Nelia Platzwechsel Verbesserung

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Nelia Platzwechsel Verbesserung

    Hallo erstmal,
    bevor jetzt vom Titel ausgegangen wird, dass ich die Range von dem Skill überarbeitet haben wollte, sage ich erstmal "Nein" dazu.

    Mein eigentlicher Vorschlag ist folgender (relativ simpel):
    Entfernung des Rück-TPs des Effekts vom "Platzwechsel" (3. Skill)

    Warum?
    Nicht nur, dass man mit dem eigentlichen Platzwechsel 1 TP hat, mit der Zurücksetzung des Spielers gibt es einen 2. Teleport. Somit ist es einem Spieler, der von dem Effekt erfasst wurde, fast unmöglich sich auch nur in irgendeiner Art und Weise vom Platz zu entfernen (v.a. mit Wurzelkerker). Dies führt sogar so weit, dass man im UBL z.B. die Map mit dem Effekt auf der einen Seite verlässt, dann mit dem Effekt das UBL auf der anderen Seite wieder betritt, und nach Effektende über die gesamte Map rückteleportiert wird. Außerdem schließt "Platzwechsel" einen Rückteleport in der Namensgebung nicht ein, es ist lediglich das "Wechseln der Plätze".

    Ich würde mich über andere Sichtweisen freuen.
    Mit freundlichen Grüßen
    ~EasyGoing~
  • Ich glaub das ist der Sinn der SP. Nen Gegner herzuholen und festzuklammern. Wenn der zum triggern kommt, soll genau das passieren. Wo wäre der Sinn, wenn er wegrennen kann danach? Dann sterben so manche Gegner gar nicht.

    Warum noch ne Partner SP nutzlos machen? Die kann ehrlicherweise mal so bleiben. Dagegen.

    Nothing is stronger than the pride of a saiyan warrior
  • Romeo wrote:

    Ich glaub das ist der Sinn der SP. Nen Gegner herzuholen und festzuklammern. Wenn der zum triggern kommt, soll genau das passieren.
    Richtig. Nen Gegner herzuholen. Wenn du dich danach aber auch z.B. mit dem Einhorn wegtpst, landest du nach Effiende trotzdem wieder an exakt dem selben Punkt wie zuvor. Somit wirst du nicht nur 1x "hergeholt", sondern gleich 2x.

    Romeo wrote:

    Wo wäre der Sinn, wenn er wegrennen kann danach? Dann sterben so manche Gegner gar nicht.
    Kann er doch sowieso nicht, da immer sofort Wurzelkerker eingesetzt wird. Wenn er das überlebt und dann wegrennt, wird er aber trotzdem nochmal zurückgesetzt, weshalb er gleich doppelt abgefangen werden kann. Wo ist da der Sinn?

    Romeo wrote:

    Warum noch ne Partner SP nutzlos machen? Die kann ehrlicherweise mal so bleiben. Dagegen.
    Wo sind eine 25 Felder Range mit nem Bewegungsstunskill nutzlos? Du kannst trotzdem noch Leute in Hüter ziehen, oder mit ihnen kuscheln...?
    (Man darf nicht den 1. Skill der PSP vergessen, das Megamandra ist v.a. in %-Raids überhaupt nicht nutzlos.)

    Shihiru wrote:

    Was?
    Bin erstmal gegen den Vorschlag.
    Gerade wegen dem 2. Teleport ist dieser Skill überhaupt wirklich gut.
    Rück-TP = Rück-Teleport
    TP = Teleport
    UBL = Unbekanntes Land

    Wieso gerade wegen dem 2. Teleport? Ich dächte ein Skill, der einen Gegner über fast doppelte Späherrange zu dir zieht, und dann mit nem anderen Skill fesselt für eine gute Zeit (& Ressis verringert), ist ziemlich gut.
  • Ach du meinst das mit Speedbooster.
    Das lässt sich einfach erklären. Gehen wir mal davon aus, du triggerst den Effi. D.h. hinter den Kulissen wird ein Teleport Ort berechnet und wirft ein Ergebnis (die Zelle neben dir). Zeitgleich aktiviert er einen Speedbooster, welches die selbe Rechnung anwendet, um ein Ergebnis zu liefern. Da das Ergebnis aber davor schon gegeben ist und in der Programmiersprache den gleichen Namen hat, wie das Speedbooster Ergebnis (sagen wir Echse, beide Zellberechnungen kriegen den Namen Echse) wird dort genau die selbe eingesetzt, wie in dem Vorgang von der Nelia.

