Nos stirbt aus...!!??

    • Spiel

    • Ist schon ne Weile her dass auf S1 Ch1 voll war :o Früher war das immer um 20 Uhr der Fall
      - Das nur mal als Beobachtung, bei der mir persönlich aufgefallen ist dass es in der Tat ein wenig leerer geworden ist^^

      Finde dass es weniger an der Zeit ist Server zu fusionieren, als viel mehr mal zu sagen : Späher nerfen ! Bugs beheben!
      oder so ähnlich.. und dafür werde ich auch hier im Forum weiterhin arbeiten :)

      Andere Frage zum ähnlichen Thema : Kann mir jemand erklären, was es mit den aktuellen zahlreichen Nosmall-Aktionen auf sich hat ? Das wirkt wie ein Schlussverkauf so oft sind grade Rabatte o_o


      (Der Titel von dem Thread is aba echt bissl überdramatisch xD Sind wir hier bei der BILD Zeitung? (1111!!!!elf) )
    • Wie Croatia & Dark Rose schon schrieben, das SP System ist einmalig. Auch ich habe mich schon auf die Suche begeben und etwas vergleichbares zu finden, jedoch bisher nicht ansatzweise etwas gefunden. Dies wäre wohl auch für viele mit der Hauptgrund warum sie noch spielen und natürlich um mit bekannten Leuten/Freunden zu plaudern. Ich finde, wenn man neu anfängt und nicht schon am Anfang nette Kontakte knüpft (auf jedes erdenkliche MMORPG bezogen), dann macht es auch auf Dauer kein Spaß. Das Zusammenspielen und meistern macht es doch erst lohnenswert und hält die Leute :rolleyes:
      Aber es stimmt auch das Nostale immer mehr ins PVP abdriftet und wenn dann doch etwas für PVE rauskommt, dann ist es teilweise verbuggt oder wird von den Spieler tot gehattet. Naja mal schauen wie es nach der Fusion aussieht und wie sie das handhaben werden, aber ich bin mir sicher einige werden auch da Nostale den Rücken kehren :S
    • Ich hoffe dass man nach einer Fusion auch mal das mit den Multiaccounts "behebt" oder unterbindet. Ich benutze selbst Multiaccounts und muss sagen für ein Multiplayergame artet das ganz schön aus. xD
      Übelst krass drauf jeden dröwlfzigsten Dönnarstag aber nur nach jedem drölfzehnten Schaltjahr.
      Wenn ich groß bin möchte ich mal Krankenbruder oder Tierärztin werden.

      youtube.com/watch?v=IBH4g_ua5es <--- Nach 10 Stunden von dem da läufts wieder
    • Ich bin wohl auch einer dieser alten Hasen und kam jetzt vor ca 2-3 Monaten zurück und hab mir das alte/neue Nos angesehen. Das mit den Multis scheint echt ein massives Problem geworden zu sein. Man hatte früher höchstens einen und fertig, aber als ich gesehen hab welches Ausmaß das angenommen hat und das man eigentlich ohne selbst Multis zu haben keine Chance hat war ich abgeschreckt. Ich habe aber auch wieder alte Freunde getroffen und war motiviert Nos zu spielen. Ich wollte jedoch erst auf einem kleineren Char ca lvl 70 spielen bis ich nach ca einer Woche merkte Raids gibt es kaum noch und man wird als 70er nicht voll genommen. Habe oft den Satz gehört das Spiel beginnt erst mit 90 und ich dachte WTF diese Personen hatten anscheinend leider alle recht :.( . Man wird u90 ja noch kaum wahrgenommen kann nix tun sogar A4 hat sich massiv geändert. Ich war früher gerne da und hab Punkte gesammelt aber jetzt bin ich sogar als 92er oneshot.....
      Jetzt hoffe ich einfach nur zum A4 raid kommen zu können....meist mit Späher unsichtbar...
      Ich mochte noch nie PVP aber A4 war immer was anderes es gab Schlachten in der Tundra es hat echt Spaß gemacht.
      Generell habe ich früher und heute gerne geraidet und war überall mit dabei aber das wird auch immer weniger alleine die Preise von Siegeln sind abnormal. Generell alle Preise sind utopisch geworden. Sind etwa nun alle Trader? Auch +15 scheint must have zu sein....früher war es mal mind +9/10. Genauso Speedruns....ich würde gerne einen von den neuen Raids machen habe auch die A6 Quest mit Zenas? traue mich aber nicht da nen raid zu leaden, weil ich keine Ahnung hab und alle nur Speedruns wollen und ich das nicht bieten kann...
      Das Sp system mag einzigartig sein aber es gibt mind ein mmo was dem ähnlich ist.

      Zum Fazit: Ich werd jetzt immer mal wieder reinsehen aber aktiv spielen denke ich nicht....
    • Klifflinchen schrieb:

      Giruga schrieb:

      Alte Hasen leaven Nos meistens weil Nos nun so ist wie es ist und viele wegen einigen Änderungen schlichtweg die Schnauze voll haben bzw. den stupiden
      Tagesablauf in Nos langweilig finden und daran in den letzten Jahren sich auch nichts geändert hat und sich auch nichts mehr ändern wird.
      Ich bin so ein "alter Hase", würde ich jetzt zumindest mal behaupten.Und ich muss Giruga zustimmen.
      Zwischendurch gab es Änderungen in Nos, die den Spielspaß (noch mehr) geraubt haben.
      Ich habe zum Beispiel zwischendurch gerne in A4 meinen Spaß gehabt - da musste man noch
      hin und Punkte farmen um in die Raids zu können, da gabs noch Schlachten und kein stumpfes Abfarmen des eigenen Twinks
      oder dieses armselige Über-Imba gegen den Rest.
      Dann kamen erst die neueren Sps, wo die alten Sps wirklich alt aussahen und dann
      kam die Änderung mit dem Ruf....

      Auch muss man eigentlich ständig online sein um überhaupt noch irgendwie mithalten zu können.
      Und das ist mit nem RL mit Mann, Kind und Arbeit dann doch weniger machbar.
      Ich schauen zwar zwischendurch noch rein...mache vielleicht auch mal ein Raid.
      Aber es ist nicht mehr "mein" Nos. Viele tolle Spieler sind weg, das "Familiäre" Feeling ist weg,
      viele Dinge wurden verändert,ich hänge hinterher und kann mich im PVP nicht mehr duellieren,
      PVE langweilt oder man muss erstmal hintersteigen...und das mit Lv 94.
      Für mich wäre es mittlerweile so, dass ich eher einsam vor mich hin spielen würde, teilweise
      überfordert von manchen Änderungen.
      Und ich denke, das geht vielen anderen auch so.


      Ich bezweifel auch, dass ein Zusammenlegen der Server DIE Lösung ist.
      Es wird nur zeitweise Besserung bringen, wie viele Neuerungen.
      Nach ner gewissen Zeit wird auch der alte Trott wieder einkehren.
      Meiner Meinung nach hat Nos seine besten Jahre hinter sich, schade, aber so ist das heutzutage.

