Merge-Auswirkungen auf Familien

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Merge-Auswirkungen auf Familien

    Ich hoffe man versteht mein Anliegen..stehe ja oft mit Fragen und Gedanken alleine da~

    Schon kurz nach dem Merge lernte ich manche Spieler kennen, die mehr oder weniger wegen ihm ihre Fam verließen. Oft kamen zu viele neue Spieler hinein, das alte Gefüge war ins Wanken geraten, Chaos schien entstanden zu sein. Mir fiel zudem auf, dass sehr viele starke Spieler (Level, Equ, Sp, usw.) alleine waren und zum Teil nach wie vor sind.

    Nun frage ich mich im Allgemeinen: Wie hat sich der Merge auf die Familien ausgewirkt?
    Wurde es besser oder schlechter, entstand Chaos oder fand man doch auf Dauer neue Mitstreiter? Haben sich Ziele der einen oder anderen Fam geändert?(oder ähnliche Fragen)
    Wie habt ihr es empfunden, hat es sich auch auf euch als einzelner Spieler ausgewirkt?

    Ich persönlich hatte seit jeher Schwierigkeiten eine dauerhafte Bleibe zu finden, und irgendwie schien trotz guter Ausstattung meines Chars der Merge alles nur noch zu erschweren. Wenn allerdings erfahrene starke Spieler das gleiche Problem haben gerate ich ein wenig ins Grübeln.
  • *schultern zucken*
    Ich war nach dem Merge in einer Fam. Hatte auch keine Schwierigkeiten rein zu kommen etc. (die Fam hatte MICH angesprochen und nicht umgekehrt). In der Fam waren so ca. 3 Leute ständig online und einige weitere tauchten ab und an auf... ins Gesamt waren wir ca. 10 aktive Spieler.

    Doch auch wenn man sich mal ab und an im Fam-Chat unterhalten hat und es ganz witzig war... - im Großen und Ganzen hat diese Fam auch nichts anders an Aktivitäten gemacht, wie meine letzten 4-5 Familien in denen ich war (meine eigene NICHT eingerechnet):
    Sie waren nur im LDT und haben Akt4-Raids gemacht.

    Das sind nicht meine Aktivitäten. Ich farme viel, ich raide verschiedene Raids und bin ab und zu in Akt5.2 oder Akt6.1 / Akt6.2 unterwegs (aber auch hier mehr um mal für 15-20 Minuten ein paar Monster zu killen und nicht um richtig zu leveln) oder mache aus Fun irgendeinen TS in Akt 1 bis 3.
    Von daher bin ich auch hier wieder aus der Fam raus gegangen.

    Gefühlt machen alle Familien in Nos nur noch diese Dinge: Entweder sie leveln im LDT (Skellis / Ritter), sie leveln in Akt6.2 oder sie gehen und machen Akt4-Raids / jeden Tag Ele-Raids. Ach ja... ab und an hat man noch ein paar Leute in jeder Fam, die Arena gehen und jeden im Fam-Chat der online ist, anquatschen und sagen: "Komm Arena, ich brauch Buffs, haben hier gerade 2 vs 3." (oder ähnliche Aufforderungen als lebender Buff-Char zu fungieren).

    Für mich persönlich hat es sich einfach wieder bestätigt, dass Familien mir nichts mehr bringen und ich dann doch lieber solo zocke, ohne Familie.
    Viel Spaß beim Lesen meiner Nostale-Geschichte =)
    Geschichte Zweiklassen Trennung

    Einige Menschen schwimmen mit dem Strom,
    andere Menschen schwimmen gegen den Strom,
    - ich steh im Wald und finde den doofen Fluss nicht.


    Vielen Dank an Dark~Rose~Moné für den Avatar

    The post was edited 1 time, last by Hina_Sakamoto ().