    Sprich, es ist, streng gesehen, nichts falsch dort. Beide wollen quasi zeitgleich „Echse“ ausrechnen, Nelia ist zuerst fertig und der Speedbooster schreibt einfach von Nelia ab, um keine Zeit zu verschwenden.

    Nothing is stronger than the pride of a saiyan warrior
  • Dagegen weil unnötig.

    Das ist nun mal das besondere an der PSP: sie tauscht den Platz mit dem Gegner und nach Ablauf des effis wird wieder zurück geportet.

    Einige PSPs brauchen eher einen Boost anstatt einen Nerf.

    Was sollen denn die HP Krieger sagen die von Harlekin nackig gemacht werden und dann 50%+ HP Verlust haben?

    PSPs machen das Spiel nochmal spannender, auch wenn sie richtig nervig sein können und das eigentliche "Können" von gewissen Spielern verbergen. Aber so what?
  • Shayn wrote:

    Dagegen weil unnötig.
    Warum!?

    Shayn wrote:

    Das ist nun mal das besondere an der PSP: sie tauscht den Platz mit dem Gegner und nach Ablauf des effis wird wieder zurück geportet.
    Dass das (zu) besonders ist, da stimme ich dir zu.

    Shayn wrote:

    Einige PSPs brauchen eher einen Boost anstatt einen Nerf.
    Da stimme ich dir ebenfalls zu. Falls das jetzt in Richtung Nelia gehen sollte, jedoch nicht. Mir fiele nichts ein, was man bei der PSP boosten könnte, was sie nicht weitaus stärker machen würde, als sie jetzt schon ist.

    Shayn wrote:

    Was sollen denn die HP Krieger sagen die von Harlekin nackig gemacht werden und dann 50%+ HP Verlust haben?
    Was hat das jetzt mit Nelia zu tun? Wo ist der Bezug?

    Shayn wrote:

    PSPs machen das Spiel nochmal spannender, auch wenn sie richtig nervig sein können und das eigentliche "Können" von gewissen Spielern verbergen. Aber so what?
    Ja... so what? Was möchtest du damit jetzt sagen?

    Romeo wrote:

    Ach du meinst das mit Speedbooster.
    Das lässt sich einfach erklären. Gehen wir mal davon aus, du triggerst den Effi. D.h. hinter den Kulissen wird ein Teleport Ort berechnet und wirft ein Ergebnis (die Zelle neben dir). Zeitgleich aktiviert er einen Speedbooster, welches die selbe Rechnung anwendet, um ein Ergebnis zu liefern. Da das Ergebnis aber davor schon gegeben ist und in der Programmiersprache den gleichen Namen hat, wie das Speedbooster Ergebnis (sagen wir Echse, beide Zellberechnungen kriegen den Namen Echse) wird dort genau die selbe eingesetzt, wie in dem Vorgang von der Nelia.

    Sprich, es ist, streng gesehen, nichts falsch dort. Beide wollen quasi zeitgleich „Echse“ ausrechnen, Nelia ist zuerst fertig und der Speedbooster schreibt einfach von Nelia ab, um keine Zeit zu verschwenden.
    Danke für die Erklärung. Aber meinte das eher als Beispiel, was der Rück-TP an sich für Ungereimtheiten verursachen kann. Im Prinzip wird jeder Teleport unter Einwirkung des Effis (egal wie weitreichend) zunichtegemacht. Man ist selbst nach Effiende einfach nur verwirrt.
  • Sunflower100 wrote:

    Romeo wrote:

    Ich glaub das ist der Sinn der SP. Nen Gegner herzuholen und festzuklammern. Wenn der zum triggern kommt, soll genau das passieren.
    Richtig. Nen Gegner herzuholen. Wenn du dich danach aber auch z.B. mit dem Einhorn wegtpst, landest du nach Effiende trotzdem wieder an exakt dem selben Punkt wie zuvor. Somit wirst du nicht nur 1x "hergeholt", sondern gleich 2x.
    Benutz halt n 2. Speedbooster, dann bist du gleich 2x entwischt.


    Sunflower100 wrote:

    Romeo wrote:

    Wo wäre der Sinn, wenn er wegrennen kann danach? Dann sterben so manche Gegner gar nicht.
    Kann er doch sowieso nicht, da immer sofort Wurzelkerker eingesetzt wird. Wenn er das überlebt und dann wegrennt, wird er aber trotzdem nochmal zurückgesetzt, weshalb er gleich doppelt abgefangen werden kann. Wo ist da der Sinn?
    Na eben dass er doppelt abgefangen wird, hoff ich?
    Ist so schon nervig genug als Swordi mitzuhalten.
    Würde der Skill nur ein Mal Plätze tauschen, würde Wurzelkerker erst wirken, wenn man weitere 10 Felder weitergeflogen ist.
    Tja und der endet, wenn der Swordi auf dem Weg zu dir ist..

