Diskriminierung von Gendern im Spiel Nostale

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dextra schrieb:


      @Roythefirst
      Ist das Gleiche wie mit den alten Kinderbüchern, hier brauch ich nur mal Astrid Lindgrens "Pippi Langstrumpf" erwähnen. #"Negerkönig" lel
      Dass man inzwischen auch schon alte Lieder verschan...- ich meine, überarbeitet, ist mir neu. Ralf Zuckowski hat sich nur mal dazu geäußert, dass er um eine gendergerechte Korrektur seiner Werke fürchtet. Weiteres dazu ist mir nicht geläufig. Musik interessiert mich in dem Kontext aber auch nicht so sehr wie Literatur.
      Ich frage nach Quellen, weil das für einige Menschen ein sehr emotionales Thema ist und es oft schon ausreicht wenn man sagt: "Ich habe gehört, dass diese Genderspinner jetzt auch Kinderlieder verunstalten wollen."
      Das hat dann wenig faktische Basis. Verbreitet sich aber schön, weil es genug Menschen gibt, die vehement gegen Gendern sind und das dementsprechend teilen. Und so verbreitet sich ein Gerücht.

      Freaky_Orange schrieb:



      @Dextra
      Gibt es denn Argumente, die DAFÜR sprechen, dass die Wissenschaft vlt falsch liegt?
      Nur weil die Wissenschaft meine Meinung prägt, heißt das nicht dass ich richtig liegen muss.^^
      Was meinst du mit "die Wissenschaft"? Das klingt immer so schön, weil es Faktenbasiertheit suggeriert und empirische Grundlagen nahelegt.
      Aber auch innerhalb der Wissenschaft gibt es unterschiedliche Ansichten zu gewissen Themen. Oder unterschiedliche Modelle.
      Du kannst natürlich sagen, dass Geschlecht nur durch Chromosomen festgelegt ist. Oder du kannst sagen, dass das Geschlecht durch Hormone etc. ebenfalls beeinflusst wird, wodurch sich mehr als nur zwei Geschlechter ergeben. Die Frage sollte sein, welches Modell kann mehr Dinge erklären.

      Meines Erachtens nach wird deine Meinung also nicht durch Wissenschaft, sondern durch Starrsinn geprägt, weil du deine Meinung nicht kritisch hinterfragst.

      Freaky_Orange schrieb:

      Geschlecht = W/M

      Gender ist dieses neumodische erfundene Alu Mützen Ding wenn klein Kevin lieber eine Lisa sein will.


      Beantworte bitte meine Frage von vorhin.
      Ich habe das mit Argumentieren nicht ganz verstanden.

      Du darfst es nennen wie du willst tobi. Aber du sagst ja selbst es ist eine Mischung aus a und b.
      Einfach wow... Du meinst also, dass Gender eine Verschwörungstheorie ist?
      Dir ist schon bewusst, dass es Leute gibt, die ernsthafte Probleme haben, weil sie sich in ihrem Körper nicht wohl fühlen? Und dir ist bewusst, dass du diese Leute mit deiner Aussage sehr hart beleidigst?! Ich finde es ehrlich respektlos, wie du darüber redest...

      Zu dem zweiten Teil deiner Aussage: Grün ist auch eine Mischung aus gelb und blau. Also ist grün jetzt gelb? Oder blau? Oder beides? Oder gar nichts von beidem? Und hat ein Regenbogen dann nur drei Farben? Rot, grün und blau? Tut mir Leid, dein Argument ist nicht einleuchtend.
      Blank
    • Freaky_Orange schrieb:

      "du sagst das nur weil es nicht so ist"-Argument.

      Wo habe ich das bitte gesagt lol
      Du liest irgendwie nicht was ich schreibe.
      ich habs dir doch extra zitiert


      Und du sagst es doch selbst: Wenn etwas nicht m oder w zugeordnet werden kann ist es eine Mischung. Die Mischung ist eben das 3.
      Also unterschied zwischen m/w/oder dem dazwischen (kann wahrscheinlich noch weiter unterschieden werden, hab ich aber kp von, und geht ja eh nur drum dass es mehr als 2 sind ?_?)