  • also für mich persönlich bzw. meine Familie scheint es sich ja doch recht positiv ausgewirkt zu haben. Wir sind mittlerweile eine gut gemischte Gruppe von beiden Servern, mindestens 30 Leute davon sind täglich aktiv, paar weitere alle 2-4 Tage online.
    Auch die Aktivitäten haben sich dementsprechend verändert, wir machen relativ viele raids (oder eher ich suchte wenn ich Zeit hab und schleife die einfach mit :D), paar kloppen sich ohne Stress durch das ldt. Eleraids machen wir eigentlich auch für uns selbst, aber nicht jeden Tag und auch zu keiner richtig festen Zeit. Wenn genug da sind ok, sonst halt nicht.
    Im Famchat ist fast immer was los und selbst das Klima dort ist die meiste Zeit über angenehm (manchmal eskaliert es sehr aber das ist ja normal xD)

    An sich find ich dass der Merge uns ganz gut zusammen gebracht hat
    Holy aus Leidenschaft. ‹3
  • Das klingt gut..ich hab ja eher das Gefühl, dass seit dem Merge der Bedarf an neuen Spielern gedeckt ist, heißt man wird seltener angefragt (ich frage natürlich auch an, doch entweder die Leute haben keine Geduld vernünftige Fragen zu beantworten oder er/sie ist afk; hab echt Talent).

    In Sachen Fams selbst musste ich feststellen, dass Nos irgendwie in einem anderen Lvl schwimmt. Wenn ich da z.B. an Els denke, dann gab es da viele Fams die sich gründeten wegen Interessen aus dem Reallife (besonders populär zu Animes). Sowas habe ich in Nos noch nie gesehen..o.O
    Aber der Druck in den höheren Rängen (Lvl und co) anzukommen scheint nun größer zu sein (daher vermutlich auch LdT und co). A4 schien mir schon fast immer Pflicht zu sein (wenn die Fam es denn packt), wobei meine persönliche Ansicht jene ist, dass das (leider) nur noch mit Multi Sinn macht und ansonsten nur Verschwendung von Ruf und Potts ist.

    Ich grübel trotzdem noch wegen den einsamen Highs..D:
  • Einfaches "warum". Es fällt halt auf, weil es mehr sind als früher. Bei mir stünde die Enttäuschung über die Com im Vordergrund (jedoch bin ich kein High), doch normaler Weise bleiben starke Spieler ab einem gewissen Punkt quasi für immer in ihrer Fam, und sollten sie doch wechseln geht das relativ zügig.
    Dass zu viele neue Spieler in Fam kamen ist nur ein Grund den ich bislang aufdecken konnte.
  • Ich denke da sind die Gründe individuell.
    Einer in der Fam, wo ich jetzt zu Letzt drin war, ist vor mir raus gegangen, weil er mit einem anderen Fam-Mitglied par tout nicht klar kam und die beiden ständig aneinander gerieten.

    Das zum Beispiel kann halt auch gut vorkommen - dass man mit neu in die Fam kommenden Spieler nicht klar kommt und man dann lieber die Fam verlässt, statt ständig Stress zu haben.
    Dann könnt ich mir auch gut vorstellen, dass ein paar Leute sagen "Hmm... neee, das fühlt sich hier nicht mehr an, wie die Fam, die ich einst so mochte... ich fühl mich hier nicht mehr wohl."
    Oder sie haben das Augenmerk auf eine andere Familie gelegt, die bekannter / berühmter ist... - gibt's auch oft genug, dass Spieler A aus Fam X geht, sich dann noch weiter aufbaut um den Anforderungen seiner Wunsch-Fam Y zu genügen und er anschließend dann in Fam Y geht.

    Wie gesagt... die Gründe sind wohl sehr individuell und ich denke nicht, dass es etwas mit dem Merge zu tun hat. Diese gleichen Gründe etc. gab es auch schon vor dem Merge.
    Dir wird es jetzt nur stärker auffallen, weil es mehr Spieler (und neue Familien auf dem Server) sind und mehr Spieler daher Fams verlassen / wechseln.
    Viel Spaß beim Lesen meiner Nostale-Geschichte =)
    Geschichte Zweiklassen Trennung

    Einige Menschen schwimmen mit dem Strom,
    andere Menschen schwimmen gegen den Strom,
    - ich steh im Wald und finde den doofen Fluss nicht.


