Laborquest weniger nervig gestalten

    • Spiel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Laborquest weniger nervig gestalten

      Liebe Noszocker,

      die Laborquest ist eine der meistgehassten Quests in der HQ, obwohl sie eigentlich keine richtige HQ-Quest ist, sondern eine aufgezwungene Nebenquest.
      Sie dient nicht nur als Übergang von Akt 2 zu Akt 3, sondern gibt als Endbelohnung auch das Siegel von Schatten Zenas - die Hauptmotivation dieser Quest - was
      jedoch bis heute ziemlich in die Hose gegangen ist (von dem Raid sieht man nach 9 Jahren nichts).

      Warum aber diese Quest so gehasst ist, liegt daran, dass das Glibberfarmen nicht nur anstrengend und das TS-Ruten(bug)-Suchen nicht jedermanns Sache ist, sondern
      dass der ganze Glibber für die Erstellung eines Labor-TS verbraucht wird. Failt man diesen TS, so muss der ganze Glibber neu gefarmt bzw. gekauft werden.
      Früher waren auch die Zombies ein Problem, aber seitdem wir alle bessere Partner, SPs und Pets haben, dürfte das auch kein Problem mehr sein.

      Mein Vorschlag wäre:
      1. Die Quest ist ab sofort optional. Sobald man den letzten HQ-TS im Labor absolviert hat, fängt direkt die Akt 3-HQ an.
      2. Die Labor-TS-Steine werden so angepasst, dass sie zu Herstellungsbauplänen werden. Dabei werden QTS-Steine jeweils für die Labor-TS hergestellt. Ähnlich
      wie bei der SP3- oder SP4-Quest, können jetzt die Labor-TS mehrmals wiederholt werden.
      3. Das Siegel vom Schatten Zenas kann ähnlich wie Dracos Krallen, Glacerus Mähnen usw. gegen bestimmte Items eingetauscht werden. Die Items an sich stehen aber noch aus (das muss dann Entwell oder GF entscheiden). Alternativ bekommt man als Belohnung auch wesentlich mehr Ruf-Punkte.

      Das sollte die Labor-Quest attraktiver und an sich weniger nervig machen.
      Denn an sich ist das Labor schon interessant für einige Spieler, da hier sehr viel Engelsfedern gesammelt werden können beim Glibberfarmen.

      Was haltet Ihr von diesem Vorschlag?
    • Salathbar schrieb:

      Mein Vorschlag wäre:
      1. Die Quest ist ab sofort optional. Sobald man den letzten HQ-TS im Labor absolviert hat, fängt direkt die Akt 3-HQ an.
      Finde ich nicht so gut, klar verstehe ich was du damit meinst und kann es auch verstehen, aber die Labor Ts sind noch immer mit Story gefüllt zudem was soll dann mit den Radals Ringen passieren? Die verlieren dann komplett ihren Nutzen. Zudem sind diese Labor Ts auch wenn sie als NQ eingetragen sind bestandteil der Hq (nicht nur wegen den Materialien für Radals Ringe)

      2. Die Labor-TS-Steine werden so angepasst, dass sie zu Herstellungsbauplänen werden. Dabei werden QTS-Steine jeweils für die Labor-TS hergestellt. Ähnlich
      wie bei der SP3- oder SP4-Quest, können jetzt die Labor-TS mehrmals wiederholt werden.
      Währe auf jeden fall dafür, das Feld suchen im Labor ist mehr als schweißtreibend und nervig und wenn man dann noch die Bug runde Erwischt na Prost Mahlzeit

      3. Das Siegel vom Schatten Zenas kann ähnlich wie Dracos Krallen, Glacerus Mähnen usw. gegen bestimmte Items eingetauscht werden. Die Items an sich stehen aber noch aus (das muss dann Entwell oder GF entscheiden). Alternativ bekommt man als Belohnung auch wesentlich mehr Ruf-Punkte.
      Auch hier voll dafür, klar das Siegel sollte zu beginn mal für einen Raid sein, aber wie du schon erwähnt hast, der Raid ist nie Erschienen und wird es auch nicht, so weit ich weiß. So währe aber auch das Labor mal wieder belebter auch wenn es viele gibt die es nicht leiden können.
      Das sollte die Labor-Quest attraktiver und an sich weniger nervig machen.
      Denn an sich ist das Labor schon interessant für einige Spieler, da hier sehr viel Engelsfedern gesammelt werden können beim Glibberfarmen.


