Basar mit Ratenzahlung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Basar mit Ratenzahlung

    Icemans Goldverleih hat mich wieder auf eine Idee gebracht, die ich schon länger im Kopf rumspuken habe, aber wo ich nie eine (einigermaßen realistische) Umsetzungsmöglichkeit gesehen habe.
    Jetzt hab ich nochmal drüber nach gedacht und ich denke, ich habe eine Lösung.

    Also erstmal:
    Wie Iceman in seinem Thread schon gesagt hat - es gibt immer mal die Situation, dass man ein Item sieht, was man gerne haben möchte und man aber nicht genügend Gold hat.
    Einfach eine normale Ratenzahlung mit dem Verkäufer vereinbaren ist so eine Sache bzgl. des Vertrauens. Entweder der Verkäufer rückt das Item schon vorher raus und bleibt dann auf fehlende Zahlungen sitzen oder der Käufer zahlt brav ohne das Item zu haben und erhält am Ende das Item nicht.

    Mein Vorschlag:
    Den Basar abändern.

    Im Basar sollte es noch eine Option unter "Item einstellen" (als Verkäufer) und auch wenn man aufs bestimmte Item klickt (als Käufer) geben.
    Diese Option lässt eine Ratenzahlung zu (als Verkäufer) bzw. fragt automatisch den Verkäufer an, ob dieser sich auf eine Ratenzahlung einlassen würde (als Käufer).

    Nun zu der Ratenzahlung, wie ich sie mir gedacht habe:
    Bei der Ratenzahlung kann man einen Zeitraum festlegen und die täglich / wöchentlich zu zahlende Rate etc. - siehe nächsten Abschnitt:

    Also:
    1. Gesamtsumme: XXX Gold
    2. Zeitraum der Ratenzahlung: 3 Tage, 1 Woche, 2 Wochen, 1 Monat, 3 Monate
    3. Zeitraum der tatsächlichen Zahlung: 1x täglich, 1x wöchentlich
    4. Höhe der Rate: xxx Gold

    Wie ich mir das jetzt in der Praxis gedacht habe:

    Der Verkäufer stellt ein ob er Ratenzahlung erlaubt oder nicht.
    (Wenn nein, dann kann der Käufer keine Anfrage stellen.)
    (Wenn ja, dann kann der Käufer eine Anfrage stellen.)

    Das Item ist nun mit möglicher Ratenzahlung im Basar.

    Der Käufer kann nun über einen Button beim Item ein Menü öffnen, wo er die einzelnen Punkte
    1. Gesamtsumme (oder die Gesamtsumme steht schon automatisch drin)
    2. Zeitraum der Ratenzahlung
    3. Zeitraum der tatsächlichen Zahlung
    4. Höhe der Rate
    ausfüllt.

    Der Verkäufer muss nun bestätigen oder ablehnen.

    Wenn der Verkäufer bestätigt, dann kann kein anderer Käufer auf das Item zugreifen und auch der Verkäufer ist bis zum Ablauf des "2. Zeitraum der Ratenzahlung" nicht in der Lage auf das Item zuzugreifen. So lange der Zeitraum läuft, bleibt das Item im Basar.


    Der Käufer muss nun seine angegebene Rate zahlen.
    Bsp. einer wöchentlichen Rate:


    Der Käufer zahlt am Tag Dienstag um 14.00 Uhr die erste Rate. Dann startet ein Zähler, wo ihm 1 Woche (bis folgende Woche, Dienstag, 14.00 Uhr) Zeit gegeben wird, um die nächste Rate zu zahlen.
    Es taucht eine Zeile direkt unter 1. Gesamtsumme auf, wo die Gesamtsumme verringert um die gezahlte Rate angezeigt wird. Diese 2. Zahl "Gesamtsumme" läuft irgendwann zu 0 Gold runter.
    Wenn der Käufer nun seine Zahlung nicht leisten kann, läuft der wöchentliche Zähler weiter bis der gesamte Zeitraum (2. Zeitraum der Ratenzahlung) abgelaufen ist.