      E. Oha, die beiden vor mir schreiben sogar dasselbe :/
    • @Roythefirst
      Es ist eine Duskission über Geschlechter in einem Forum zu einem Spiel ab 12 Jahren... Ich werde hier kein Referat halten^^
      Die Geschlechts Definition redet über Merkmale. Penis, Vagina. Hoden, Gebärmutter. X, Y. Östrogen, Testosteron. Alles 2er Paare. ICH verstehe nicht wie man da auf 3 oder 50 kommt.
      Auf dein Regenbogen Beispiel bezogen: Ein Regenbogen hat 3 Farben. Und Mischungen dieser 3 Farben. Da macht es Sinn, "Grün" zu definieren. 97%Mann 3%Frau als Kekistanischen Angriffshelikopter zu definieren macht jedoch keinen Sinn.Es tut mir Leid für Kevin, wenn er eine Lisa sein will. ICH werde ihn nicht als Frau ansehen. ABER! es gibt etwa 15 Menschen auf der Erde. Ich muss nicht jeden mögen, und Kevin kann sich andere Freunde suchen.


      @ZoroakDann hast du beim Zitieren missklickt, und mich falsch erwähnt. Du hast irgend einen Random Satz von mir zitiert und mich mit einer komplett verschiedene Erklärung zu diesem Satz kritisiert.
      Die Mischung ist 3... Jein. Grün ist Blaugelb. Da muss ich wohl gestehen; ich habe Grün kennen gelernt, und es ist angenehmer, grün als blaugelb zu schreiben. Aber 3 Geschlechter funktionieren einfach nicht. Fortpflanzung funktioniert über Mann und Frau. Dieser... genetische defekt(?) ist ja kein 3ter Schuh. Namentlich akzeptiere ich eine Bezeichnung "3". Aber es IST ein 1,5.
    • Freaky_Orange schrieb:

      @Roythefirst
      Es ist eine Duskission über Geschlechter in einem Forum zu einem Spiel ab 12 Jahren... Ich werde hier kein Referat halten^^
      Die Geschlechts Definition redet über Merkmale. Penis, Vagina. Hoden, Gebärmutter. X, Y. Östrogen, Testosteron. Alles 2er Paare. ICH verstehe nicht wie man da auf 3 oder 50 kommt.
      Auf dein Regenbogen Beispiel bezogen: Ein Regenbogen hat 3 Farben. Und Mischungen dieser 3 Farben. Da macht es Sinn, "Grün" zu definieren. 97%Mann 3%Frau als Kekistanischen Angriffshelikopter zu definieren macht jedoch keinen Sinn.Es tut mir Leid für Kevin, wenn er eine Lisa sein will. ICH werde ihn nicht als Frau ansehen. ABER! es gibt etwa 15 Menschen auf der Erde. Ich muss nicht jeden mögen, und Kevin kann sich andere Freunde suchen.
      Es erwartet keiner ein Referat von dir, lediglich kritische Reflektion deiner Aussagen.

      Lass mich dir ein wenig mit Kombinatorik auf die Sprünge helfen. Du wirfst zwei Münzen. Beide haben eine Seite mit Kopf oder Zahl. Insgesamt gibt es wie viele Ausgänge, wie die beiden Münzen fallen können? Wenn du 2 sagst, liegst du leider falsch. Es gibt die Möglichkeit, dass beide Münzen Zahl zeigen, beide etwas unterschiedliches oder beide Kopf zeigen. Insgesamt 3 Möglichkeiten. Ist das verständlich?

      Ja, ich gebe dir recht, es macht nie Sinn, ein Geschlecht als kekistanischen Angriffshelikopter zu definieren. Deswegen tut es auch niemand. Es gibt aber gewisse Zwischenformen, bei denen es sinnvoll ist, einen eigenen Namen zu finden.
      Früher mussten intersexuelle Personen umoperiert werden, damit im Pass männlich oder weiblich stehen kann. Jetzt ist das zum Glück nicht mehr notwendig. Du musst nicht akzeptieren, dass es Zwischenformen gibt, aber es würde sich halt aus deiner ach so geliebten Wissenschaft logisch ergeben.