      Alternativ um die "Nervigkeit" noch zu verringern die Droprate von allen glibber erhöhen oder die benötigte menge senken, denn das Labor ist ein Übergang der absichtlich etwas schwerer gestaltet ist so wie von A1 zu A2 mit Ts 55.
      Im Großen und ganzen: Teilweise Dafür

      Danke an Gurkenwasser für das Set
    • Optional = attraktiver?

      Das hört sich für mich erstmal nicht plausibel an. Die Nos-Community ist ziemlich eindrucksvoll in Richtung "Lohnt sich nicht, mach ich nicht" unterwegs.
      Ein bisschen mehr Ruf wird da kaum etwas helfen. Klar, wenn die Belohnung die man für ein Schattensiegel erhält lohnend genug wäre würden es wiederum viele machen. Halt ich jetzt aber auch nicht soviel von, weil es dann hauptsächlich 90+ Spieler machen, die Ringe werden dann billig in den Basar geschmissen und die eigentliche "Zielgruppe" 67-75 kauft sie sich einfach, weil sie nichtmal farmstellen im Labor finden würde. (Sein wir mal ehrlich, wenn sich etwas wirklich lohnt werden die Spots belagert, lohnt es sich nicht geht eigentlich kaum jemand da hin...)

      Was das umbauen der Labor-TS Steine zu Q-TS Steinen betrifft unterstütze ich das ganze allerdings. Mir ist das ganze schon 3x passiert dass ich durch DC's aus so einem TS gekickt wurde (ist ein paar Jahre her, da waren die Server noch instabiler und DC's geradezu alltäglich). Da wäre ein Q-TS echt super gewesen :D
    • Eine der wenigen anspruchsvollen Aufgaben kaputt machen? Dann kann man das auch gleich abschaffen.
      Mir würde reichen, wenn Oxidation wieder normal wirken würde, wobei ich nur als Swordi damit ein Problem habe. Ansonsten hat man heute so viele Möglichkeiten, dort ausreichend Dmg zu machen, dass jede Änderung sinnlos wäre. Auch die Q-TS Steine würde ich ablehnen. Klar, wenn man DC hat, hat man Pech, hat man woanders auch. Ansonsten sorgen die nur dafür, dass man völlig unvorbereitet in den TS geht, man hat ja nix zu verlieren.
      Muschelfragen? ---> Antworten

      Talente finden Lösungen. Genies entdecken Probleme.
    • @JoeDuty
      Die Laborquest ist aber nicht anspruchsvoll, sondern langatmig und eher nervig. Dazu hat auch dieser Oxidationsdebuff beigetragen.
      Nur es ist irgendwie doof, dass man andere Quests nicht machen kann, nur weil die Laborquest im Weg steht.

      @all
      Zu meinem Vorschlagspunkt bzgl. der Optionalität: Okay, den Punkt kann ich verstehen. Dann streichen wir diesen Punkt, aber ich hätte dafür einen anderen Vorschlagspunkt:

      Wie wäre es, wenn dieses Anti-Zombi-Gift (was man sich ja herstellen kann) auch den Oxidationseffekt und die Starre neutralisieren bzw. verhindern könnte. Das würde die Laborquest zwar erheblich vereinfachen, könnte aber die Spieler dazu bringen, für das PvE sich besser vorzubereiten.

      Was haltet ihr davon? Dann bleibt die Laborquest jetzt weiterhin Pflicht.
    • Dagegen, die Labor-Quest ist scheinbar Bestandteil der HQ. Da mussten andere auch durch. Man kann sich die Ringe auch machen lassen oder kaufen. Man kann sich vorher ja ordentlich im LdT pushen. So schwer ist diese Quests jetzt auch nicht dass die weg muss. Die TS mehrfach betreten zu können lehne ich ebenfalls ab. Diese Möglichkeit blieb anderen auch verwehrt. Ich hab viel Gold investieren müssen, mehr als die Ringe am Ende wert gewesen wären.

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von cebal ()

    • "Ich musste bla bla bla, deshalb sollen alle anderen auch bla bla blub" ist so ziemlich das lächerlichste, lahmste und schlechteste Argument das man gegen Vorschläge vorbringen kann.
      Bei Vorschlägen geht es um Veränderung. Um so für "zukünftige" Generationen das Spielerlebnis zu verbessern. Bei solchen Argumenten kann man diesen Bereich auch Dicht machen.