    Nun gibt es 2 Optionen:
    Der Käufer kann den Verkäufer per PN anschreiben und nachfragen, ob der Verkäufer noch einmal eine Verlängerung gewährt. Der Verkäufer könnte dann alles mit dem Käufer besprechen, wie genau sie dies umsetzen möchten (ob er das Item nochmal mit "Ratenzahlung" in den Basar stellt oder sie sich gegenseitig auf FL nehmen und per Handel arbeiten etc.).
    Oder
    Der Käufer schreibt den Verkäufer nicht an / der Verkäufer lehnt ab, weil der Käufer zu sehr mit seinen Zahlungen geschlampt hat.

    Bei Option 2 passiert folgendes:
    Der Verkäufer behält sein Item und ist nicht verpflichtet das bereits erhaltene Gold zurückzuzahlen. Der Käufer hat umsonst Gold gezahlt. Der Käufer ist somit das Gold los und hat kein Item.
    Das ist zum Schutz vom Verkäufer, damit dieser auch mit Sicherheit sein Gold durch die Ratenzahlung erhält. (In der Zeit, wo die Ratenzahlung läuft, hätte der Verkäufer das Item ja schließlich auch an einen anderen Spieler los werden können, wenn er sich nicht auf die Ratenzahlung eingelassen hätte.)
    Der Käufer hat die Möglichkeit sich vorher genau zu überlegen in welchem Zeitraum er das Gold wohl haben wird und demnach die Einstellungen 1. - 4. einzustellen. Er ist verpflichtet sich an diese zu halten, da er selbst sie ja sogar noch festgelegt hat.
    Wenn der Käufer dies nicht kann - dann hat er Pech gehabt. Er hätte sich eher genau überlegen sollen, wie er Punkt 1. - 4. einstellt.

    Der Verkäufer hingegen ist in dem Zeitraum der Ratenzahlung daran gebunden und ihm ist nicht erlaubt das Item anderweitig zu verkaufen, weil es fest im Basar drin steckt und er keinen Zugriff aufs Item hat. (Damit ist der Schutz des Käufers sicher gestellt, dass er das Item auch erhält, wenn er brav seine angegebenen Raten zahlt.)


    Wenn Verständnisprobleme herrschen (was bei der Art, wie "genau" die Leute lesen garantiert eintreffen wird), bitte fragt nach und ich erkläre es nochmal.
    Viel Spaß beim Lesen meiner Nostale-Geschichte =)
    Geschichte Zweiklassen Trennung

    Einige Menschen schwimmen mit dem Strom,
    andere Menschen schwimmen gegen den Strom,
    - ich steh im Wald und finde den doofen Fluss nicht.
  • Dagegen.
    Entweder man kann sich etwas leisten, oder man kann es nicht.
    Man kann immer den Verkäufer anschreiben, ob er das Item zurücklegt, dafür braucht man keine Änderung.

    Aber was mich am meisten stört, das ganze wird niemals genutzt werden.
    Zur Erklärung: Ich verkaufe etwas. Jemand kauft das etwas. Ich bekomme Gold. Simpel, klappt so seit der beginn der Menschheit.

    Warum sollte es dazwischen ein "Ja, ich will verkaufen, aber ich kann nicht, weil Person XY reserviert hat" meinen verkauf stoppen?

    Es gibt kein SOOOO einmaliges Item, dass man eine solche Funktion brauchen würde. Und wenn, dann ist es ein EQ-Teil im kkkk Bereich, was man sich wie erwähnt entweder 2x leisten kann, oder NIE. MALS. (wollte keine 3k machen weil wegen.)


