Mage over 9000

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mage over 9000

    Salve!

    Also kurzum, ich brauche "aufmunternde" Worte warum Mage der geilste ist. Hier dürfen gerne auch selbstverliebte Kommentare reingeworfen werden, sofern die dem Ego eines Magiers dienen. Kotzt euch von mir aus auch aus, sofern man hier den Regeln entsprechend brav bleibt.

    Aber warum?
    Ich durfte gestern im Spiel (als Magier, und nicht mal als einziger) ertragen, wie 90+ Spieler wie erbarmungslose Schlächter unnötig brutal über den Magier (als Klasse) herzogen. Dass er nichts könne, keine SP etwas tauge, Swordi im Gegensatz zu ihm wenigstens tanky sei (Überraschung, das ist der Sinn vom Swordi- außer Bersi), Bogenschütze sowieso alles umhaut (zweite Überraschung, das weiß bereits jeder), es würde fast keine Magier geben, Magier sei sowieso nur Support, Magier macht erst mit 90+ DMG (mit 90+ macht selbst Pijama DMG), usw usw. Als Krönung haute dann einer der Rohrspatzen raus, dass er sich gerade selbst einen Mage hochzieht.
    Also ich scheitere sowohl an der Vernunft und Intelligenz eines Spielers per se als auch an ihm als realen Menschen.

    Ergo- was macht den Mage so geil? Warum spielt ihr ihn, habt Schiss/Respekt vor anderen Magiern (PvP und PvE), warum macht er euch Spaß?
    Hier darf mal der Magier im Rampenlicht stehen; und ich fange einfach mal an.


    Als reiner PvE-Spieler habe ich natürlich nur Argumente für PvE vorzubringen, doch wenn ich mir ansehe wie übel Red und Ice dort alles weghauen glaube ich kaum, dass da eine andere Klasse auf diese Art mithalten könnte. Damit beziehe ich mich vor allem auf die Skills (mit smexy Debuffs), denn während andere Spieler, sobald ihre paar Aoe ausgegangen sind, alles einzeln zerpflücken dürfen, haben Red und Ice auch einen Aoe im Auto-Hit (Bersi mal wieder Ausnahme, was ich eigentlich gut finde).
    Erzi wird von vielen belächelt, gerade wegen dem abnormalem CD seines 20er, der Skill mit den Meteoriten trifft nur mit Beten zwei Mobs und ansonsten kann er angeblich auch nicht viel. Aber früher kamen die Menschen auch ohne seinen 20er zurecht (Foxy mit S-Buff ist da tragischer Weise trotzdem keine ernsthafte Verbesserung), der Meteoriten-Skill soll verdammt gut im Cali sein, LdT regiert er alleine mit Vorteilen gegenüber Abt und Wk/Re (laut anderen Spielern die das live miterleben durften), haut nette Debuffs mit seinen (ja ich gebe es zu) wenigen Aoe, doch auch Autohit ist ein Aoe.
    DG spiele ich erst seit einigen Tagen wieder (letzte mal vor der gravierenden Veränderungen benutzt), und obwohl er so low ist (also Job und Upgrade) bereitet er mir dennoch unglaubliche Freude, ich ziehe mit ihm dank den Massen an Crit den Slade-TS in ziemlich kurzer Zeit durch. Und wenn ich große Langeweile habe trage ich Schneetigerkostüm, Erzflügel (für +1 Speed), schnelle Schuhe, hab meinen eigenen Buff und Windi/Wolf. DAS. IST. ABNORMAL. aber witzig. :'D (ja ich habe auch mal Spaß im Spiel)
    Und mit meinem damaligen Ice+13 (gutes, aber doch noch normales Equ) habe ich selbst gute Schwertkämpfer nass gemacht.