      Schade, dass du nicht bereit bist, Personen, die anders sind, als du es gewohnt bist, zu akzeptieren. Ich kann dich nicht dazu zwingen, aber es macht dich nicht gerade sympathisch.
      Blank
    • Dein Münzenbeispiel passt nicht.
      Eine Münze wird immer Kopf oder Zahl sein, egal wie viele Münzen du wirfst.
      edit:
      Wenn eine Münze auf der Seite lander wäre hier die 3. Seltenster Fall, und eine Mischung aus Kopf und Zahl.
      Wenn du Flip a coin machst, legst du auch nur 2 resultate fest, oder?^^

      Was ich aber schlimmer finde:
      "Du musst nicht akzeptieren, dass es Zwischenformen gibt."

      Ich akzeptiere Zwischenformen. Aber nicht als 3tes Geschlecht. Die Zwischenform ist für mich "Mannfrau". Das ist keine 3 sondern eine Mischung.1
    • Das Münzenbeispiel passt sehr wohl. Du lässt dich nur nicht drauf ein, möglicherweise weil du eingestehen müsstest, dass du falsch gelegen hast.
      Wenn du nur eine Münze wirfst, gibt es sehr wohl nur zwei Möglichkeiten. Deswegen war das Beispiel mit ZWEI Münzen. Und da hast du wie viele Möglichkeiten von Kombinationen? (Für den Pool an Münzen, nicht für die einzelnen Münzen.)
      Für den Fall mit einer Münze hast du natürlich recht, aber den Fall will niemand hier betrachten. Außer du, weil es schön in dein Narrativ passt.

      Wenn du eine Zwischenform benennst, dann machst du das zu einer dritten Form. Alles andere ergibt einfach keinen Sinn, tut mir Leid. Alles andere macht Sprache nur unnötig kompliziert.
      Blank
    • Außerdem diskriminierst du damit Menschen, was absolut nicht nötig ist. Das hat übrigens auch schon das Bundesverfassungsgericht festgestellt, deswegen gibt es diese Änderung in den Geschlechtsoptionen beim Geburtenregister. Es tut dir wohl nicht weh zu akzeptieren, dass es Menschen gibt, die weder Mann noch Frau noch ein Mix sind. Trotzdem möchtest du ihnen keine eigene Geschlechtsidentität geben? Wieso?! Das ist nur destruktiv und unnötig.
    • Die Bedingungen sind dann ganz anders. Nehmen wir das Eine Münze Beispiel. Kopf, Zahl, oder "Auf der Kante". 3 Möglichkeiten. Eine davon ist selten und kein wirkliches Resultat. DU sagtest in deinem Beispiel ja selbst, dass 2 Münzen jeweils Kopf oder Zahl sind. Diskriminierst du jetzt Münzen? Nein. Es ist ein Mix Resultat. Niemand legt fest, wer gewinnt, wenn die Münze auf der Kante landet. Und genauso akzeptiere ich dieses "3te Geschlecht; aber halt nicht als 3tes, sondern als Mix von 1 und 2."

      Romantime:
      Anfangs habe ich von erfundenen dritten Geschlechtern geredet, wie der Kekistaniache Angriffshelikopter. (Irgendjemand ist garantiert so dumm und hat das schonmal ernst gemeint bei Geschlecht hingeschrieben; ist hier nur ein Beispiel) Ein nicht existentes, erfundenes Gender, weil jemand nicht zufrieden ist. DAS azeptiere ich in keinster Weise, nicht einmal annähernd werde ich da Diskusionen führen.
      DANN kam jemand und hat mir den Vorwurf über ein biologisches 3tes Geschlecht gemacht, was gar nicht das Thema war. Und von da aus redet jeder durcheinander. JA es gibt eine 3te möglichkeit, für einen biologisches Intergender. Aber der Name sagt schon; es ist ein Mix und keine 3. Um das Zahlenbeispiel zu nehmen: 2 3 4 sind 3 Möglichkeiten; aber bei Geschlechtern gibt es nur 2 und 3. "2,5" ist ENTWEDER die ZIFFER 2 oder 3. Man muss die Bedingungen gleichstellen und Fachlich Korrekt bleiben. X,Y Mann,Frau Testosteron,Östrogen Kopf,Zahl. 2 Möglichkeiten. 51% Mann 49% Frau ist ein Mann mit weiblichen Merkmalen. Sein Geschlecht ist Männlich. Seine Gene sind ein Mix. ER ist keine 3 sondern eine 2,5.