    Kleine Kritik an deinem Gedankengang:
    Es gibt 500 Items im Basar, davon für 400 Ratenzahlung zugelassen. -> Was, wenn ICH alle 400 "kaufe", aber nicht bezahlen kann (will.)?
    400 Spieler warten auf gold, und können ihren verkauf nicht einmal stoppen.
    Die anderen 100 Spieler verkaufen tatsächlich etwas :D
  • Freaky_Orange schrieb:

    Kleine Kritik an deinem Gedankengang:
    Es gibt 500 Items im Basar, davon für 400 Ratenzahlung zugelassen. -> Was, wenn ICH alle 400 "kaufe", aber nicht bezahlen kann (will.)?
    400 Spieler warten auf gold, und können ihren verkauf nicht einmal stoppen.
    Die anderen 100 Spieler verkaufen tatsächlich etwas
    Ohhh guter Einwand. Ths dafür, daran hatte ich nicht gedacht. =)


    Na ja... ich dachte da eher an Items, die eben nur in begrenzter Zahl im Basar sind. Manchmal ist es schon ärgerlich, weil einem dann das Item vor der Nase weggekauft wird. Ja, sowas hab ich auch schon erlebt. War eine Waffe im 30kk-Bereich (ja, für mich ist sowas viel Gold, für andere halt nicht).
    Oder zum Beispiel Items aus dem NosRad - die gibt es nur in so und so großer Stückzahl im Basar und da kann man eben schon Pech haben, dass man "zu spät" das nötige Gold zusammen hat.

    Und ich dachte diese Idee mit einer Ratenzahlung über den Basar ist dann immerhin sicherer, als wenn man so mit dem Verkäufer eine Ratenzahlung vereinbart (hatte ich auch schon, aber hier war der Verkäufer ein guter Freund von mir, der wusste, dass er das Gold von mir erhält).
    Die meisten lassen sich auf Grund der unsicheren Situation ja auch nicht auf so etwas ein (würde ich auch nicht als Verkäufer).

    Und wie von Iceman dann Gold leihen und dafür dem Verleiher einen Pfand geben, der in x-facher Höhe des geliehenen Goldes liegt... finde ich als Leiher / Käufer genauso unsicher. Wer garantiert mir, dass ich das Pfanditem wieder bekomme?
    Viel Spaß beim Lesen meiner Nostale-Geschichte =)
    Geschichte Zweiklassen Trennung

    Einige Menschen schwimmen mit dem Strom,
    andere Menschen schwimmen gegen den Strom,
    - ich steh im Wald und finde den doofen Fluss nicht.
  • Wer entscheidet, für welche Items die Ratenzahlung zugelassen werden sollen?
    Wie soll das Gold in die Ratenzahlung einfließen? Muss ich jedesmal den Basar öffnen und die Zahlung "überweisen" oder zeiht das System zur Deadline automatisch das Gold aus dem Inventar ab?

    Sind die ersten Fragen die mir dazu einfallen. Ansonsten finde ich die Idee auf der einen Seite gut, auf der anderen wiederum, wie bereits geschrieben, nicht gut.

    Entweder man kann es sich leisten oder nicht.
  • Was mir als Crewler als erstes einfällt: Was passiert, wenn der Spieler, der Raten zahlen muss, gebannt wird?

    PN schreiben ist nicht, allerdings könnte der Verkäufer das Item wieder raus nehmen (wenn ich Dich richtig verstanden habe), der Käufer könnte sich nicht dagegen wehren.
    Das sieht mir nicht sehr betrugssicher aus x:
  • *Nepomuk* schrieb:

    Wer entscheidet, für welche Items die Ratenzahlung zugelassen werden sollen?
    Ich dachte, dass man generell jedes Item mit "Ratenzahlung" versehen kann. Wenn man ein Item in den Basar einstellt, markiert man ein Häkchen "Ratenzahlung möglich" und voilà. Wenn man das nicht möchte, lässt man das Häkchen weg.

    *Nepomuk* schrieb:

    Wie soll das Gold in die Ratenzahlung einfließen? Muss ich jedesmal den Basar öffnen und die Zahlung "überweisen" oder zeiht das System zur Deadline automatisch das Gold aus dem Inventar ab?
    Der Spieler muss es jedes Mal selbst im Basar zahlen. Er klickt auf das Item, worum es geht (vielleicht ist das Item anders farbig vorgehoben oder in einem extra Reiter oder so) und klickt auf "kauf", dann zahlt er die vorher angegebene Rate automatisch, statt des Gesamtpreises.