    Vielen Dank an Dark~Rose~Moné für den Avatar
  • War auch ewig allein in einer Fam, einfach weil es keine gab wo ich mit jedem einigermaßen klar kam (ab einem bestimmten Level hat man halt einige die man nicht leiden kann) und auch weil Fams ab einem bestimmtem Level nichts bringen. LdT/a4 raids mach ich allein, wofür fam?
  • Oft liegt es auch an der eigenen Person warum man keine Familie halten kann und Familien die einen anwerben wollen sind meistens nicht unbedingt für großen Zusammenhalt bekannt.
    Viele Highs die ich kenne haben eine eigene Fam in der nur sie sind oder Maximal 2-3 andere Leute um mehr Freiheiten zu haben. Fraktion wechseln können wann man will, Lows jobben und lvln ohne vorher fragen zu müssen, das hat alles schon seine Vorteile.
    Ich finde die Auswirkungen des Merges auf die Familien gut. Ich hab dadurch neue Leute kennengelernt und hoffe auch weiterhin neue Leute kennenzulernen.


    Every last one of them...
  • Okay, mal für ganz Dumme: Wenn ich geil genug bin um A4 und co mit mir und meinen Lowis, also noch mal mir, zu packen, bin ich trotzdem in einer Familie, denn da sind komische Buchstaben unter meinem Namen. Alles klar? Macht also einen Unterschied zu denen die das nicht haben.

    Ich weiß, dass es auch so einige Spieler gibt, die etwas gebrandmarkt sind von Fams die eben nicht so bekannt sind für Zusammenhalt und co (scheint mir innerhalb der letzten Jahre sogar ein Fremdwort geworden zu sein). Und wenn man ein gewisses Lvl, Equ, Sp usw. vorzuweisen hat denken so einige "ich brauche sowieso niemanden, in keiner Fam zu sein erspart mir Stress".
    Kann aber tatsächlich sein, dass es durch generell mehr Spieler nur mehr erscheint. Wobei ich immer noch eine Art Überfütterung sehe.
  • Ayou wrote:

    Okay, mal für ganz Dumme: Wenn ich geil genug bin um A4 und co mit mir und meinen Lowis, also noch mal mir, zu packen, bin ich trotzdem in einer Familie, denn da sind komische Buchstaben unter meinem Namen. Alles klar? Macht also einen Unterschied zu denen die das nicht haben.

    Ich weiß, dass es auch so einige Spieler gibt, die etwas gebrandmarkt sind von Fams die eben nicht so bekannt sind für Zusammenhalt und co (scheint mir innerhalb der letzten Jahre sogar ein Fremdwort geworden zu sein). Und wenn man ein gewisses Lvl, Equ, Sp usw. vorzuweisen hat denken so einige "ich brauche sowieso niemanden, in keiner Fam zu sein erspart mir Stress".
    Kann aber tatsächlich sein, dass es durch generell mehr Spieler nur mehr erscheint. Wobei ich immer noch eine Art Überfütterung sehe.
    Ist dann ein Fall von ich farme meine Lows in a4 ab. Geht einfacher ohne Familie. Main is famlos und zahlt daher weniger fürs Ei und die Lows sind in einer fam um sie alle parat zu haben. So schwer zu verstehen isses nicht.
    Klar sind einige gebrandmarkt. Die waren aber meist in Fams die einen Explizit anfragen. Da ist der Zusammenhalt nie so gut wie in einer Fam in der man selbst anfragt um aufgenommen zu werden. Bei den meisten Familien die einen Zusammenhalt haben und mit einer gleichbleibenden Besetzung bestehen, haben ein Aufnahmeverfahren.