    Aber offen gestanden, eine Sache stört mich an Spielern vom Magier selbst dann doch; es ist irgendwie beunruhigend wie viele von ihnen als Healer (Aura oder Holy) z.B. in einen Raid gehen und dann nach spätestens drei Minuten total angepisst sind, weil sie eben healen sollen. Als wäre eine Gurke sauer, weil sie grün ist (entstehen so saure Gurken?). Ergibt keinen Sinn. Es ist immer noch ein Multiplayer-Spiel, und der Mage kann auch als Unterstützung für andere dienen, daran ist nichts verkehrt. Und ich rede da noch nicht mal davon, dass man als Healer von dummen Spielern angemault wird. Gibt es, keine Frage, aber manche sind auch ohne sie aggro.

    So..lets fetz °^° :hehe:
  • Um hier mal meinen saft dazu zu geben, JA, als Mage hat man es nicht leicht.
    Man muss um so gut wie Bogi zu sein, viel mehr "investieren" am eq usw. aber ist nicht unmöglich. Im Pve ist der Mage der Hammer, auch wegen der vielen aoes und buffs. Ohne Mages und buffs wären viele anderen Klassen Lower als jetzt.
    Die Aussage der Mage sei Useless, liegt darin, das durch die Multis, die Mages aus der eigentlichen Funktion entnommen wurden.
    Wenn alle Buffs zu Ego Buffs werden, oder die alten HB´s wieder kommen mit dem Anti Crit, sieht das ganze aber direkt wieder anders aus.

    Der Mage ist nicht kacke, es wird nur alles in Richtung Bogi/Swordi gepatcht.
    In der Gruppe bist du stark, aber alleine hast du nichts zu verlieren!
    > Demnächst hier Ihre neue Werbetafel <
  • Könnte man fast meinen Mage sei unspielbar. Ele-Vorteil müsste ein Witz sein, andere Klassen werden nicht abused, und keine Ahnung wie die paar Mage die es gibt 80/90+ (freiwillig) geworden sind.

    Früher brauchte man Hirn für Mage, aber irgendwie schien das schon viele Spieler vor den ganzen Patches nicht zu jucken. Jetzt braucht man noch weniger Hirn. Wobei Vulki etwas ins Hintertreffen geraten schien (hab den seit Ewigkeiten leider nicht mehr gespielt). Und Seher bezeichne ich als "Veteranen-SP", wie z.B. Schurke; viele heulen wegen ihr rum, und spielbar ist sie nur mit Übung und allgemeiner Erfahrung. Was deswegen aber aus ihr in meinen Augen keine schlechtere SP macht; sind wir halt wieder bei dem Thema Hirn.
  • Ayou schrieb:

    Könnte man fast meinen Mage sei unspielbar. Ele-Vorteil müsste ein Witz sein, andere Klassen werden nicht abused, und keine Ahnung wie die paar Mage die es gibt 80/90+ (freiwillig) geworden sind.

    Früher brauchte man Hirn für Mage, aber irgendwie schien das schon viele Spieler vor den ganzen Patches nicht zu jucken. Jetzt braucht man noch weniger Hirn. Wobei Vulki etwas ins Hintertreffen geraten schien (hab den seit Ewigkeiten leider nicht mehr gespielt). Und Seher bezeichne ich als "Veteranen-SP", wie z.B. Schurke; viele heulen wegen ihr rum, und spielbar ist sie nur mit Übung und allgemeiner Erfahrung. Was deswegen aber aus ihr in meinen Augen keine schlechtere SP macht; sind wir halt wieder bei dem Thema Hirn.
    seher ist so wie der fk, man braucht etwas ahnung um sie zu spielen..
    Egal, hauptsache es gibt die Späher-Spieler, die nur eine Combo klicken müssen mit unsichtbar :3
    Viel Skill benötigt, dass man den richtigen anvisiert xD..
    Aber Mage hatte einfach mal den Ele-Vorteil, betonung liegt auf hatte :/
    In der Gruppe bist du stark, aber alleine hast du nichts zu verlieren!
    > Demnächst hier Ihre neue Werbetafel <
  • Als 8-jährige Magespielerin muss ich hier mein Senf dazu geben.

