haben zu wollen (achtung Hyperbel) und selbst Siegel farmen ist auch die meiste Zeit sinnlos (weil auch da offenbar niemand Gold haben will, auch wenn es schön für die Käufer ist). Was bleibt einem da noch großartig übrig? Questen macht nach TS 55 auch exakt null Sinn. Mini-Spiele spielen, weil..Baum.

    Bin reiner PvEler und logg mich seit einiger Zeit nur noch ein um mich auszuloggen. Yay.
    Das mit dem Eigenlob war nicht so gedacht, sondern eher daran zu erinnern wie es war/wie der stand ist.

    Und das ist auch das was mich ankotzt. Alle Pve-Spieler loggen sich insgesamt nur noch ein um sich auszuloggen. Es gibt nichts farm-bares mehr, was nicht ausgelutscht ist.
    Ich hatte mir auch überlegt mir einen low char erneut zu machen, aber das Problem, da level ich dann zu schnell hoch wenn ich Siegel mache, auf Dauer. Exp-Stopp wurde ja nie weitergeleitet als Item, somit fällt das für mich eben raus.

    Hina_Sakamoto schrieb:


    Warum aufgegeben, wenn ich doch zuvor noch im gleichen Atemzug sage, DASS ein bisschen für PvE gemacht worden ist?
    Weil auch DIESER Part wieder PvP-Bereiche beinhaltet, z.T. sogar in QUESTS (! - riesiges No-Go für mich) oder man Raids mit PvP (Yerti) in einem non-PvP-Gebiet hat.
    (Bei Cali-Raid kann ich es ja noch verstehen, wegen der Begründung, dass es A4 ist. Beim Yerti nicht.)

    edit.
    In einem Punkt muss ich dir aber widersprechen.
    Ich persönlich finde gut, dass man die Pergas auch auf anderem Weg, als nur über Glück, erhalten kann. Es gibt Leute (wie mich) die x Jahre geraidet haben und nie auch nur EIN Perga gezogen haben - ganz zu schweige von 9 Pergas.
    Und das 95/96ger Equip sollte, wie jedes Equip, dem Spieler zugänglich sein und nicht nur denen, die über x kkk Gold verfügen und demnach die überteuerten Preise zahlen können.
    Denn mit "Glück" kommt man ja nicht dran, wie ich selbst erfahren habe.

    Und wenn du unbedingt was neues Farmen möchtest - farm Erdkristalle. Die sind jetzt das Teuerste am Equip und man kommt (finde ich) auch nicht ganz so leicht dran. Leichter zwar als früher die Pergas aus dem Raid zu ziehen, aber das Erdele droppt jetzt auch nicht so oft wie E-Federn, wenn du verstehst was ich meine.

    Ja klar, das mit den pergas auf Glück hat mich auch angekotzt, habe nie eines gezogen (ausser mal eine ZW), das war aber nicht so gemeint, dass es nunmal so werden soll wie früher, mit den gleichen Minimalen Wahrscheinlichkeiten, sondern Eventuell, dass man sie Erfarmen kann (99 Goldmünzen + 99 Silbermünzen + 99 Kupfer + xx + xx + Keine ahnung) Sodass es sich lohnt sich hinzusetzen, und man irgendwann auch mal die Teile in der Hand hält als nur weitere Erdele (zu dem Zeitpunkt ja bei 100g pro).

    Das gleiche zu den Quests, das ist einfach nur so nervig, dass alles nur noch mit PVP- am Hut hat, jeder neue Content basiert nunmal darauf. und A6 sowie A6.2 sind davon nicht auszuschließen in keinster Weise.
    Das gleiche zum Yerti Raid, die Idee mit dem PVP am Ende finde ich an sich gut, aber NICHT in einem Raid. Das hat da absolut nichts zu suchen.
    Das problem mit Fernon/Laurena/Zenas/Erenia raid ist der Schwierigkeitsgrad. Die leute hatten jahrelang nichts zu tun, alle sind 93 geblieben und brauchten nie Fullis, deshalb will keiner die anspruchsvollen raids machen.

    DerNeueTyp schrieb:

    Die belohnungen für oben genannte raids sind MEGA aber keiner hat bock 30 fullis im voraus zu bezahlen um danach gold für 50 zu grabben. Ich persönlich fände es gut wenn in A6 raids der H-EP verlust entfernt und die Zenas/Erenia raids immer auf sind und die audienzen nurnoch für PVP-Tse benötigt werden würden.
    Somit wäre zenas/erenia eine permanente option und man würde das permanent machen.
    Zudem würde ich einen 15 Spieler modus für laurena empfehlen, sodass man nicht immer auf 29 warten muss. Versteht mich hier nicht falsch aber auser den Hi-Lvl leuten wie z.b. Mich oder Lordking würde keiner auf die Idee kommen laurena mit unter 15 leuten zu machen. (Ja ich weis namedropping nichsogeil aber jeder weis wie stark benannte charaktere sind)
    Ein weiterer lösungsansatz wäre wohl Solo IC's zu unterbinden, wir hatten dazu schon genug vorschläge wie z.b. Jeder gleiche belohnung statt randomdrops. Wir haben da ja dieses aktivitätspunktesystem..... Das würde FamIC's erlauben aber SoloIC's unterbinden.
    Ein update im bereich der Regenbogenkristallschlacht um es attraktiver zu gestalten wäre wohl auch gut.
    Zuletzt wäre ein patch im bereich der unsichtbarkeit des spähers wünschenswert um PVP wieder ATTRAKTIV zu gestalten, ich brauch das nicht zu erklären warum man nach dem ersten hit im PVP sichtbar sein sollte.
    Ja klar, die Belohnungen sind Mega, werden dennoch nicht gemacht. Das bringt demnach also nicht wirklich was. Und, ich will auch nicht, dass man die Raids jetzt schwerer macht oder ähnliches, macht auch keinen Sinn, oder einen "Hardcore Mode" einzubauen (winne mit 3 chars, bekomme xx-Box oder kp was) - Lohnt sich ja auch nicht, da ich alles hinterhergeworfen bekomme und es sowieso wieder nur aufs PVP geht. (Siehe Laurena, Partner Laurena: Absoluter rotz partner.. Luzifer: Arena/A4 Partner sonst Useless.. Laurenas Hut: Deswegen macht den kaum einer mehr / Pvp Schmuck für a6.)
    Vorallem Pvp, das sollte genau nicht das Thema sein, da dies nicht mehr zu retten ist, der Zug ist abgefahren, meiner Meinung nach, da haben sich die Entwickler was gutes ausgedacht und einfach Miserabel umgesetzt (a4).

    Somit wäre man halt einfach wieder beim Anfang, dass der PVE-Content dennoch einfach raus ist und es sich nicht mehr wirklich lohnt irgendwas zu Grinden/Farmen - bringt nichts, im PVE hat man als Bogi im Wk mit r6+8 Eq alles erreicht, als Mage im Gzb mit r6+8 eq und im Swordi im Bersi/km eq r6+8.
    Das stört nunmal einfach. Aus einem der Besten grind-Spiele mit viel aufwand, wurde einfach ein Standart Kack-Pvp-Mmo gemacht.

    Super Leistung. :thumbdown:
    In der Gruppe bist du stark, aber alleine hast du nichts zu verlieren!
    > Demnächst hier Ihre neue Werbetafel <