    Every last one of them...
  • Hawke wrote:

    Ist dann ein Fall von ich farme meine Lows in a4 ab. Geht einfacher ohne Familie. Main is famlos und zahlt daher weniger fürs Ei und die Lows sind in einer fam um sie alle parat zu haben. So schwer zu verstehen isses nicht.
    Ich muss gestehen, dass ich es nicht verstehe. Unter "Lowis abfarmen" hab ich bis jetzt das zum Ruf verstanden, ist hier meine erlernte Definition falsch?
    Das andere was ich meinte waren A4-Raids, für die muss man halt irgendwie in einer Fam sein. Das mit dem Ei verwirrt mich nun nur noch mehr, und meine eigene Theorie ist furchtbar kompliziert, gerne eine Erklärung dazu.


    Zoroak wrote:

    kenne ich eig keinen guten Spieler der famlos ist
    Jetzt mache ich mir etwas Sorgen wer in deinen Augen gut ist.
  • Ayou wrote:

    Unter "Lowis abfarmen" hab ich bis jetzt das zum Ruf verstanden
    Das ist richtig so

    Ayou wrote:

    Das mit dem Ei verwirrt mich nun nur noch mehr, und meine eigene Theorie ist furchtbar kompliziert, gerne eine Erklärung dazu.
    Geht darum, dass die Lows bspw. Engel sind und man, wenn man alleine in der Fam ist und sich dazu entscheidet, jedoch selber Engel ist, schnell die ganze Fam (ist u.U. günstiger, als die Lows individuell wechseln zu lassen) zu Dämonen machen kann (und eben andersrum, wenn man damit wieder aufhört und die Lows als Buffcharaktere braucht)

    16. 03. 2015 ♥
  • Ich habe jetzt keinen großen Unterschied, seit dem Merge erlebt.
    Ich war selber sowieso ne Zeitlang Famlos, da ich keine Motivation auf irgendetwas hatte.
    On war ich zwar, aber hab dann eher was für mich gemacht.
    Zuletzt war ich wieder in zwei Familien (in einer davon bin ich jetzt noch).
    Bei mir ist es eh immer so, dass es immer einen gibt, mit dem ich nicht klar komme. Das war dann wiederrum der Grund, wieso ich schnell wieder aus der einen Familie raus bin.
    In meiner aktuellen bin ich zur Zeit Glücklich, weil dort viele alte bekannte Gesichter drin sind, mit denen man viele schöne Erinnerungen zur Sonnenzeit von NosTale hatte.

    Im großen und ganzen bringt mir eine Familie aber nicht viel mehr, als wenn ich alleine bin.
    Wie Zoroak schrieb, Akt 4 Raids kann man easy solo machen und normale Raids kann man ebenfalls jeder Zeit selber machen oder mitmachen.
    Ich brauchte einfach mal wieder mehr Unterhaltung im Spiel, deshalb hab ich mich der Herausforderung gestellt und mir eine Familie gesucht.



    Btt: Die Familien, die vor dem Merge schon standen, haben sich im Großen und Ganzen nicht verändert.
    Kenne keine Familie, die zwangsläufig aufgelöst werden musste, da zuviele neue Gesichter alles durchgewirbelt haben.
    Der Stamm wird immer bleiben~

    Pn an mich: Nachts keine Texte verfassen, wenn mein Hirn im Schlafmodus ist
  • Ich komm bei dem A4 Ding immer noch nicht mit..also dass die Lowis alle Fam sind, weil man da nur einmal Ei kaufen muss war für mich seit jeher logisch, aber irgendwie hatte ich das so gelesen, dass der Main dann außerhalb der Fam sei und nur bei Bedarf in die Fam geht, was schon neben der 24h Sperre keinen Sinn ergibt. Oder das mit Main ohne Fam bezog sich auf Lowi abfarmen, doch dann bin ich immer noch verwirrt.