      @Salathbar
      Wenn der Zombieschutz auch gegen Starre und Oxidation helfen würde wären die Auswirkungen außerhalb des Labors schwer abzuschätzen. Der Schutz ist ja jetzt bereits gegen Plage im Laurena und Caligor hilfreich. Und bestimmt auch noch in 1-2 anderen Situationen. Das würde sich dann auf einiges mehr erweitern als die Zombiedebuffs fürchte ich. Nos ist da was Debuffgruppierungen angeht ziemlich chaotisch xd
    • Wenn man gar nichts dazu schreiben darf kann man den Bereich ebenfalls dicht machen, dann ist der sinnlos. Von dir lass ich mir die Meinung mit der ich nichtmal alleine da steh ganz sicher nicht verbieten! :D
      Ihr 2 tut ja gerade so als sei diese Quest so furchtbar mega extrem beschissen unmöglich schwer, die kann man auf gar keinen Fall schaffen!!!! nicht.
      Der Übergang in den nächsten Akt soll kein Geschenk sein. Was soll als nächstes abgeschafft werden? Bernstein Quest weil Neulinge zu faul zum lesen sind, und die paar wenigen die tatsächlich lesen, sich informieren & verstehen sich keine Ressi leisten können? :(
      Hör doch auf. Sinnvolle Argumente WIESO diese Quest eine Nebenquest ohne jede Pflicht werden MUSS wurden nämlich auch nicht gebracht, also brauch ich auch keine sinnvollen bringen wieso die Quest als Bestandteil der HQ da bleiben soll. Es ist einfach so.
    • Teilweise Dafür.
      Die TS' mehrfach betreten zu können, wäre besser, wenn man z.B. einen DC' hat o.ä.
      Aber die Quest finde ich eigentlich gut, da viele ''gezwungen'' sind auch mal was zu tun. :thumbsup:
      Außerdem kosten die Ringe ya nicht wirklich viel, die kann man sich auch leicht in 2-3 Tagen erfarmen.
      Ist wenigstens mal eine etwas Anspruchsvollere Quest, da die Restliche HQ (bis auf den A5 - Teil), ja eh in ein par Tagen erledigt ist.
    • @JoeDuty
      Ach, hatte ich noch vergessen. Man kann völlig unvorbereitet in die TS reingehen, man braucht ja eigentlich nur eine halbwegs gute Licht-SP, ein simples Tankpet und ein Mount. Die TSse an sich sind nicht das Problem, aber die Herstellungskosten und die ständige DC-Gefahr machen die so nervig.

      @Dark~Rose~Moné
      Das mit dem schwierigeren Übergang zum nächsten Akt stimmt auch nicht wirklich. TS 55 kriegt ein LV 60 Krieger mit etwas Potaufwand auch locker hin. Einen LV 70+ Kumpel lässt sich auch fragen, der hilft einem da auch aus. Aber für die Laborquest kann man nicht einfach so jemanden fragen und darum bitten, den ganzen Glibber zu farmen. Der Übergang von Akt 3 auf Akt 4 ist ehrlich gesagt Pille-Palle. Da nimmt man seine Schatten-SP, crappige Lichtressi, ein Pet mit Puppen und so gefühlt 10 Fullis mehr mit, und die Sache ist auch gegessen.

      @cebal
      Ich habe mir mit der Quest nie schwer getan. Die habe ich sehr oft alleine gemacht - es lässt sich ja auch schwer ein Mitstreiter
      finden, der einem den Glibber überlässt - nur die dauern extrem lange. Fakt ist, dass die ganze Laborquest länger dauert, als die komplette
      Akt 3 -Quest. Spätestens hier stimmt das Verhältnis nicht mehr.
      Und naja, "Ich musste es auch machen, also müsst ihr das auch" ist zwar ein Argument, aber ein schwaches. Dann hätten die ganzen Verbesserungen wie die erhöhte EXP in Akt 1 nicht sein dürfen. Im allgemeinen ist es immer besser, wenn der Anfang einfacher ist, dafür der High-End-Bereich wesentlich mehr abfordert (Vergleiche früher Akt 1 bis Akt 4 von 2009 bis 2010, danach Akt 1 bis Akt 6 seit kurzem).
      An der Labor-Quest wurde aber an sich garnichts mehr gemacht.
      Den Punkt mit der Optionalität zur reinen Nebenquest habe ich gestrichen^^#!
      Und um ehrlich zu sein: Eigentlich will ich sogar dass einige Bereich in NosTale anspruchsvoller werden, weil da ein gewisses Potential steckt. Aber es gibt auch viel nervige Abschnitte, wo man einfach das Gefühl hat: "Leute, das muss nicht sein".