      Kevin der eine Lisa sein will kann sich operieren lassen wie er will, Hormone nehmen, Namen ändern etc. Dadurch wird nur sein Name weiblich, oder sein Körper, oder sein Kleidungsstil. ER nicht. Die 2 Freundinnen, die ich kenne, die so fühlen, akzeptieren meine Meinung dazu, sehen sich selbst trotzdem als Mann. Meine Meinung verletzt sie nicht, und wir geben uns trotzdem gegenseitig Bier aus. Wenn Kevin Mental zu schwach ist, meine Meinung zu hören, zeigt das nur dass er an seiner eigenen Meinung / Entscheidung zweifelt. Und DAS ist nicht mein Problem. Sorry Kevin. Es gibt ja noch weitere 13 Menschen. Viel Erfolg.

      Wenn euch meine Meinung so sehr stört, dumm gaufen. Ihr werdet sie nicht ändern mit Münzenbeispielen. FAKTEN zeigen zu viele Zusammenhänge mit 2. Das einzige was ich ändern würde, ist meine Farbbezeichnung. Gras ist ab jetzt Blaugelb.
      Ihr könnt von mir aus gerne eine andere Meinung haben, wie schon gesagt. So lange ihr zwischen 1 und 2 keine 3te Ziffer findet, werde ich Mannfrauen als Mannfrauen bezeichnen, und nicht als 3tes Geschlecht.
    • Roythefirst schrieb:

      "Ich habe gehört, dass diese Genderspinner jetzt auch Kinderlieder verunstalten wollen."
      Weil ich das mal in den Raum geworfen habe (Ja im Spamtal dachte ich, ich darf auch mal etwas witzig ran gehen.
      Ein Spaßvideo gibt es dazu - auf das bezog ich mich ;) ), antworte ich gerne mal drauf.

      Ja, leider gibt es im Kita-Bereich Träger, die der Gleichberechtigungswegen mit sowas anfangen.
      Mein alter Arbeitgeber verlangte von mir, dass wenn ich "Brüderchen komm tanz mit mir" gefälligst auch
      "Schwesterchen komm tanz mit mir" zu singen habe. Genauso verhielt es sich zu "Hänschen klein",
      da gab es extra die "Ankelein" mit angepassten Text.
      Dafür mussten wir sogar unterschrieben.
      Im ewigen Frauenberuf wird bei manchen Arbeitgebern leider auf sowas geachtet, statt endlich
      mal mehr Männer für den Beruf zu begeistern (die der Erziehung der Kinder wirklich gut tun würden).
      Weil die Welt keine wichtigeren Probleme hat und die Kinderlieder uns schon geschadet haben :S

      Ich finde es spannend, wohin im Spamtal so ein Thema führt.
      Und Freaky hat recht: Jeder hat seine Meinung und wenn man sich selbst weder dem M noch dem W
      zuordnen möchte/kann/whatever muss derjenige trotzdem damit klarkommen, dass es Menschen mit anderen
      Meinungen (es gibt nur W/M) gibt. Wenn er/sie/es wirklich dazu steht, kann er/sie/es auch damit umgehen.
      Wir sind hier im Internet, hier trifft man einfach auf alles ohne "Welpenschutz" oder "Schutzzone weil Anderssein".
      Es allen recht getan,ist eine Kunst die NIEMAND kann!!

    • Freaky_Orange schrieb:

      Die Bedingungen sind dann ganz anders. Nehmen wir das Eine Münze Beispiel. Kopf, Zahl, oder "Auf der Kante". 3 Möglichkeiten. Eine davon ist selten und kein wirkliches Resultat. DU sagtest in deinem Beispiel ja selbst, dass 2 Münzen jeweils Kopf oder Zahl sind. Diskriminierst du jetzt Münzen? Nein. Es ist ein Mix Resultat. Niemand legt fest, wer gewinnt, wenn die Münze auf der Kante landet. Und genauso akzeptiere ich dieses "3te Geschlecht; aber halt nicht als 3tes, sondern als Mix von 1 und 2."

      Willst du mein Argument absichtlich nicht verstehen? Es war nämlich nie wirklich relevant, was die einzelnen Münzen für Resultate anzeigen können. Man kann Argumente nicht dadurch widerlegen, dass man ein komplett anderes Argument widerlegt. Es hat keinen Sinn mehr, hier weiterzuargumentieren, weil du schon gar nicht mehr auf dem Schirm hattest, worum es eigentlich ging.