      Spiel selbst seit 2009 Nos und nach so vielen Jahren kann mir das Game einfach nichts mehr bieten.
      Man macht immer nur das gleiche, geht seine Ele Raids, farmt irgendwas oder holt sich Popcorn beim täglichen Arena Kindergarten Krieg.
      Ist halt echt schade drum ^^.


      Regennacht schrieb:

      Ich bin wohl auch einer dieser alten Hasen und kam jetzt vor ca 2-3 Monaten zurück und hab mir das alte/neue Nos angesehen. Das mit den Multis scheint echt ein massives Problem geworden zu sein. Man hatte früher höchstens einen und fertig, aber als ich gesehen hab welches Ausmaß das angenommen hat und das man eigentlich ohne selbst Multis zu haben keine Chance hat war ich abgeschreckt. Ich habe aber auch wieder alte Freunde getroffen und war motiviert Nos zu spielen. Ich wollte jedoch erst auf einem kleineren Char ca lvl 70 spielen bis ich nach ca einer Woche merkte Raids gibt es kaum noch und man wird als 70er nicht voll genommen. Habe oft den Satz gehört das Spiel beginnt erst mit 90 und ich dachte WTF diese Personen hatten anscheinend leider alle recht :.( . Man wird u90 ja noch kaum wahrgenommen kann nix tun sogar A4 hat sich massiv geändert. Ich war früher gerne da und hab Punkte gesammelt aber jetzt bin ich sogar als 92er oneshot.....
      Jetzt hoffe ich einfach nur zum A4 raid kommen zu können....meist mit Späher unsichtbar...
      Ich mochte noch nie PVP aber A4 war immer was anderes es gab Schlachten in der Tundra es hat echt Spaß gemacht.
      Generell habe ich früher und heute gerne geraidet und war überall mit dabei aber das wird auch immer weniger alleine die Preise von Siegeln sind abnormal. Generell alle Preise sind utopisch geworden. Sind etwa nun alle Trader? Auch +15 scheint must have zu sein....früher war es mal mind +9/10. Genauso Speedruns....ich würde gerne einen von den neuen Raids machen habe auch die A6 Quest mit Zenas? traue mich aber nicht da nen raid zu leaden, weil ich keine Ahnung hab und alle nur Speedruns wollen und ich das nicht bieten kann...
      Das Sp system mag einzigartig sein aber es gibt mind ein mmo was dem ähnlich ist.

      Zum Fazit: Ich werd jetzt immer mal wieder reinsehen aber aktiv spielen denke ich nicht....
      Die Preise sind so in die Höhe geschossen weil es das Game nun halt so lange gibt und es zu viele Möglichkeiten gibt Gold auf den Server zu bringen aber zu wenige um es
      wieder vom Server runter zu bringen. Beispiel: 10 Spieler gehen mit 10 Multiaccounts in den 70 Ic rein und winnen den mit allen Chars ~ Sind einfach mal 7 KK mehr am Server.
      Man kann durch viele Methoden übertrieben Gold generieren in Nostale dazu zählen halt Ic, alle Raids mit 30K Gold Drops die als Speedraid mit Goldgewinn Items gerusht werden (Yerti zb)
      oder aber ein Haufen Low Lvl Adt Chars. So kommt auf dauer ne riesige Menge an Gold zusammen die kaum bis gar nicht vom Server verschwinden kann. Daher kosten manche Helden Lvl
      Eq Teile auch weit über 1KKK.

      Wer nun selbst nicht diese Methoden benutzt und kaum Zeit hat kommt nicht mehr hinterher und ich glaube dass selbst payen da nur n Tropfen aufn heißen Stein wäre.
      Mit Traden kann mans noch halbwegs ausgleichen oder man findet man sich eben damit ab dass man nicht zu den Top 5 % der OP Spieler gehören wird.

      Zu dem Thema "Assis" in Nostale sag ich mal nichts... das was ich vor nem Monat auf unsrem Fam Ts erlebt habe nachdem wir Leute drauf eingeladen haben hat mir gereicht ^^.
      Nostale Videos und Let's Plays kriegt ihr hier ;D.
      youtube.com/user/GirugaLP/videos
    • Was für mich persönlich aber auch noch hinzu kommt - und das viel verstärkt, ist, dass sich die Com doch stark verändert hat zum Vergleich zu damals, als ich anfing.
      Was nicht nur darauf zurück zu führen ist, dass sich die COM verändert hat, sondern ich auch älter geworden bin.

      Früher wurde geholfen einfach, weil man nett und hilfsbereit war. - Heute findet man kaum noch Hilfe und wenn, dann nur gegen Bezahlung. (Aber meistens eben findet man nicht einmal "bezahlte Hilfe", weil ja eh alle durch ihre Multis solo die Dinge machen. Damit wird man aber gleichzeitig auch dazu genötigt, selbst auch mit Multis zu arbeiten, weil manche Quests solo wirklikch SEHR schwierig sind.)

      Früher wurde der Mini-Boss im Ibra in den Gang gezogen, damit man nicht gegen so viele Mobbs im Hauptraum kämpfen musste und es schneller ging UND nicht so viele Leben verloren gingen. - Heute wird gesagt "Wozu? Kann man doch prima im Hauptraum platt hauen."

      Früher wurde drauf geachtet, dass man möglichst nicht starb im Raid. - Heute heißt es "Ist doch egal XD Hab ja noch 2 Leben." (Aber wenn jeder im Team so denkt, dann sind 15 Leben weg - wir haben nämlich nur 15 Leben und keine 45 Leben.)

      Früher war meine Reaktion bei Leuten, die zeigen mussten, wie toll sie doch sind (Bsp.: Ein Schwerti im Raid schrieb: "Ich hab Ibra-Raid schon locker 100 Mal gemacht. XD", weil er betonen wollte, wie viel Raiderfahrung er doch hatte und wie toll er doch war. (Ja, das war im Kontext der Situation ersichtlich.)), dass ich entweder genervt war, es mich geärgert hatte, dass sie sich so aufspielten und das Wissen/Können/Equip von anderen in den Schatten rückten oder ich war sogar eifersüchtig darauf, dass sie bessere Möglichkeiten hatten, um z.B. an Gold zu kommen, als ich.
      Heute denk ich mir bei sowas nur müde und desinteressiert: "Ach ja... ist gut..., soll er sich halt freuen... für diese Kindereien bin ich echt zu alt."
      Und ja - es juckt mich wirklich nicht mehr die Bohne. Wie gesagt: Aus diesem Konkurrenzdenken in Nos bin ich echt rausgewachsen.

      Früher ging es wirklich um den Spaß am Spiel und das gemeinsame Miteinander. Da wäre es egal gewesen, wenn ein Leader nur 2/2 SP-Raids macht für TQ. - Heute wird man von der Com genötigt (ich würde sogar schon "gezwungen" sagen) 10/10 Raids zu machen, ob man will oder nicht - , weil man sonst das Team nicht voll kriegt / nicht mitgenommen wird.