    Da finde ich die Kombination Harlekin + Blitzableiter viel schlimmer.
    Ich gebe zu, dass Nelia nützlich ist. Aber nerfen muss man sie nicht.
    Statt auf einem süßen Einhorn herumzufliegen könnte man eigentlich auch kämpfen.
    Oder wenn man eine Nelia sieht, hält man halt Abstand.
  • Shihiru wrote:

    Na eben dass er doppelt abgefangen wird, hoff ich?

    Sunflower100 wrote:

    Außerdem schließt "Platzwechsel" einen Rückteleport in der Namensgebung nicht ein, es ist lediglich das "Wechseln der Plätze".

    Shihiru wrote:


    Sunflower100 wrote:


    Romeo wrote:

    Ich glaub das ist der Sinn der SP. Nen Gegner herzuholen und festzuklammern. Wenn der zum triggern kommt, soll genau das passieren.
    Richtig. Nen Gegner herzuholen. Wenn du dich danach aber auch z.B. mit dem Einhorn wegtpst, landest du nach Effiende trotzdem wieder an exakt dem selben Punkt wie zuvor. Somit wirst du nicht nur 1x "hergeholt", sondern gleich 2x.
    Benutz halt n 2. Speedbooster, dann bist du gleich 2x entwischt.
    Statt auf einem süßen Einhorn herumzufliegen könnte man eigentlich auch kämpfen.
    Nicht jeder ist auf "einem süßen Einhorn", wenn er in der Range von Nelia steht (Deshalb war es auch nur ein Beispiel). Doch da nimmt das mit dem Rück-TP eben schon sehr große Ausmaße an, da du sehr leicht über die gesamte Map tpt wirst.

    Shihiru wrote:

    Sunflower100 wrote:

    Romeo wrote:

    Wo wäre der Sinn, wenn er wegrennen kann danach? Dann sterben so manche Gegner gar nicht.
    Kann er doch sowieso nicht, da immer sofort Wurzelkerker eingesetzt wird. Wenn er das überlebt und dann wegrennt, wird er aber trotzdem nochmal zurückgesetzt, weshalb er gleich doppelt abgefangen werden kann. Wo ist da der Sinn?
    Ist so schon nervig genug als Swordi mitzuhalten.
    Würde der Skill nur ein Mal Plätze tauschen, würde Wurzelkerker erst wirken, wenn man weitere 10 Felder weitergeflogen ist.
    Tja und der endet, wenn der Swordi auf dem Weg zu dir ist..
    Was genau ändert sich daran, wenn der Rück-TP weg ist? Das Problem liegt eher am Speed vom Swordi, auch wenn man die "An-den-Gegner-ranspring"-Skills und Stunskills bei jeder Swordi-SP (außer Crusi) nicht außer Acht lassen darf.

    Shihiru wrote:

    Sunflower100 wrote:

    Romeo wrote:

    Ich glaub das ist der Sinn der SP. Nen Gegner herzuholen und festzuklammern. Wenn der zum triggern kommt, soll genau das passieren.
    Richtig. Nen Gegner herzuholen. Wenn du dich danach aber auch z.B. mit dem Einhorn wegtpst, landest du nach Effiende trotzdem wieder an exakt dem selben Punkt wie zuvor. Somit wirst du nicht nur 1x "hergeholt", sondern gleich 2x.
    Da finde ich die Kombination Harlekin + Blitzableiter viel schlimmer.
    Ich stimme dir zu, dass die auch nicht sehr schön ist. Jedoch wirst du mit Yertirand's Skill nicht zum Gegner gezogen.

    Shihiru wrote:

    Oder wenn man eine Nelia sieht, hält man halt Abstand.
    Und du kannst mit Sicherheit sagen, dass du die 25 Felder Range jedes Mal exakt abschätzen kannst? Klar kannst du Nelia ausweichen, aber was ist wenn das nicht klappt? Darum geht es mir.
  • Sehe da kein Bedürfnis, ist ja auch gewollt das du mit Nelia 2x die Plätze tauschst.

    Shayn hat im übrigen direkt darunter begründet wieso er dagegen ist.
    Das mit Harlekin war ein Beispiel zum Thema, das andere Anlauf stellen besser sind bei den PSPs. <- Ich Teile diese Meinung

    Finde auch das Romeo das ganz gut erklärt hat.