    Spieler mit denen man nicht klarkommt ist für mich leider Standard; hab auch das seltsame Phänomen, dass früher oder später, oft aus unerklärlichen Gründen, das Oberhaupt etwas gegen mich hat (selbst wenn selbige Person vorher fcking nett und fröhlich war). Da es sich bisher nie glätten ließ muss jemand wie ich dann weiterziehen und wird dann als *rsch hingestellt der alle nur ausgenutzt hat
    Nja bin auch gebrandmarkt..zehn Jahre hinterlassen ihre Spuren (und überlagern oft das schöne Vergangene).

    Ich weiß von einer Spieler-Natur, die erst durch eine Fam wieder Motivation findet etwas zu tun im Spiel, ihnen (die die alles solo machen könnten) fehlt oft der gesellschaftliche/kommunikative Aspekt den man sich halt nicht selbst basteln kann (außer jemand findet seine Selbstgespräche super spannend), daher wird dann irgendwo wieder eine Fam benötigt. Ein ziemliches Dilemma; umso schöner, wenn Spieler da nur Positives über ihr Spielerlebnis berichten können. (Ehrlich gesagt bewundere ich sie und halte es für einen geheimnisvollen Skill den man nicht lernen kann. :alts: ) Für mich persönlich an der Stelle dann aber auch schön zu sehen, dass ich da nicht ganz so alleine bin..xd
    Ohne Fam sinkt meine Motivation auch auf Standby.

    Ob die Fams wegen Chaos aufgelöst wurden weiß ich nicht, mir macht wegen dem immer denkenden Ding in meinem Kopf die Fam von gamerking irgendwie Sorge (scheinbar gibt es sie eben nicht mehr?), aber das ist dann wohl eine Sache einer einzelnen Person.
    Ich kann mir auch nicht genau ausmalen was für ein Chaos per se in manchen Fams entstand, dass sogar alt eingesessene "flüchten". Ich vermute sie wurden halt zu groß, es kommen zu viele unterschiedliche Gedankengute und Gewohnheiten anderer Spieler rein, das alte Gefüge ist halt erstmal außer Takt. Ich persönlich hab ja irgendwann gelernt, dass genau deswegen solch große Fams nichts für mich sind. Zumal bei stetig neuem Zuwachs (gerade wenn dann, wie nach dem Merge z.B., viele kommen) die Gefahr umso größer ist, dass da Spieler landen mit denen man vorher nicht klarkam oder wo dann während des Kennenlernens jene extreme Ablehnung entsteht.

    Ich war nach dem Merge trotzdem wochenlang alleine, hab dann (offen gestanden das erste Mal in meinem Leben) außerhalb des Ldt gejobbt und gelevelt bis viel zu weit. Eines Tages kam dann das ursprünglich super nette Oberhaupt, ich war mega dankbar ein Zuhause gefunden zu haben (ja wie ein räudiges Kaninchen aus dem Tierheim) und hab eifrig meinen Beitrag geleistet, aber dann trat wieder mein Phänomen ein. Seitdem außer zwei Ritter-Fams (für mich sind LdT-Fams allgemein Pulverfässer) absolut null Interesse oder sonstwas..x.x
    Die ganz Großen sind nichts für mich (oder ich bin nichts für sie..nvm, kommt aufs Selbe raus) und die Kleinen sind noch zu grün hinter den Ohren..oder halt perma-afk wenn man anfragt °^°

    wall of text..sry!
  • xSound wrote:

    also für mich persönlich bzw. meine Familie scheint es sich ja doch recht positiv ausgewirkt zu haben. Wir sind mittlerweile eine gut gemischte Gruppe von beiden Servern, mindestens 30 Leute davon sind täglich aktiv, paar weitere alle 2-4 Tage online.
    Auch die Aktivitäten haben sich dementsprechend verändert, wir machen relativ viele raids (oder eher ich suchte wenn ich Zeit hab und schleife die einfach mit :D), paar kloppen sich ohne Stress durch das ldt. Eleraids machen wir eigentlich auch für uns selbst, aber nicht jeden Tag und auch zu keiner richtig festen Zeit. Wenn genug da sind ok, sonst halt nicht.
    Im Famchat ist fast immer was los und selbst das Klima dort ist die meiste Zeit über angenehm (manchmal eskaliert es sehr aber das ist ja normal xD)