      Früher wurde in Raids auch mal über RL-Sachen geredet, auch einfach mal banale Dinge, wie, dass man in einer halben Stunde zum Kurs an der Uni musste oder dass man gerade eben die Tasse Tee verschüttet hat oder keine Ahnung was. - Heute redet kaum einer mehr übers RL. Im Gegenteil ist es geradezu verpönt. Allgemein wird kaum noch in Raids gesprochen bzw. sich unterhalten. Selbst über IG-Dinge wird sich kaum unterhalten.

      Früher war es egal, ob der Raid eine Stunde oder eine halbe Stunde dauerte - hauptsache er war überhaupt win. Heute muss der Raid 10 Minuten maximal betragen, sonst verlassen sie einfach im Raid das Team und man muss dann TATSÄCHLICH mit 5-6 Leuten gut 20 Minuten am Raid ackern, um ihn zum Win zu führen.

      Früher wurde sogar noch versucht einen Raid zum Win zu führen, wenn nicht einmal mehr EIN Herz übrig war (man also wirklich nur noch das allerletzte Leben hatte). - Heute verlassen die Leute ja sogar schon bei 3 verlorenen Herzen das Team im Raid (!), weil "der Raid ja eh failt". (Hab ich zwar noch nie erlebt, dass der Raid dann failte - aber gut. Da müssen VIELE wohl ein anderes Nostale spielen, als ich.)

      Früher hätten die Leute Chancen ergriffen, statt einfach sofort kampflos aufzugeben. Bsp.: Ich hatte gestern Draco auf, kam ein 76ger ins Team und fragte, ob er mitdürfe. Ich antwortete: "Ja, du darfst mit, aber ich bin nicht sicher ob das Team voll wird."
      Früher hätte ein 76ger sofort die Chance genutzt und wäre ins Team.
      Heute, seine Reaktion: "Hm, ne... dann geh ich Akt4." - weil eventuell die minimale Chance bestand, dass das Team nicht voll geworden wäre. (Zur info: Es IST voll geworden.)
      Die Mentalität der Jugend heutzutage hat sich vollkommen verändert. Kampfgeist? Sich um etwas bemühen und Arbeit reinstecken? Was ist das? Kann man das essen?

      etc.

      Ich könnte hier noch weiter machen, erspare euch aber weitere Romane.

      Kurz um: Ich merk einfach sehr deutlich, dass sich einerseits die Mentalität der Spieler / Jugend heutzutage stark verändert hat. Und andererseits ich aber halt auch bei vielen Dingen "rausgewachsen" bin und andere Ansichten habe, als damals und demnach nicht mehr mit vielen der Spielern "auf einer Wellenlänge" bin.
      Das macht Nos für mich halt auch unattraktiver. Und ich glaube so geht es vielen älteren Spielern und deswegen hören sie dann auch irgendwann auf. (Natürlich kommt dann noch Beruf etc. hinzu..)
      Jüngere Spieler hingegen rücken nicht nach, weil Nostale halt einfach nicht mehr die Action und Dynamik bietet, wie die Jugend heute es von "modernen Spielen" (s. Overwatch) kennt und haben möchte.

      Ergo: Spielerzahl geht zurück. Alte hören auf, Junge fangen nicht an. (grob vereinfacht ausgedrückt)
      Viel Spaß beim Lesen meiner Nostale-Geschichte =)
      Geschichte Zweiklassen Trennung

      Einige Menschen schwimmen mit dem Strom,
      andere Menschen schwimmen gegen den Strom,
      - ich steh im Wald und finde den doofen Fluss nicht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hina_Sakamoto ()

    • Ich muss sagen, man kann nicht genau sagen ob es sich noch "lohnen" tut, online zu kommen oder gar zu spielen, da es für jeden sein eigenes empfinden ist, ob es sich für einen lohnt/ Spaß macht oder nicht.

      Ich persönlich habe viel Spaß zu spielen. Ich mach mein eigenes Ding, LvL'e, Raide, Queste, Farme und das mit Freunden oder alleine. Ich kann mich also nicht beklagen, sehe also durchaus Sinn für mich, noch zu spielen.
      Ich kenne euer "altes Nos" nicht, daher kann ich nur Vermutungen anstellen, wie es für alte Hasen nun ist, wobei ich auch von alten Hasen viel erzählt bekommen habe und ich mir durchaus vorstellen kann, das viele mit den neuen Änderungen nicht wirklich hinterher kommen/ kamen und auch die neuern Systeme einfach schlicht weg für sie ein Dorn im Auge war, weswegen viele aufgehört haben.

      Speziell bin ich der Meinung, das außer S4, kein Server eine Fusion wirklich ernsthaft brauchen tut, da wenn sich die Com zusammenreißen würde, es auch ohne solch einer Fusion klappen würde, doch das ist schlichtweg ein Weg der Unmöglichkeit. Auch die Situationen, auf den Servern wie das A4 auch außer zu Cali und A4 Raid Zeiten lebhafter wird, wird meiner Meinung nach auch nur kurzweilig nach der Fusion sein, danach wird sich wieder alles so normalisieren und alles in den alten Trott zurückkehren. (Was mich nicht sonderlich stören würde).
      Auch das es dann mehr Chancen auf Ele Raids geben wird, bezweifle ich stark, denn einige vergessen dabei, das auch die ganzen anderen Server ihre "Stammteams" haben, wo sie auch weiterhin beibehalten werden, demnach werden zwar mehr Spieler auf einem Server raiden, jedoch werden nicht mehr Plätze zur Verfügung stehen, wie sie so manch einer vorstellt. Am Ende werden immer noch die Teams raiden, die es vorher auch immer taten.

      Twinks verbieten, das wird wohl kaum noch möglich sein. Das hätten sie früher erst gar nicht erlauben dürfen oder vor Jahren unterbinden sollen, nun wird dies wohl kaum noch möglich sein. Viele Spieler haben ihre Multis auch schon aufgebaut oder hoch gelvlt, diesen Spielern nun den Umgang mit ihren Twinks zu verbieten, wäre für Nos der große Genickbruch den keiner von den Spielern brauch, auch nicht die Spieler die keine besitzen.
      Doch man könnte die Nutzung der Twinks etwas unterbinden in dem man ihnen Steine in den Weg legt, wie die Nutzung von ADT, dort eine Sperre einbauen oder mehr Aktivitäten einbauen um solchen Spielern ein Strich durch die Rechnung zu machen. Ist jedoch ein anderes Thema.

    • ...Und an den Auswüchsen dieses Threads seht ihr, wer wirklich Schuld ist:
      Die Com.
      Die Community ist schuld, dass NosTale keinen Spaß mehr macht.

      Und warum?
      Das altbekannte Spiel: Immer schön mit dem Finger auf andere zeigen in Kombination mit Bequemlichkeit und Ellbogenverhalten "ich möchte der Beste sein egal wie"
      Irgendein schlauer Fuchs ist auf die Idee gekommen, sich ~20 Twinks anzulegen, um damit den Akt 4 Raid zu machen & sich damit gleich noch zu buffen.
      Zuerst wurde dieses System noch im geheimen Kämmerchen betrieben, es ist ja ziemlich einfach so an viel Gold zu kommen. Irgendwann hat das dann ein größerer Teil der Com bemerkt, dass war der Zeitpunkt, an dem es erst richtig los ging; jeder, der zu bequem ist um etwas für sein Gold zu tun, legt sich einfach massenweise Twinks zum Kistenabstauben an.
      Begründung: "XXX macht das doch auch, man muss ja mithalten, ohne Twinks geht das nicht; außerdem sind 20 Twinks erstellen + austatten + leveln auch Arbeit mimimimi"
      Bequem an dickes EQ kommen: Kann man so.
      Bequem an dicke SPs kommen: Kann man so.