    Ich muss sagen, Mage ist eine erstklassige Klasse schön aus dem Prinzip das die SPs ein zuckersüßes bis wirklich schönes Aussehen haben. [Ice & Seher]
    Die Leute, die behaupten Mage wäre kacke, die würde ich gerne IG sehen, bevor die Fremdbuffs soviel Fame bekamen, waren es nicht die die sich so mega um Die Buffs der jeweiligen MageSPs durchgeschnorrt haben. Heiliger Magier mit seinem NoKrit-Buff. Auch wenn dies behoben wurde (Hate that Shit).
    Mage ist halt eine Klasse wo man halt auch etwas mitdenken muss wann man welche Skills einsetzt - ist halt auch einiges mit Kombos zu tun. Leute die damit nicht umgehen können basieren halt oft auf der Meinung Mage wäre Kacke. Zusammenhang? Nicht vorhanden. Habe nebenbei oft Bogi gespielt und nach paar Wochen die Lust daran verloren weil es immer der selbe Kram ist, Trefferrate - Krit usw.
    Mage ist halt die beste Klasse nur leider nicht so unterstützt wie die anderen beiden Klassen meiner Meinung nach aber was solls, Mages sind dennoch besser. :love:


    Made by Gurkenwasser.
  • Ayou schrieb:

    Swordi im Gegensatz zu ihm wenigstens tanky sei (Überraschung, das ist der Sinn vom Swordi- außer Bersi)
    Das erklärt, warum ich so viele Bogis/Mages im IC mobben sehe *hust*
    Also ich meine.. klar gibt es Swordis, die tanken/mobben.. aber ich sehe schon fast eher Bogis oder Mages, die mobben :hehe:


    Ayou schrieb:

    Aber offen gestanden, eine Sache stört mich an Spielern vom Magier selbst dann doch; es ist irgendwie beunruhigend wie viele von ihnen als Healer (Aura oder Holy) z.B. in einen Raid gehen und dann nach spätestens drei Minuten total angepisst sind, weil sie eben healen sollen.
    Ebenfalls ein Punkt, der mich persönlich stört.. Der Holy ist schon fast die erste Assoziation, die jemand hat, wenn das Wort "Mage/Magier" fällt. Schade eigentlich, denn die Klasse ist so viel mehr als nur eine Buff-/Healklasse :D

    Der Mage hat so viele gute Sachen, die halt von den anderen Klassen in den Schatten gestellt werden. Mehr oder weniger.
    Ice, Gzb und DG haben eigentlich relativ gute Debuffs/Stuns. Vulki kann ordentlich was reißen, wenn man ihn ordentlich spielt (Gzb auch!)
    Von Seher ganz zu schweigen (Gruß an diejenigen, die sich über den Seher beschweren, aber dann doch sagen, dass Mages nichts taugen. You are doing well, sweety.)
    Wie schon genannt, die Autohits, die ebenfalls Aoes sind... die auch immer treffen! Außer man macht PvP und ist seinem Gegner zu low.
    Erzi im PvE einfach :junge: :love:
    Das einzige, was mich stört (was ich zu dieser Uhrzeit noch konkret benennen kann) beim Mage, ist der Fakt, dass er so langsam ist. Vor allem wenn man kein Speedkostüm hat :D
    Bei den neueren SPs ist das nicht so dramatisch, aber von Red bis Ice X/ und DG ohne Buff
    darkness in my eyes but lights up in the sky
  • Also ich spiele Mage ebenfalls schon seit 8 Jahren.

    Wie es dazu kam, ist schnell geklärt:
    Mage hatte mich von vorn herein gereizt - und zwar, weil man im Mage so vielseitig ist.
    Man KANN als Mage im Fernkampf kämpfen, aber sich auch direkt vor das Monster stellen und im Nahkampf kämpfen. (Das kann ein Schwerti lediglich mit Crusi machen. Mit nur einer SP. Mit Mage kann man das in JEDER SP und auch ohne SP machen.)