    *Nepomuk* schrieb:

    Sind die ersten Fragen die mir dazu einfallen. Ansonsten finde ich die Idee auf der einen Seite gut, auf der anderen wiederum, wie bereits geschrieben, nicht gut.

    Entweder man kann es sich leisten oder nicht.
    Nun ja.... ich selbst bin da auch nicht so sicher bzgl. dieser Idee. Einerseits hab ich mir manches mal gedacht, wie praktisch es wäre, solch ein System zu haben. Andererseits aber gebe ich euch recht: Wir sind Jahre lang super auch so klar gekommen.

    edit:

    weird schrieb:

    Was mir als Crewler als erstes einfällt: Was passiert, wenn der Spieler, der Raten zahlen muss, gebannt wird?
    Dann läuft der vereinbarte Zeitraum der Ratenzahlung ganz normal weiter und irgendwann aus, der Verkäufer hat nach wie vor sein Item (und eventuell 1-2 bereits getätigte Zahlungen des Käufers) und ist happy.
    Der Verkäufer hat pech gehabt und darf sich doppelt darüber ärgern, dass er so dusselig war und Mist gebaut hat, was ihm den Bann eingehandelt hat.
    (Sry, aber wer einen Bann kassiert, der hätte sich vorher überlegen sollen, ob er bottet / hackt / Accounts knackt etc.)
    Viel Spaß beim Lesen meiner Nostale-Geschichte =)
    Geschichte Zweiklassen Trennung

    Einige Menschen schwimmen mit dem Strom,
    andere Menschen schwimmen gegen den Strom,
    - ich steh im Wald und finde den doofen Fluss nicht.
  • Ich bin ebenfalls dagegen ohne das gesamte überhaupt gelesen zu haben.
    Wenn dann müsste man mehr etwas wie eine NosTale-Bank einführen die z.b. ein NPC führt.

    Man kann sich eine Summe x von diesem Konto nehmen & nutzen. Wenn das Gold nicht von selbst gezahlt wird wird es aus dem Inventar gezogen, wenn ein Spieler über z.b. 1 Monat nicht zahlungsfähig war fällt eine Gebühr dazu und nach bsp. 3 Monaten wird dieser spieler mit samt aller Accounts der IP vom spiel wegen Betrug ausgeschlossen.
  • Hina_Sakamoto schrieb:

    Der Verkäufer behält sein Item und ist nicht verpflichtet das bereits erhaltene Gold zurückzuzahlen. Der Käufer hat umsonst Gold gezahlt. Der Käufer ist somit das Gold los und hat kein Item.
    Ganz ehrlich, dieser Punkt würde nur dafür sorgen das manche Spieler die anderen nur "noch besser" abzocken können.
    Nehmen wir z.B. an ich möchte eine SP haben, diese ist etwas "besonderes" weil sie entweder auf meinem Server selten erscheint oder aber weil diese Sp (1-4) die höchste Perfektionsanzahl hat. Nun habe ich nur die hälfte vom Gold, als das der Verkäufer diese haben möchte. Der Verkäufer stellt die SP mit "Ratenzahlung" in den Basar für sagen wir mal 30 Tage. Ich habe geplant diese zu kaufen und gebe dementsprechend meine Ratenzahlung ab, jedoch kommt mir nach sagen wir 15 Tagen etwas dazwischen wie RL die Familie oder aber ich würde einen Unfall haben und im Krankenhaus liegen- sprich ich kann nicht in NosTale on. Dann vergeht die "Frist" weil man leider verhindert war und das restliche Gold nicht zusammen bekommen konnte, jedoch ist das bereits gezahlte Gold sagen wir mal 300kk dann nun auch weg.
    Man würde am Ende sich ziemlich (Tschuldige für die Wortwahl) verarscht vorkommen, weil man den "Ausfall" wie einen Unfall ja nicht planen tut.