      Dann hat die Com langsam den Späher lieben bzw. hassen gelernt:

      Aalyanth schrieb:

      Fakt ist: Der Späher ist komplett an einer "Balance" vorbeigerauscht. Übermäßige Range, 7k Critgrenze, fast keinerlei Abklingzeiten der Skills, Combos, die eine Wirkzeit von 0,2 Sek (!!!!) haben (dh: theoretisch 10 Skills innerhalb einer Sekunde - rly?).
      Für mich ist der Späher ne Deppen-SP: jeder kann ihn spielen, 4+7 Ruf EQ und n Späher +11 + Hongbi/Chongbi reicht, um mindestens 50% der Spielerschaft zu legen.
      Bei wirklichen Größen, die Skills, EQ und SPs dazu haben, ist das gerechtfertigt und eben der Ausrüstung derer angemessen, eines der besten Beispiel dafür auf S1 (man gehe in der Zeit ein paar Jährchen zurück): avril, heutiges Beispiel: Warqan
      Da hat man 10-20 Leutis und nochmal ~30 Tode gebraucht, bis man die mal aus der Belagerung rausbekommen hat. DAS war Skill in Kombi mit EQ (und ja, natürlich den FBs).
      Die Spieler, die heute belagern, sind meistens nur Späher, die sich eine SP +13 gönnen, einen mittelmäßigen Bow + Hongbi/Chongbi und trotzdem alles niedermachen, man braucht teilweise auch 10 Spieler, um an die ranzukommen. Aber nicht, weil die so mega gut sind oder so, neiiin, weil der Späher einfach derbe overpowered ist.

      Und wenn eine davon mal ein ernstzunehmender Gegner ist, kommt gleich: "Neeee, patchen, geht ja gar nicht, wir treffen ja nichts mehr"
      Jo. Ich verkneife mir mein Kommentar dazu.
      Jetzt weiß die komplette Späherschaft, wie es sich anfühlt, wenn man kein Späher ist, sondern mal auf der anderen Seite steht ;)


      (kleiner Nachtrag: Es gibt wirklich gut gerüstete Späher mit gutem EQ, bei denen isses natürlich gerechtfertigt, dass sie alles umnieten, wobei ich die Balance trdm noch [****] finde. Aber da diese Personen auch mit einem schwächeren Späher viel wegklatschen würden, sei es ihnen gegönnt.)
      Noch Fragen zur Bequemlichkeit oder zum Späher?
      Ja, das ist eine gute Mischung aus: "hat Korea verkackt und hat die Com mal wieder gut ausgenutzt."

      Und, was folgt auf dieses ""ich möchte der Beste sein egal wie"?
      Ja genau, mehr und mehr Spieler schließen sich dem an, leveln, werden 95+, legen sich H EQ zu; denken sie wären die Oberkings und hätten ein Anrecht zu bestimmen, wer gut ist und wer nicht.
      So kommen die 90+ Raids zustande.


      Die meisten Leute, die Nostale spielen, wollen alles möglichst schnell, möglichst einfach und auch noch möglichst exklusiv, dass es kein anderer mehr besitzt.
      Früher war das anders, da gabs noch die normalen Menschen, die NosTale aus Spaß gespielt haben & nicht, weil sie sich in ihrem Ego angegriffen gefühlt haben.
      Dieses Egodenken und die daraus resultierenden Folgen (siehe oben) vergrault Spieler; nur ganz ganz selten die kommenden Updates.
      Es ist immer das, was die Spielerschaft draus macht, nicht die Updates selbst.
      An manchen stellen hat die Com durchweg versagt und den Zeitpunkt verpasst, den Mittelfinger rauszuholen und zu sagen: "so nicht! nicht mit uns!"
      Das ist möglich, indem man die Spieler, die eben den Mist treiben, mit ihnen redet und sagt, was falsch läuft; wenn es nicht besser wird; von allem auschließt und konsequent spiegelt, dass sie einfach nur Mist treiben.
      Hat nur leider keiner gemacht, denn unsere Spieler mit den 385767 Buffs Chars und nochmal so vielen Twinks für a4 etc., sind meistens die, die mehr Dmg bringen, mit denen es einfacher und bequemer ist zu leveln, zu raiden, zu questen, eben weil es einfach schneller geht & man keine Zeit mehr investieren muss.
      Ich habe schon den ein oder anderen Spieler erlebt, der von solchen Sanktionen betroffen war; er hat ernsthaft drüber nachgedacht, woran das liegen könnte und irgendwann hat er es sogar verstanden.
      Es ist also nicht so, als würde das nicht funktionieren; es macht nur keiner.


      Für mich spielen neben dem Missbrauch durch die Com noch zwei Faktoren rein:
      a) Nostale ist halt mal 10 Jahre alt. Dass sich da einige auf Lv 90+ aufhalten, ist logisch; irgendwann ist der Zeitpunkt gekommen, an dem es mehr 90+er gibt, als u90er. Ein Grund, u90er auszuschließen ist das nicht, aber zu sagen, dass das Spiel erst ab 90 losgeht, ist schon gerechtfertigt(er)
      b) Einige Updates sind wirklich misslungen, z.B. das Rufupdate oder der Späher; auch wenn die Com hier wieder richtig gut ausnutzt, die Plattform ist gegeben und man hätte auch seitens der Entwicklung durchaus etwas ändern können. Hat nur (mal wieder) keiner gemacht.

      Halten wir fest: Die Welt ist zu bequem, um irgendetwas ändern zu wollen. Das betrifft NosTale als Spiel, die Com und den Rest der Welt.

      Achja, nur mal so nebenbei: So einen Thread gibt es ~alle 3 Monate aufs Neue, Nostale lebt immernoch =)

      Danke -Ryu- für das tolle Set ♥

      Und auch wenn dann alles brennt, kann ich sehen wo ich in Flammen steh,
      denn ich hab mein Bestes gegeben, dagegen anzugehen.
    • Regennacht schrieb:

      Ich bin wohl auch einer dieser alten Hasen und kam jetzt vor ca 2-3 Monaten zurück und hab mir das alte/neue Nos angesehen. Das mit den Multis scheint echt ein massives Problem geworden zu sein. Man hatte früher höchstens einen und fertig, aber als ich gesehen hab welches Ausmaß das angenommen hat und das man eigentlich ohne selbst Multis zu haben keine Chance hat war ich abgeschreckt. Ich habe aber auch wieder alte Freunde getroffen und war motiviert Nos zu spielen. Ich wollte jedoch erst auf einem kleineren Char ca lvl 70 spielen bis ich nach ca einer Woche merkte Raids gibt es kaum noch und man wird als 70er nicht voll genommen. Habe oft den Satz gehört das Spiel beginnt erst mit 90 und ich dachte WTF diese Personen hatten anscheinend leider alle recht :.( . Man wird u90 ja noch kaum wahrgenommen kann nix tun sogar A4 hat sich massiv geändert. Ich war früher gerne da und hab Punkte gesammelt aber jetzt bin ich sogar als 92er oneshot.....
      Jetzt hoffe ich einfach nur zum A4 raid kommen zu können....meist mit Späher unsichtbar...
      Ich mochte noch nie PVP aber A4 war immer was anderes es gab Schlachten in der Tundra es hat echt Spaß gemacht.
      Generell habe ich früher und heute gerne geraidet und war überall mit dabei aber das wird auch immer weniger alleine die Preise von Siegeln sind abnormal. Generell alle Preise sind utopisch geworden. Sind etwa nun alle Trader? Auch +15 scheint must have zu sein....früher war es mal mind +9/10. Genauso Speedruns....ich würde gerne einen von den neuen Raids machen habe auch die A6 Quest mit Zenas? traue mich aber nicht da nen raid zu leaden, weil ich keine Ahnung hab und alle nur Speedruns wollen und ich das nicht bieten kann...
      Das Sp system mag einzigartig sein aber es gibt mind ein mmo was dem ähnlich ist.

      Zum Fazit: Ich werd jetzt immer mal wieder reinsehen aber aktiv spielen denke ich nicht....
      Da kann ich nur zustimmen. Allerdings gibt es auch Spieler, die es schaffen mir einen erstaunlichen Spaß am Spiel zu machen, selbst wenn ich nur rumsitze und nichts tue. Und genau die sind der Grund, warum ich auch noch so oft dort zu sehen bin :lachen:

      Aalyanth schrieb:

      ...Und an den Auswüchsen dieses Threads seht ihr, wer wirklich Schuld ist:
      Die Com.
      Die Community ist schuld, dass NosTale keinen Spaß mehr macht.
      Ich würde jetzt nicht sagen, dass die Com komplett Schuld trägt, dass die Leute abhauen.
      Zum einen sollte man das nicht verallgemeinern und zum anderen auch nicht anhand von ein paar Leuten festnageln, die meinen, sie seien der Boss, weil sie halt mal besseres EQ oder bessere SPs haben. Sicherlich trägt die Com Teilschuld - kann man auch nicht bestreiten.
      Aber viele haben Nos auch im Jugendalter angefangen und sind nun durch Uni oder Arbeit zu beschäftigt oder haben einfach ein Kapitel in ihrem Leben abgeschlossen. :)
      Vielen macht es auch einfach keinen Spaß mehr, weil es sich ständig wiederholt (wie ja manch andere Endlosgames) und Änderungen vorgenommen werden, die sie nicht als "gut" befinden oder so.
      Aber dazu muss ich - denke ich - nicht noch mehr wiederhiólen, da alles schon in den Posts vor mit steht :D

      Dec 18, 2017 - 수고했어요 정말 고생했어요 우리 종현아 <3
    • Aalyanth schrieb:

      ...Und an den Auswüchsen dieses Threads seht ihr, wer wirklich Schuld ist:
      Die Com.
      Die Community ist schuld, dass NosTale keinen Spaß mehr macht.

      Und warum?
      Das altbekannte Spiel: Immer schön mit dem Finger auf andere zeigen in Kombination mit Bequemlichkeit und Ellbogenverhalten "ich möchte der Beste sein egal wie"
      Irgendein schlauer Fuchs ist auf die Idee gekommen, sich ~20 Twinks anzulegen, um damit den Akt 4 Raid zu machen & sich damit gleich noch zu buffen.
      Zuerst wurde dieses System noch im geheimen Kämmerchen betrieben, es ist ja ziemlich einfach so an viel Gold zu kommen. Irgendwann hat das dann ein größerer Teil der Com bemerkt, dass war der Zeitpunkt, an dem es erst richtig los ging; jeder, der zu bequem ist um etwas für sein Gold zu tun, legt sich einfach massenweise Twinks zum Kistenabstauben an.
      Begründung: "XXX macht das doch auch, man muss ja mithalten, ohne Twinks geht das nicht; außerdem sind 20 Twinks erstellen + austatten + leveln auch Arbeit mimimimi"
      Bequem an dickes EQ kommen: Kann man so.
      Bequem an dicke SPs kommen: Kann man so.

      Dann hat die Com langsam den Späher lieben bzw. hassen gelernt:

      Aalyanth schrieb:

      Fakt ist: Der Späher ist komplett an einer "Balance" vorbeigerauscht. Übermäßige Range, 7k Critgrenze, fast keinerlei Abklingzeiten der Skills, Combos, die eine Wirkzeit von 0,2 Sek (!!!!) haben (dh: theoretisch 10 Skills innerhalb einer Sekunde - rly?).
      Für mich ist der Späher ne Deppen-SP: jeder kann ihn spielen, 4+7 Ruf EQ und n Späher +11 + Hongbi/Chongbi reicht, um mindestens 50% der Spielerschaft zu legen.
      Bei wirklichen Größen, die Skills, EQ und SPs dazu haben, ist das gerechtfertigt und eben der Ausrüstung derer angemessen, eines der besten Beispiel dafür auf S1 (man gehe in der Zeit ein paar Jährchen zurück): avril, heutiges Beispiel: Warqan
      Da hat man 10-20 Leutis und nochmal ~30 Tode gebraucht, bis man die mal aus der Belagerung rausbekommen hat. DAS war Skill in Kombi mit EQ (und ja, natürlich den FBs).
      Die Spieler, die heute belagern, sind meistens nur Späher, die sich eine SP +13 gönnen, einen mittelmäßigen Bow + Hongbi/Chongbi und trotzdem alles niedermachen, man braucht teilweise auch 10 Spieler, um an die ranzukommen. Aber nicht, weil die so mega gut sind oder so, neiiin, weil der Späher einfach derbe overpowered ist.

      Und wenn eine davon mal ein ernstzunehmender Gegner ist, kommt gleich: "Neeee, patchen, geht ja gar nicht, wir treffen ja nichts mehr"
      Jo. Ich verkneife mir mein Kommentar dazu.
      Jetzt weiß die komplette Späherschaft, wie es sich anfühlt, wenn man kein Späher ist, sondern mal auf der anderen Seite steht ;)


      (kleiner Nachtrag: Es gibt wirklich gut gerüstete Späher mit gutem EQ, bei denen isses natürlich gerechtfertigt, dass sie alles umnieten, wobei ich die Balance trdm noch [****] finde. Aber da diese Personen auch mit einem schwächeren Späher viel wegklatschen würden, sei es ihnen gegönnt.)
      Noch Fragen zur Bequemlichkeit oder zum Späher? Ja, das ist eine gute Mischung aus: "hat Korea verkackt und hat die Com mal wieder gut ausgenutzt."

      Und, was folgt auf dieses ""ich möchte der Beste sein egal wie"?
      Ja genau, mehr und mehr Spieler schließen sich dem an, leveln, werden 95+, legen sich H EQ zu; denken sie wären die Oberkings und hätten ein Anrecht zu bestimmen, wer gut ist und wer nicht.
      So kommen die 90+ Raids zustande.