    Als Mage kann man DMG hauen oder auch heilen. Das kann keine andere Klasse.
    Diese Vielseitigkeit (Nah-, Fernkampf, DMG und heilen) hatte mir damals beim Magier zu gesagt und die empfinde ich auch jetzt noch nach wie vor als eine der größten Vorteile des Magiers.

    Bevor Leute rumjaulen, dass Magier dafür ja gar nicht ausgelegt ist:
    Ich war einer der ALLERersten Magier (in meinem direkten Umfeld, sogar der Erste), der es schaffte mit Level 83 das Horn zu tanken. Das galt damals als unmöglich für Magier. Ich aber hab die Leute eines besseren belehrt. Ich tankte im Holy mit Manaschild, heal und 70ger Ressis - es ging, obwohl mir damals das NIE wer zu getraut hatte. Und jedes Mal, wenn ich es in einer neuen Fam unter Beweis stellte, dass ich dies konnte - da vielen den Leuten die Kinnlage runter, dass ein Magier so etwas kann und das auch noch mit Level 83.

    Ich war einer der ersten Magier, die im Ibrahim-Raid gemobbt haben. Auch da hieß es damals, dass Magier das nicht können. Auch hier hab ich sie eines besseren belehrt.

    Ich hab den Großteil meiner Spielzeit solo gelevelt - was als Mage (zugegeben) schwerer ist, als, als Bogi - aber funktioniert, sonst wäre ich heute nicht 98. Heißt auch DMG haut der Magier.

    Ich hab mir irgendwann einen Bogi erstellt, weil ja eben alle Bogi spielten und ich daher dann auch mal "dem Mainstream" folgen wollte. Ich stellte mit erschrecken fest, dass ich als Bogi ohne Schwierigkeiten Monster die 10 Level höher als ich sind, platt kriege.
    Ich erkannte, dass das Killen von Monstern als Bogi wirklich viel einfacher ist...
    ...und kam für mich zu der Erkenntnis, dass mir Bogi simpel zu einfach ist. Mir macht Bogi gerade wegen seiner Einfachheit keinen Spaß.
    Als Bogi kann man dumpf im Mobb stehen und sich hitten lassen, ohne sofort down zu sein. Als Bogi brauch ich nicht schauen, welchen Skill ich wohl am besten zu erst setze, um langfristig den meisten DMG zu hauen. - Da hau ich einfach stur mit allem drauf, was ich habe.

    Ganz ehrlich? Bogi ist mir echt zu anspruchslos. Sorry (ich will hiermit keine Bogis persönlich angreifen), aber Bogi ist für mich ne reine "Deppen-Klasse". Eine Klasse, die jeder Depp spielen kann, weil man in keiner Weise aufpassen muss oder achtsam sein muss. Das ist nichts für mich.

    Ich wechselte wieder auf Mage und bin es bis heute. Ich mag GERADE die Herausforderung beim Mage, dass ich mal etwas gucken muss, wo ich im Vergleich zu Monstern stehe. Oder ich schauen muss, dass ich meine Skills möglichst sinnvoll einsetze.

    Dazu kommt eben weiterhin die Vielseitigkeit: Nah- / Fernkampf / DMG / Heal.

    Auch habe ich Schwerti länger gezockt und als Schwerti steht man wirklich ziemlich lange. Da jedoch missfällt mir eben, dass die Vielseitigkeit fehlt und manche SPs auch sehr langsam laufen.


    edit:
    Ach ja, wo wir gerade von Bogis reden:
    Kann mir mal wer erklären, warum es kein WK (kein Bogi, sondern WK) je hinkriegt bei Grp-Aktivitäten, wie IC oder Raid, als erster zu buffen?
    Ich hab es in all den 8 Jahren wirklich noch NIE erlebt, dass ein WK mal zu erst gebufft hätte. Im Gegenteil - alles bufft (Holys, Crusi, Späher, Feuermage, Jäger...) - nur der WK steht dumm rum und muss aufgefordert werden.
    Viel Spaß beim Lesen meiner Nostale-Geschichte =)
    Geschichte Zweiklassen Trennung

    Einige Menschen schwimmen mit dem Strom,
    andere Menschen schwimmen gegen den Strom,
    - ich steh im Wald und finde den doofen Fluss nicht.