      Romantime:
      Anfangs habe ich von erfundenen dritten Geschlechtern geredet, wie der Kekistaniache Angriffshelikopter. (Irgendjemand ist garantiert so dumm und hat das schonmal ernst gemeint bei Geschlecht hingeschrieben; ist hier nur ein Beispiel) Ein nicht existentes, erfundenes Gender, weil jemand nicht zufrieden ist. DAS azeptiere ich in keinster Weise, nicht einmal annähernd werde ich da Diskusionen führen.
      Gender und Geschlechter sind alle erfunden. Zahlen sind auch erfunden. Alle Konzepte hat sich irgendwann mal wer ausgedacht. Die Frage sollte eher sein, ist es sinnvoll die Existenz von solchen Konzepten anzuerkennen. Und da gibt es durchaus Gründe, warum das sinnvoll ist.

      DANN kam jemand und hat mir den Vorwurf über ein biologisches 3tes Geschlecht gemacht, was gar nicht das Thema war. Und von da aus redet jeder durcheinander. JA es gibt eine 3te möglichkeit, für einen biologisches Intergender. Aber der Name sagt schon; es ist ein Mix und keine 3. Um das Zahlenbeispiel zu nehmen: 2 3 4 sind 3 Möglichkeiten; aber bei Geschlechtern gibt es nur 2 und 3. "2,5" ist ENTWEDER die ZIFFER 2 oder 3. Man muss die Bedingungen gleichstellen und Fachlich Korrekt bleiben. X,Y Mann,Frau Testosteron,Östrogen Kopf,Zahl. 2 Möglichkeiten. 51% Mann 49% Frau ist ein Mann mit weiblichen Merkmalen. Sein Geschlecht ist Männlich. Seine Gene sind ein Mix. ER ist keine 3 sondern eine 2,5.
      2,5 ist ungleich 2 und 3. Atme nochmal tief durch und lies nochmal durch, was du gelesen hast. Und dann frag dich nochmal, ob es wirklich Sinn ergibt, was du schreibst. Es ist keine Schande, sich in einer Diskussion von etwas überzeugen zu lassen.


      Kevin der eine Lisa sein will kann sich operieren lassen wie er will, Hormone nehmen, Namen ändern etc. Dadurch wird nur sein Name weiblich, oder sein Körper, oder sein Kleidungsstil. ER nicht. Die 2 Freundinnen, die ich kenne, die so fühlen, akzeptieren meine Meinung dazu, sehen sich selbst trotzdem als Mann. Meine Meinung verletzt sie nicht, und wir geben uns trotzdem gegenseitig Bier aus. Wenn Kevin Mental zu schwach ist, meine Meinung zu hören, zeigt das nur dass er an seiner eigenen Meinung / Entscheidung zweifelt. Und DAS ist nicht mein Problem. Sorry Kevin. Es gibt ja noch weitere 13 Menschen. Viel Erfolg.
      Wenn Kevin mental zu schwach ist, dann ist Kevin mental zu schwach und dann wäre es verdammt nett, wenn du darauf Rücksicht nehmen würdest. Dann zweifelt er vermutlich aber an seiner eigenen Meinung, weil er mental schwach ist und dem Druck sonst nicht standhalten kann. Du musst keine Rücksicht zeigen, aber freundlich ist das nicht.


      Wenn euch meine Meinung so sehr stört, dumm gaufen. Ihr werdet sie nicht ändern mit Münzenbeispielen. FAKTEN zeigen zu viele Zusammenhänge mit 2. Das einzige was ich ändern würde, ist meine Farbbezeichnung. Gras ist ab jetzt Blaugelb.
      Ihr könnt von mir aus gerne eine andere Meinung haben, wie schon gesagt. So lange ihr zwischen 1 und 2 keine 3te Ziffer findet, werde ich Mannfrauen als Mannfrauen bezeichnen, und nicht als 3tes Geschlecht.
      Ernsthaft? Du würdest lieber Gras als blaugelb bezeichnen anstatt einzusehen, dass Mischformen etwas Drittes sind? Na gut, deine Entscheidung
      Blank