      Die meisten Leute, die Nostale spielen, wollen alles möglichst schnell, möglichst einfach und auch noch möglichst exklusiv, dass es kein anderer mehr besitzt.
      Früher war das anders, da gabs noch die normalen Menschen, die NosTale aus Spaß gespielt haben & nicht, weil sie sich in ihrem Ego angegriffen gefühlt haben.
      Dieses Egodenken und die daraus resultierenden Folgen (siehe oben) vergrault Spieler; nur ganz ganz selten die kommenden Updates.
      Es ist immer das, was die Spielerschaft draus macht, nicht die Updates selbst.
      An manchen stellen hat die Com durchweg versagt und den Zeitpunkt verpasst, den Mittelfinger rauszuholen und zu sagen: "so nicht! nicht mit uns!"
      Das ist möglich, indem man die Spieler, die eben den Mist treiben, mit ihnen redet und sagt, was falsch läuft; wenn es nicht besser wird; von allem auschließt und konsequent spiegelt, dass sie einfach nur Mist treiben.
      Hat nur leider keiner gemacht, denn unsere Spieler mit den 385767 Buffs Chars und nochmal so vielen Twinks für a4 etc., sind meistens die, die mehr Dmg bringen, mit denen es einfacher und bequemer ist zu leveln, zu raiden, zu questen, eben weil es einfach schneller geht & man keine Zeit mehr investieren muss.
      Ich habe schon den ein oder anderen Spieler erlebt, der von solchen Sanktionen betroffen war; er hat ernsthaft drüber nachgedacht, woran das liegen könnte und irgendwann hat er es sogar verstanden.
      Es ist also nicht so, als würde das nicht funktionieren; es macht nur keiner.


      Für mich spielen neben dem Missbrauch durch die Com noch zwei Faktoren rein:
      a) Nostale ist halt mal 10 Jahre alt. Dass sich da einige auf Lv 90+ aufhalten, ist logisch; irgendwann ist der Zeitpunkt gekommen, an dem es mehr 90+er gibt, als u90er. Ein Grund, u90er auszuschließen ist das nicht, aber zu sagen, dass das Spiel erst ab 90 losgeht, ist schon gerechtfertigt(er)
      b) Einige Updates sind wirklich misslungen, z.B. das Rufupdate oder der Späher; auch wenn die Com hier wieder richtig gut ausnutzt, die Plattform ist gegeben und man hätte auch seitens der Entwicklung durchaus etwas ändern können. Hat nur (mal wieder) keiner gemacht.

      Halten wir fest: Die Welt ist zu bequem, um irgendetwas ändern zu wollen. Das betrifft NosTale als Spiel, die Com und den Rest der Welt.

      Achja, nur mal so nebenbei: So einen Thread gibt es ~alle 3 Monate aufs Neue, Nostale lebt immernoch =)
      Kann ich zu 100 % zustimmen : ).

      Für mich gibt es nur noch 1 Grund Nos weiter zu zocken - Ich will nochmal einen Jaja bis +15 uppen.
      Das wars dann auch schon mit meiner Motivation die mich vorantreibt in diesem Game xD.
      Nostale Videos und Let's Plays kriegt ihr hier ;D.
      youtube.com/user/GirugaLP/videos
    • Wie hier mehrfach bemerkt wurde, ist natürlich immer der eigene Filter wichtig, wie man ein Spiel wahrnimmt.
      Auch wenn ich das öfter schon wiederholt habe, aber: Nostale wurde gerade (vor nen Vierteljahr) 10 Jahre alt. Das ist im Computerbereich eine unfassbar lange Zeit.
      Das ist eine noch längere Zeit für die meisten derjenigen, die hier schreiben. Nehmen wir ein Durchschnittsalter von 16 an beim Beginn derjenigen.
      Mit 16 ist man typischerweise noch in der Schule oder beendet sie gerade, häufig noch Single oder in schwächeren Beziehungen, kinderlos und wohnt noch zu Hause. Das betraf nicht nur euch selbst, sondern eben auch die meisten derer, die ihr im Spiel getroffen habt, die ihr auf der Freundesliste hattet, die ihr "Familienmitglieder nanntet.

      Nun seid ihr 10 Jahre älter. !0 ganze Jahre. Ihr habt:
      - Die Schule verlassen. Eigentlich alle.
      - Eine Ausbildung nicht nur begonnen, sondern auch beendet. Ich hoffe erfolgreich.
      - Ein Studium begonnen. UND SELBST DAS SCHON BEENDET in einigen Fällen.
      - Einen Vollzeitberuf angenommen. Die überwiegende Mehrheit, glaubt mir
      - Ihr seid ausgezogen, habt eine eigene Wohnung
      - Manche haben einen Partner gefunden
      - Andere haben sogar KINDER
      - Ihr habt einen Haufen von Verantwortung, Erfolge und Misserfolge erlebt, neue Hobbies, neue Freunde.
      - Keiner hat mehr den Rechner von damals.

      All das verändert unsere Wahrnehmung, unsere Prioritäten vor allem. Wir haben nicht mehr die Zeit, und vor allem den Willen, die gesamten Sommerferien das LdT durch zu suchten. Wir haben einfach keine Sommerferien mehr. Wir haben heute Erwachsene in der NosTale Familie, wir können uns über Jobprobleme, Steuererklärungen und günstige Versicherungen im Familienchat unterhalten und tun das auch.

      Und unter dem Aspekt: Welches Spiel, natürlich bevorzugt MMORPGs, spielt ihr 10 Jahre lang ohne Veränderungen? Mit demselben ungebremsten Spaß wie vor zehn Jahren? NosTale ist besonders Grindlastig, aber auch andere RPGs fangen mit "Die Welt geht unter, fange 10 Ratten" an. Bei welchem Spiel investiert ihr heute noch so viel Zeit wie euer jüngeres Ich vor zehn Jahren?

      Wenn ich euch tatsächlich resetten könnte, euer Gedächtnis der letzten 10 Jahre auslöschen, vor allem den ganzen Erfahrungsschatz über Rpgs allgemein, eure gewachsene Lebenserfahrung, all das, was euch heute im Spiel weiterhilft, wenn ihr auf einem neuen Server startet, wegwische, und dann in der heutigen Zeit bei eurem heutigen Tagesablauf das Original Nostale vorsetze (2 Akte, Spezialisten nur bis Job 20), würde euer heutiges Ich nochmal so agieren?
      Mahlzeiten auslassen? Ein komplettes Exp Wochenende ohne Tageslicht? (Über die Hygiene dürfen wir hier nicht reden)
      Mit all den anderen Spielen da draussen? Mit all den technischen Weiterentwicklungen? Als Nostale startete, kam das erste Iphone raus, aber garantiert nicht für die NosTale Klientel. Es gab also de Facto noch keine Smartphones, die den Namen verdienten.