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Hina_Sakamoto ()

  • Ich finde den Mage auch super!
    Von allen drei Klassen ist er meiner Meinung nach der anpassungsfähigste. Wir können supporten, tanken und Dmg machen - und das alles gleich gut.
    Der Swordi kann ab und an Dosenholy und Fernkämpfer in einem spielen, der Bogi kann nur potten.
    Im PvE ist der Mage ziemlich gut dabei. Außerdem können wir alle SPs für alles verwenden, selbst mit einem Holy kann man PvP betreiben, was der Bogi und der Swordi nicht von sich behaupten können.
    Das Beste kommt natürlich zum Schluss: Der Mage hat sooooo zauberhafte Animationen und SPs *o* Die sind sooooo niedlich mit Feenflügeln *o* Und soooo schönes Design *o*
    Niedlich sein kann der Bogi nur mit Sp8! Und der Swordi kann das gar nicht, mit seinem Haudrauf. x)
    ´
  • Hiho.
    Ich äußere mich auch mal "kurz" dazu. :)
    Mein Main ist Schwerti, besitze aber nebensächlich auch einen Bogi und einen Mage.
    Wenn NosTale nicht mein erstes MMORPG gewesen wäre, und ich nicht jahrelang an meinen Charakter gearbeitet hätte, würde ich es vorziehen den Mage als Main zu nutzen. Nach jahrelanger Erfahrung gefällt mir dieser am Besten.
    Mage ist keineswegs nutzlos. Immerhin haben viele SP's die Eigenschaft, dass ein Mage nicht misst. Egal ob auf Low oder Highlevel ist es ein enormer Vorteil, dauerhaft zu treffen. (Ich rede hier nicht von PVP)
    Zum Glück wurde der Muscheleffekt eingeführt, dass es keine Zauberunterbrechung mehr gibt.
    Mir persönlich ist es lieber, hohen DMG dauerhaft auszuteilen, statt auf einen Crit/Softcrit zu hoffen. So kann man nämlich eher lernen mit seinem Charakter umzugehen.
    Weiß gar nicht, was die Leute haben.. Ist ja immerhin auch eine Sache des Spielens, der Leidenschaft zum Charakter und der eigenen Einschätzung, was und wieviel der Charakter aushält.

  • Also ich mag den Mage auch sehr, vor allem den aktuellen Red-Mage ^^.
    Das einzige was mich am Mage sehr nervt ist, dass die SPs sich sehr stark ähneln. Im Prinzip haben Red, Ice, Holy, Gzb und Vulcano die selben Skills.
    Alle 5 haben einen im Prinzip verstärkten Grundhieb, eine magische Lanze, einen Energiestrahl, eine magische Wand, einen zirkulären Aoe (ohne den Gegner anzuvisieren (Ausnahme Holy, dafür hat er ne Heilung bzw. Untotenverwandlung) und joar, einen Manaschild (Ausnahme Ice-Mage ,aber der hat ja in NostaleSE einen Mana-Schild).
  • Mage ist eine super Klasse ohne Frage, aber verliert sie immer mehr an Bedeutung. Allein in den neueren Raids (Fernon/Erenia/Zenas) werden zunehmend weniger Mages mitgenommen, da sie schlichtweg einfach nicht an den DMG eines Bogenschützen, mit selber Austattung, ran kommen. Dennoch könnte man mit ihnen vielseitige Dinge tun, die nicht nur als "Buffer" abgestempelt werden.
    Ich würde es begrüßen, mal mehr Mages in solchen Raids zu sehen, auch wenn man dann ein oder zwei Raids weniger schafft, sollte trotzdem jeder die Möglichkeit bekommen mitzufaulen.
    A true warrior fights not because he hates what is in front of him, but because he loves what is behind him.