    Ich denke ebenfalls das dies nicht benutzt werden würde weil es für die Käufer eher zum Nachteil gemacht wird und die Verkäufer (wenn auch nicht viele) sich da richtig ins Häuschen lachen...

    Dagegen!

    Schreibfehler sind nur Spezialeffekts meiner Tastatur
    Danke an Gurkenwasser für die Signatur ❤
  • Kyubiki
    du wirst, genau wie Freaky da Punkte auf, an die ich nicht gedacht habe.
    (Zugegeben - wie oft passiert sowas schon, dass man gerade DANN einen Unfall hat. - Aber nichts desto trotz KANN es vorkommen, so selten es auch sein mag.)

    Hmm...
    Ich fange mehr und mehr an die Idee als "keine so gute Idee" zu betrachten. Die Punkte, die ihr da aufwerft sind für meinen Geschmack einfach zu negativ, als dass das Positive in meinen Augen überwiegt.

    Contra:
    - jemand blockt / sabotiert zig Zahlungen und baut sich dadurch nur noch mehr ein Monopol im Basar auf
    - man ist RL-bedingt verhindert zu zahlen und hat dann eine hohe Summe zum Fenster raus geworfen

    vs.

    Pro:
    - man ist in der Lage an sein Wunschitem dran zu kommen, auch wenn man nicht so schnell an die benötigte Summe kommen kann
    - die Methode ist sicherer, als Gold leihen / Item zurück stellen lassen / per Absprache Ratenzahlung vereinbaren

    Beide Seiten unter Berücksichtigung betrachtet, dass wir seit Jahren die Methode "Wenn mans Gold hat, kann man zahlen. Wenn nicht, hat man Pech gehabt." nutzen und diese (relativ) gut funktioniert. (Einzelne Fälle, wo man sein Wunschitem nicht bekam mal außen vorgenommen, denn diese sind Einzelfälle und nicht der Regelfall.)

    ...hmm... unter Berücksichtigung, dass wir mit unserer jetzigen Methode gut klar kommen... ich muss zugeben, für mich überwiegt Contra.
    Viel Spaß beim Lesen meiner Nostale-Geschichte =)
    Geschichte Zweiklassen Trennung

    Einige Menschen schwimmen mit dem Strom,
    andere Menschen schwimmen gegen den Strom,
    - ich steh im Wald und finde den doofen Fluss nicht.
  • Bin da auch eher bei Freaky.

    Entweder man hat das Gold oder man hat es nicht.

    Eine solche Funktion würde kaum ein Verkäufer nutzen. Items die so begehrt sind, dass der Käufer eine solche Ratenzahlung wünscht weil er davon ausgeht dass jemand anderes es vor ihm für den aufgerufen Preis kaufen würde wird auch der Verkäufer nicht auf Rate rausgeben.
    Sowas passiert nur bei Items die zwar Wert haben aber nur schwer verkäuflich sind. (Mittelmäßiges EQ, Mittelmäßige Muscheln)

    Und da es davon quasi Massen gibt kann man ohne Probleme das Gold ansparen, selbst wenn das eine Item gekauft wurde, es taucht eh ein ähnliches auf.

    Niemand wird nen Späher 99+15+100 per Rate verkaufen, den bekommt er auch so ohne Probleme weg, wozu also Rate?....


    Sehe darin leider auch keinen Mehrwert für irgendwen.
  • Hina_Sakamoto schrieb:

    Ok.
    Danke nochmal für eure weiteren Sichtweisen Freaky und Kyubiki. :)

    Thread kann damit zu.
    Auf Wunsch

    Thread geschlossen



    Sollte der Wunsch auf Wiedereröffnung bestehen, so wende dich an mich oder an ein anderes Mitglied der Crew.

    Mit freundlichem Gruß
    Emyndra
    Crew Nostale.DE

    _____________________________________________________________

    [ Support ] - [ IRC ] - [ AGB ] - | - [ Spielregeln ] - [ Forenregeln ]