      Mit all diesen Änderungen geht die Community um, aber auch der Publisher und Entwickler. Im Rahmen der technischen Möglichkeiten, die ohne eine komplette Neuprogrammierung ziemlich begerenzt sind. Es gibt nun seit über zehn Jahren immer neue Inhalte, mehr oder weniger erfolgreich, und führt uns in immer neue Strategien und Formen der Zusammenarbeit. Vermisst noch jemand den IC, der nicht zu schaffen war?

      In Nostale steckt von Beginn an immer auch sehr viel ehrenamtliche Arbeit drin, seitens der Community, seitens der Crew und sogar seitens der Gameforge. Die Guides, die sehr umfassend sind und immer wieder mit viel Aufwand gepflegt werden müssen, das Vorschlagswesen, die Diskussionen, die neben Spieländerungen in unseren Regeln gipfeln, die von der Crew ausgearbeitet werden, der mögliche Support, der sich auch grundlegend in den zehn Jahren geändert hat (zweite Chancen, temporäre Banns, Itemersatz allgemein). Events, Gewinnspiele, in denen immer wieder technisches KnowHow und sehr viel private Zeit auch der Gameforgeangestellten landet.

      Nostale lebt überhaupt nur noch, weil es vielen Menschen Spaß macht, weil es Teil ihres Lebens geworden ist. Das motiviert uns, zu unterstützen, zu helfen, aber das bremst uns auch mal, wenn wir Veränderungen wahrnehmen, weil uns das grad nicht passt.

      tl;dr:
      Eure Anschauungen sind richtig. Ihr sucht nur an der falschen Stelle nach den Gründen.
      ~Fangorn~ (CrewManager) Schrödingers Katze
      ist nicht tot

      [Die Crew]- - - - [Forenregeln]
      [Spielregeln]- - - - - - - [Chat]
      [Ticketsystem-Guide]
      Nothing compares 2 U
    • _Cay_ schrieb:

      Ein weiter Grund könnte sein, dass die Anzahl an PServern in letzter Zeit drastisch zu nimmt. Spieler können dort Sps/Eq testen und ausbauen, ohne 500 Stunden im LdT zu sein und ohne 8000 Stunden Gold sammeln.
      Genau die Art Spieler die sich zu bequem sind (auch wenn sie die Zeit hätten - meine damit jetzt nicht die Arbeitenden oder die wegen RL keine Zeit haben) etwas zu farmen oder etwas für ihre Sachen zu tun, werden sich dort zusammenfinden und ein paar Tage spielen, ehe es ihnen auch dort langweilig wird. P Server bieten halt nur kurzzeitig Reiz, finde ich zumindest
    • In die alten Spiele aus der Kindheit stecke ich noch genauso viel Leidenschaft bei den 100 % Run's rein wie vor 10 Jahren.
      Liegt aber vermutlich daran dass diese Spiele Singleplayer sind und daher weder ne Community noch fragwürdige Veränderungen das Spiel negativ beeinflussen können ^^.

      Euch Crewlern kann eh keiner die Schuld geben und Gameforge auch nur bedingt weil das Spiel kommt immer noch von Entwell und dass n Großteil der Änderungen in den letzten
      5 Jahren das Spiel negativ beeinflusst haben und mit Schuld waren am Spieler Schwund lässt sich nicht leugnen.

      Kenne selbst genug alte only Pvp Hasen die einzig wegen dem Späher und mangelnder Balance das Spiel verlassen haben.
      Das war grad mal 1 SP von 12 neuen welche vielen Spielern die Lust am Game nahm.

      Von den alten Zufallskisten sowie dem Nosrad fang ich gar nicht an... Glücksspiel in Form von Upgrades bei Sp's, Ressis oder EQ schön und gut.
      Fixkauf Items zum Preis XY in die Mall würden bestimmt viele feiern... aber nein für gewisse Items sind die Payer dazu gezwungen pro dreh mehrere € zu zahlen
      um an nem Rad zu drehen das zu 95% nur aus Nieten besteht (Einfach ma diverse Nosrad Videos angucken...).

      Das Nos nie mehr so wird wie es mal war ist jedem Bewusst aber wieso manche Entscheidungen von Entwell getroffen werden ist für uns Spieler nicht nachvollziehbar.
      Jahrelang beschweren sich Ingame oder im Forum massenhaft Spieler bzgl einiger Patches aber dem Spieler wird gefühlt nie entgegen gekommen von Entwell.
      Quasi nach dem Motto "Friss oder Stirb" und das stoßt einigen eben sehr sauer auf.

      Ich denke mal würde es das SP Prinzip nicht geben würden sehr viele auf Alternativen umsteigen wobei das Sp System nix anderes ist
      als das Job System in einigen anderen MMORPG's wo man einfach immer zwischen Klassen bzw. deren Unterklassen hin und her switchen kann.
      Nostale Videos und Let's Plays kriegt ihr hier ;D.
      youtube.com/user/GirugaLP/videos
    • Gnaff schrieb:

      Ist schon ne Weile her dass auf S1 Ch1 voll war :o Früher war das immer um 20 Uhr der Fall
      - Das nur mal als Beobachtung, bei der mir persönlich aufgefallen ist dass es in der Tat ein wenig leerer geworden ist^^

      Finde dass es weniger an der Zeit ist Server zu fusionieren, als viel mehr mal zu sagen : Späher nerfen ! Bugs beheben!
      oder so ähnlich.. und dafür werde ich auch hier im Forum weiterhin arbeiten :)

      Andere Frage zum ähnlichen Thema : Kann mir jemand erklären, was es mit den aktuellen zahlreichen Nosmall-Aktionen auf sich hat ? Das wirkt wie ein Schlussverkauf so oft sind grade Rabatte o_o


      (Der Titel von dem Thread is aba echt bissl überdramatisch xD Sind wir hier bei der BILD Zeitung? (1111!!!!elf) )
      Och ne jetzt geht das geweine wieder los? Sage nur mimimimi! Späher ist ohme FB's genauso stark wie jede andere Sp. FBS wegnehmen und fertig? Spiel Krieger Späher 1o1 und sag mir eas überpowert ist 65% HUST. Dazu kommt Schurke? Braucht man nicht ma eq und 1hittet sehr viel da weint auch niemand. Späher spielen halt viele weil die anderen Bogi SPn nach den letzten "balance update" unbrauchbar geworden sind. (Krieger 40k+ hp 65% man haut bei selben eq 0,9-1.2k +Moral jeder dritte hit miss dann dmg durch 2 in arena) rechne dirs aus und sag mir ob das nicht auch generft werden sollte?
    • Das war nur ein Beispiel !
      In Thread gehts nicht um die genauen Ursachen, mir gings lediglich darum zu zeigen dass Änderungen am Spiel vorgenommen werden müssen,
      sei es jetzt an Sps, Fremdbuffs (Gute Idee, da stimme ich zu^^) , Multis, whatever !


      Der einzige der heult, bist du, butthurt Späher .. (bist ja selbst einer von zig onyx späher spielern)
      Ein Großteil der Spielerschaft teilt die Ansicht, Späher ist nicht balanced, und a4 und Arena sieht man auch zu 3/4 nur Späher rumlatschen.
      Ja Krieger ist auch hirnlos, aber nicht so zahlreich vertreten und hat kein so aggressiven Dmg Output.

