Mage im Fernon Raid chancenlos?

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Mage im Fernon Raid chancenlos?

    Hallo,

    und zwar richtet sich meine Frage an alle Leute, die im Fernon Raid teilnehmen und natürlich an die Leader des Fernon Raids. Seit geraumer Zeit frage ich mich, wie sich der Mage im DG in dem Raid macht. Von vielen habe ich bis jetzt gehört, dass sie einen Späher mit gleichwertigem EQ wie der DG vorziehen und somit sehr viel Luck oder gute Verbindungen haben muss, um als Mage (ohne high end h eq) in diesen Raid zu kommen. Zurzeit bin ich dabei mich durchs h lvln zu quälen mit meinem Mage 93+7 und war am überlegen, auf meinen 91+1 Bogi ( cleaner charakter) zu wechseln. Deswegen wollte ich mir im Forum eure Meinungen anhören.

    Danke schonmal für eure Antworten :)
  • Wenn du schon fragen musst weil du zweifel hast, nicht gut genug zu sein: Mach bogi. Und sogar dann kann es sein dass du kein Team findest.

    Wenn du ein Sleeper bist und mit h25 alles 1hittest: fk it, mach dir selbst ein stammteam und nimm 6 späher und nen bersi mit.
  • Späher ist halt immer besser aus folgenden Gründen:

    1. Ele Vorteil
    2. kannste als Dg beim ersten Schwert keine Skills nutzen weil du dir sonst selbst buffs ziehst
    3. Späher seine blitznachladung hittet halt viel öfter als Dg

    Würde def 2. Punkt wegfallen würden wahrscheinlich mehr Leute Dg mit nehmen, aber so halt kp

    Ich habe auch p100 Dg und op pve Zw und mache mit Bogi xd
  • Ich finde, wenn die Hebel schon alleine, auch sichtbar gehebelt werden könnten, würde das einiges im Raid und an der möglichen Teamaufstellung ändern.
    Viel Spaß beim Lesen meiner Nostale-Geschichte =)
    Geschichte Zweiklassen Trennung

    Einige Menschen schwimmen mit dem Strom,
    andere Menschen schwimmen gegen den Strom,
    - ich steh im Wald und finde den doofen Fluss nicht.


    Vielen Dank an Dark~Rose~Moné für den Avatar
  • Gut machbar eben nicht, sonst würde man ja die „100 stk in ner stunde“ machen.

    Kannst mit wesentlich weniger Raids rechnen, wenn du mittelmäßige Bogis und ~2 Mages drin hast. Aber ich sage dir - lieber wenige Raids, als gar Keine.

    Nothing is stronger than the pride of a saiyan warrior
  • Egnaro wrote:

    Du widersprichst mir, und sagst dann genau das gleiche wie ich...??
    Warum? xD

    Der Raid ist gut machbar OHNE Späher. 5 stk in der stunde? Und dabei bleibe ich.
    Wenn du 5 Fernons die Stunde schaffst, dann ist dein Team wirklich madig. Fulli Ausgaben höher, als Goldgewinn. Well done, gib keine unnützen Tipps.

    BTT:
    Wenn du einen cleanen Bogi hast und langfristig keinen Frust haben willst, weil du als Mage kein Team findest bzw. Wenige sich bereitstellen, dir bei der Gründung eines Teams zu helfen, dann focus mal den clean Bogi für bis H25 und Raids. Es erleichtert dir das A6.2 leveln und die Gründung sowie Absolvierung der Fernonraids auf komfortabelste Weise. Den Mage kannst dann im Nachhinein zum Main ausrüsten, raiden würde ich trotzdem mit dem Bogi.

    Nothing is stronger than the pride of a saiyan warrior
  • Geht nicht um die besten dgs
    Sondern das auch ne Mischung aus allem die raids schaffen würden aber die meisten schnelle und gute raids wollen
    Weil:
    1. mehr Gold
    2. höhere Chance auf Eq
    3. der raid ist nur am we för 4h auf Dh Zeit ausnutzen wo’s nur geht
    4. keiner hat Lust auf ewige raids , mehr kosten
  • Ich weiß leider nicht wie gut du bist, dazu schreibst du nichts. Deswegen habe ich unterschieden:

    Wenn du +15 8+10 mit h25 bist (bzw. "sehr gut"), kannst du sogar wenn niemand dich mitnimmt als DG locker ein eigenes team zusammen stellen.
    Wenn du aber einen +9 DG hast und r6 eq, lohnt es sich gar nicht zu lvln. (yep das machen leute. +12 späher, 88er eq, und hoffen dann mit h28 auf fernon 1kkk eq.)

    Wenn du einen 500kk bogi aufbauen kannst, und in irgend einem team hoffst mitgenommen zu werden, kannst du das natürlich machen, aber du hast keine garantie dass dich jemand nimmt.

    Das wollte ich damit sagen^^


    Ich würde nicht meinen ganzen account auf "ich will gold, ich will fernon" aufbauen. Wenn man die raids nie gemacht hat, sieht es nach ez money aus. Wenn man dann aber 1000 Boxen lang nur Seide und r8 eq ohne S effekt zieht, sieht man dass es doch nicht so toll ist ;)
  • PvPM0n3y wrote:

    Habe nichts zu meinem Stand gesagt, da ich noch kein h lv 25/28 bin und somit vorher fernons für mich ausgeschlossen sind :) DG ist zurzeit 99+13+43 und allgemein r6+9/r7+8 standard 92er/93er eq sowie schmuck mit hp und critdown.
    Es ist unrealistisch, dass du mit einem +13 DG & Durchschnittsequip(wenn dein Heldenequip gleich zu deinem 92/93er EQ bleibt) mitgenommen wirst als Mage, besonders wenn du dann noch "nur" 25/28 bist.

    Als Bogi hast du, wurde jetzt ja auch ein paar mal erwähnt, höhere Chancen, aber eine Garantie ist es noch lange nicht. Gerade im "High"-Berech sind Verbindungen zu anderen Spielern fast alles. Würde dir raten, wenn du wirklich UNBEDINGT Fernons mit machen möchtest deinen Bogi aufzubauen & dann eine Familie zu suchen, die Fernons macht &/oder das Potenzial hätte welche zu machen & da dann mitzugehen, oder mit denen ein Team aufzubauen.

    Also um deine eigentliche Frage zu beantworten :

    Ja, ein Bogi wird einem Mage vorgezogen in Fernon Raids.
    Nein, das ist nicht gerecht, aber effektiver.
    Ich möchte auch nicht urteilen, ob das der Beste Weg ist, aber es ist halt der Weg, den (die meisten) Teams nehmen.
    Mit den richtigen Leuten & Verbindungen kannst du aber auch bestimmt als Mage mal irgendwo mit, wenn dir der mehr Spaß macht. Gerade wenn es nur ein Mage im Team ist, haben manche Teams nichts dagegen.
    'Can you remember who you were, before the world told you who you should be?'