    An sich find ich dass der Merge uns ganz gut zusammen gebracht hat
    Als langjähriges Mitglied von xSounds Familie kann ich mich Ihrer Aussage nur anschließen.
    Durch den Merge haben wir auf der einen Seite viele neue Mitglieder für uns gewinnen, sowie alte Mitglieder wieder aktivieren können.
    Innerhalb von NosTale herrscht in der Familie ein überwiegend angenehmes Klima, obwohl viele Leute zur selben Zeit online sind verstehen sich alle gut und wenn es doch mal ein Problem gibt hat unsere gute und erfahrene Familienführung stets eine Lösung dafür.
    Die Spieler sind in den unterschiedlichsten Levelbereichen (von 40 über 70 bis 99), da ist natürlich auch immer irgendwer im LDT und in A4 aber auch außerhalb von diesen Gebieten unterstützen die höheren Spieler gerne alle anderen dabei ihre Quests abzuschließen.
    Bei Familienaktionen wie Leveln, Farmen, Raids oder Dauerraids (Fafnir ist gerne genommen, zu denen werde ich wirklich gezwungen) wird man auf unserem Familienteamspeak (auch als neues Mitglied) herzlich in Empfang genommen und bestens Unterhalten.
    Wir spielen als Familie auch gerne etwas anderes als NosTale, ich erinnere mich da zum Beispiel noch gut an diverse Mensch-ärgere-dich-nicht und Stadt-Land-Fluss-Nächte.

    Fazit: vor dem Merge eher tote Hose, war aber sicher auch der allgemeinen Inaktivität auf Server 3 zu schulden. Nach dem Merge allgemein mehr Aktivität bei den alten Mitgliedern sowie viele neue Mitglieder, die aktiv am Famleben teilnehmen und sich gut miteinander verstehen.


    Auch meine andere Familie auf dem Zwitchara ist durch den Merge zu neuem Leben erweckt worden.
    Zwar haben wir keine neuen Mitglieder bekommen, dafür spielen aber wieder alle von den Alten, die bis zuletzt inaktiv waren.
  • Ayou wrote:

    Ich komm bei dem A4 Ding immer noch nicht mit..also dass die Lowis alle Fam sind, weil man da nur einmal Ei kaufen muss war für mich seit jeher logisch, aber irgendwie hatte ich das so gelesen, dass der Main dann außerhalb der Fam sei und nur bei Bedarf in die Fam geht, was schon neben der 24h Sperre keinen Sinn ergibt. Oder das mit Main ohne Fam bezog sich auf Lowi abfarmen, doch dann bin ich immer noch verwirrt.
    Lowis sind in Fam A. Ein Lowi ist OH dieser Fam. (D.h. die Familie A gehört dem Main-Charakter-Spieler, sie ist lediglich auf einem Low rüber getauscht worden.)
    Main ist außerhalb der Fam.
    Main kauft nun ein Solo-Ei (das Ei für familienlose Spieler ist preiswerter, als das Ei für Familien) und wechselt die Fraktion.
    Lowis mit ihrer Fam sind Engel, Main ist nun Dämon.
    Der Main kann nun seine Engel-Lowis abfarmen für Ruf.
    Viel Spaß beim Lesen meiner Nostale-Geschichte =)
    Geschichte Zweiklassen Trennung

    Einige Menschen schwimmen mit dem Strom,
    andere Menschen schwimmen gegen den Strom,
    - ich steh im Wald und finde den doofen Fluss nicht.


    Vielen Dank an Dark~Rose~Moné für den Avatar