      Man könnte ins Labor oder in die Quest selbst auch schwierigere Monster oder Teilquests einsetzen, wenn es dann dafür insgesamt schneller geht.

      @Nagato
      Die Zombies im Labor sind aber nicht die einzigen Zombies oder Untote in Nos. Warum soll der Zombie-Anti-Effi da auch nicht wirken? Bzw. was spricht eigentlich dagegen, dass der Zombie-Schutz auch ausserhalb vom Labor gut funktioniert?

      Einige scheinen hier zu vergessen, dass die Quest auch dafür da war, ein extrem wertvolles Raidsiegel zu erhalten.
      Und das ging irgendwie in die Hose. Hätte das Raidsiegel etwas getaugt, dann hätten bis heute wesentlich mehr Leute (sogar freiwillig) diese Quest gemacht.

      Und nur mal so als Vergleich: Die SP4-Quest ist wesentlich anspruchsvoller als die SP3-Quest, weil die Monster einfach stärker sind. Trotzdem ist diese Quest schneller erledigt als die SP3-Quest und die SP4-Quest macht ehrlich gesagt auch mehr Spaß.

      Ach ja, nochwas zu den Ringen. Ich hatte nach dem Radal-Ts keine Ringe im Inventar gehabt Ô,o (hab natürlich in allen Inventarfächern nachgeschaut), die waren aber in meinem Questverzeichnis mit 1/1 jeweils eingetragen. Bin dann einfach zu den NPCs hingegangen, und hab dann Zenas-Schatten-Siegel bekommen. Ich weiß, dass einige die Ringe verkauft haben, aber ich konnte das irgendwie nicht. Vielleicht geht es seit unbestimmten Zeitraum auch nicht mehr.
    • cebal schrieb:

      Wenn man gar nichts dazu schreiben darf kann man den Bereich ebenfalls dicht machen, dann ist der sinnlos. Von dir lass ich mir die Meinung mit der ich nichtmal alleine da steh ganz sicher nicht verbieten! :D
      Wo hab ich denn geschrieben dass man garnichtsmehr schreiben darf?XD
      Es gibt doch genug Argumente die dafür sprechen die Quest so zu belassen wie sie ist. Das von mir erwähnte "bla bla bub"-Argunemt gehört eben nicht dazu :P

      Btw. war ich auch garnicht wirklich dafür die Quest stark zu verändern. Ich hätte nur kein Problem damit wenn die Steinchen zu haltbaren TS-Steinen werden.


      @Salathbar

      Ich meinte damit nicht unbedingt nur Monstereffekte^^ Man weiß nie was alles unter "Starre" oder "Oxidation" fallen würde. Vllt sogar der Keinarmeffi? Ich meinte nur man sollte da vorsichtig sein.
    • Ich bin dafür, die TS Steine als Q-TS Steine im Inventar zu haben bis man den Ts erfolgreich abgeschlossen hat.

      Viel mehr würde ich am Labor Quest aber nicht ändern wollen. Ja damals war das Quest wenn man noch kleiner ist eine Herausforderung, aber wieso alles direkt und einfach durchquesten? Für die, die es einfach haben wollen die kaufen sich halt die Ringe, oder rüsten sich entsprechend auf um das Quest zu meistern.

      Das Farmen vom Glibber geht meiner meinung nach jetzt nicht ewig, Blauer Glibber wird einen hinterher geschmissen Grüner geht auch ganz gut zu farmen nur roter brauch ein wenig länger.. und für die ganz faulen gibts immer noch den Basar wo man sich die Mats auch kaufen kann.

      Wenn man das Quest oder das Farmen alleine nicht schafft, versucht man es mit Hilfe, das ist das Ziel eines mmropg's zusammen zu Spielen. Ich z.B. habe damals wo man noch "klein" war das Farmen mit einer weiteren Person gemacht. Und wenn man sich überhaupt nicht an die Glibber TS Traut, kann man noch immer einen stärkeren Spieler fragen, ob er die Ts für dich machen würde. Bzw. wie schon gesagt das Quest dann macht, wenn man es schafft.

      Daher Dagegen das Quest an sich Abzuschaffen, jedoch Dafür das die Labor TS Steine als Q-TS Steine im Invi bleiben.


      „Alles was ich brauche, ist die Kraft meine Freunde beschützen zu können. Solange ich stark genug bin das zu tun,
      wäre es nur egal, wenn ich die schwächste Person der Welt wäre.“ ~ Erza Scarlet.