      Also zurück zum Thema bitte, schreib mir privat wenn du das Späher Thema ausdiskutieren willst.
    • ~Move~ schrieb:

      _Cay_ schrieb:

      Ein weiter Grund könnte sein, dass die Anzahl an PServern in letzter Zeit drastisch zu nimmt. Spieler können dort Sps/Eq testen und ausbauen, ohne 500 Stunden im LdT zu sein und ohne 8000 Stunden Gold sammeln.
      Genau die Art Spieler die sich zu bequem sind (auch wenn sie die Zeit hätten - meine damit jetzt nicht die Arbeitenden oder die wegen RL keine Zeit haben) etwas zu farmen oder etwas für ihre Sachen zu tun, werden sich dort zusammenfinden und ein paar Tage spielen, ehe es ihnen auch dort langweilig wird. P Server bieten halt nur kurzzeitig Reiz, finde ich zumindest
      ja die p server sind sehr kurzweilig
      aber dennoch machen sioe in der kurzen zeit extremen spass
      mmn weniger aus faulheitsgründen sondern einfach weil es in zeiten von mods dlc etc für viele nutzer der eigene einfluss auf ein game wichtig ist und den hat man da weit mehr

      zusätzlich kommt das man das bekannte spiel anders aufgesetzt hat und der der gerade von nostale etwas gelangweilt ist was zb bei mir einfach mit der com und mit langwierigem farmen und lvln etc zu tun hat

      ja bei 150 silbermünzen oder kedenoss schmuck
      oder nen neuen chara auf zb 85 lvlt um das neue mage eq zu testen hat man doch schnell kb mehr
      weil immer das gleiche und wenns stockt komm ich mir mittlerweile auch vor als verschwende ich meine zeit

      nciht mal am game gemessen eher an der zeit wenn cih zb 2-3h ldt gehe und nix läuft weil man auf andere angewiesen ist oder mal wd 3h für die hörner bei draco quest farmt
      kommt immer mehr der punkt einfach wd aufzuhören und wann anders weiter zu machen
      weil ich nach den 3h ohne wirklichen erfolg schwer nochmal 2-3h dranhänge selbst wenns zeitlich ginge versaut das gut die lust und laune am gameplay.

      wozu auch durchziehen das ich als u 90er wd gekickt werde und wenn ich selber öffne noch die arschteuren glace siegel mitöffnen darf weil sonst ja keiner MITMACHEN will...
      abgabe regeln oder sonstiges sind als "low" unter 90 ohne massig ruf/topfam kaum umzusetzen weil sich kaum an ansagen gehalten wird da hatte sich Hina_Sakamoto mal tierisch drüber aufgeregt aber das raidteam verhalten sit wd n anderes thema)

      Tradeverhalten spott/wucherpreise trolls und die monatlichen preiscrashs durch rabattaktionen happy hour oder items direkteinsetzen.

      arena kommt mir vor als würde ich im 1.weltkrieg zwischen den gräben rumrennen...

      im team/fam bemerke cih immer häufiger spannungen die grundlos an die spitze gehen...
      in ritterfams sind dks untereinander ja schon fast an der tagesordnung

      teils am game teils an der com teils am langen noskonsum aber doch mit ein paar änderungen zb
      multi begrenzung
      lv abhängige arenen oder zb eine sperre spieler anzugreifen die +/-10-15 lv haben die nur mit zustimmung beider aufgehoben werden kann
      und mein favorit wäre a5.2 auf 85 runtersetzen öl ab 85 yerti schwert und bogen
      um einfach die distanz zwichen 90 und u 90 zu verringern
      und jetz kommt wohl wd das geflame aber die 5 lv machen auch kein unterschied
      Alex Mahone: 'Die Leute in deren Diensten ich war, haben mich sozusagen den Bach runtergehen lassen. Jetzt will ich bloß noch in See stechen.'
      Michael Scofield: 'Schönes Wortspiel, muss ich mir merken.'
    • Kowie schrieb:

      und mein favorit wäre a5.2 auf 85 runtersetzen öl ab 85 yerti schwert und bogen
      um einfach die distanz zwichen 90 und u 90 zu verringern
      Fänd ich gar nicht so schlecht, gerade um diese Durststrecke etwas zu überbrücken.

      Jetzt von 97 bis 99 häng ich nämlich auch schon wieder in so einer Durststrecke - was echt nervt. Einmal (von 85 bis 90) hatte mir eigentlich gereicht.

      Wenn man hier und da ein bisschen was ändern würde im Gameplay selbst, würde das wohl doch den Reiz an Nos wieder etwas steigern (womöglich auch bei jüngeren Spielern).
      Ich rede hierbei nicht einmal von großen Veränderungen, sondern so Kleinigkeiten wie z.B. dass man beim "Weizen pflücken" keine Fehlschläge erhalten kann, sondern wirklich JEDEN Weizen "pflückt". - Diese Kleinigkeiten rauben einem auch den Spaß, weil so etwas einfach nur nervig, unlogisch und einfach nur Zeit raubend ist.
      Oder, dass auch Quest-Items, wie "Blaues Fell" ein bisschen Gold geben (200 Gold z.B.), damit man sie nicht umsonst droppt.
      Oder bei der Labor-Quest (dort brechen ja viele Spieler die Quest ab, weil sie die Labor-Quest so nervig finden) - wenn dort der Glibber bei einem TS-Fehlschlag nicht verschwinden würde, sondern, dass dieser weiterhin im Invi bleibt und man somit nicht nochmal alles farmen muss.
      Oder die Wahrscheinlichkeiten beim Plussen / Wetten / Summieren etwas verändern und sie alle "nach oben verlagern".
      Zur Erklärung:
      Plus 1 -> 100%
      Plus 2 -> 100%
      Plus 3 -> 97%
      Plus 4 -> 95%
      ...Plus 15 -> 5% (meinetwegen sogar 10% <- dafür würd ich dann sogar mehr Gold als Abgabe beim Plussen zahlen)
      Weil heute der Standard einfach so hoch ist. Jeder "Top-Spieler" rennt mit SP+13 bis SP+15 rum, und Equip R7+8 / 9.... da macht es halt auch keinen Spaß, wenn man wegen mangelndem Gold (s. 10 Jahre farmen / 24/7 online sein müssen) nicht im Entferntesten mithalten kann und plussen / wetten / summieren macht irgendwann auch keinen Spaß mehr, wenn man so viele Fails hatte, dass man sich das Equip-Teil eigentlich schon 3x hätte KAUFEN können.
      Oder...
      Wenn man diese Dinge ändern würde, wäre doch schon ein bisschen was gewonnen. Und dafür braucht man dann nicht einmal groß etwas neues programmieren, sondern nur alte Werte ein bisschen beschönigen.
      Viel Spaß beim Lesen meiner Nostale-Geschichte =)
      Geschichte Zweiklassen Trennung

      Einige Menschen schwimmen mit dem Strom,
      andere Menschen schwimmen gegen den Strom,
      - ich steh im Wald und finde den doofen Fluss nicht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Hina_Sakamoto ()