    Signatur vonGurkenwasser
  • Romeo wrote:

    Ach du meinst das mit Speedbooster.
    Das lässt sich einfach erklären. Gehen wir mal davon aus, du triggerst den Effi. D.h. hinter den Kulissen wird ein Teleport Ort berechnet und wirft ein Ergebnis (die Zelle neben dir). Zeitgleich aktiviert er einen Speedbooster, welches die selbe Rechnung anwendet, um ein Ergebnis zu liefern. Da das Ergebnis aber davor schon gegeben ist und in der Programmiersprache den gleichen Namen hat, wie das Speedbooster Ergebnis (sagen wir Echse, beide Zellberechnungen kriegen den Namen Echse) wird dort genau die selbe eingesetzt, wie in dem Vorgang von der Nelia.

    Sprich, es ist, streng gesehen, nichts falsch dort. Beide wollen quasi zeitgleich „Echse“ ausrechnen, Nelia ist zuerst fertig und der Speedbooster schreibt einfach von Nelia ab, um keine Zeit zu verschwenden.
    das ist so nicht richtig. In der theorie sollte jeder skill eine eigene klasse besitzen, welche eigene elemente besitzt (nach priorität geordnet i.d.r. und u.a. strukturen wie die koordinaten, welche variablen wie die echse enthalten und funktionen wie das ausrechnen der tp-koordinaten)
    D.h. Die echse aus skill a ist völlig unabhängig von der echse aus skill b.

    ~Jophiel~ wrote:

    Level 4
    Dauer 11s
    Tauscht die Position mit dem Ziel. Sobald der Effekt endet, kehrt der Charakter zur vorherigen Position zurück. Die Bewegungs-
    geschwindigkeit ist um 2 verringert. Das Meiden von Fernangriffen ist um 150 verringert.
    angenommen du erhälst auf deinem einhorn o.g. effekt der nelia. Deine aktuellen koordinaten werden gespeichert und ihr tauscht die positionen.
    Benutzt du jetzt einen speedbooster wirst du zu neu generierten, zufälligen koordinaten teleportiert.
    Sobald der buff abläuft wirst du zu den bei bufferhalt gespeicherten koordinaten zurückteleportiert, was auch der programmierten logik und der skillbeschreibung entspricht. Auch wenn der skillname einen rücktp nicht einschließen mag tut es die Beschreibung auf jeden fall.

    Das mag vorallem in dem speedboosterbeispiel für den betroffenen spieler unangenehm sein, weil nach meinem verständnis der rücktp einen vorteil für diesen bieten sollte. Bin deshalb auch gegen ein komplettes entfernen.
    Mein vorschlag: den rücktp abhängig von der entfernung beider spieler zu buffbeginn untereinander machen. Ist der betroffene spieler nach buffablauf weiterhin innerhalb dieser range dann wird er zur ausgangsposition zurückteleportiert. Sollte er sich aber vor buffablauf schon weiter entfernt haben dann wird er nicht zurückteleportiert, um ein erneutes abfangen zu verhindern.

    Beispiel: spieler b ist zehn zellen weit von spieler a entfernt und erhält den debuff von as nelia.

    Möglichkeit 1: spieler b wird gestunnt und befindet sich bei buffablauf noch immer innerhalb des zehn-zellen-radius um spieler a -> rücktp findet statt
    Möglichkeit 2: spieler b gelingt es noch vor buffablauf aus dem zehn-zellen-radius um spieler a zu entkommen -> rücktp findet nicht statt
  • bruder, man wird 2x rangezogen @meeeep. und das ist das dümmste was dieses spiel zu bieten hat. du wirst rangezogen, schaffst es raus aus der gefahrenzone und dann zieht die scheiße dich nochmal ran. warum noch kein hotfix für so einen quatsch rausgehauen wurde, ist echt rätselhaft
    99+50 Suchti :blackeye:
  • Nelia erhöht nicht den Dmg, verringert nicht die Def, reduziert die HP nicht um die Hälfte, stunt Gegner auch nicht.
    Das Einzige was Nelia tut ist Gegner zum Spieler holen.
    Wenn man da noch Schwierigkeiten hat muss man echt scheiße im PvP sein.

    Einzig wo Nelia krank ist, ist in A4 wegen Hütern und deren % Dmg, was für Swordis sogar noch schlimmer ist und auch niemanden juckt weil swordi halt.
    Selbst in A4 ist man fast nie alleine; würde jemand Nelia killen, würde der 2. Platzwechsel sogar sofort triggern.
    Statt immer für alles n Nerf zu fordern könnte man auch einfach selber nach Lösungen suchen.

    Tbh hats seinen Grund warum die Meisten Cheongbi benutzen und nicht Nelia
  • Ach lächerlich, macht die Wächter schwächer 15% ziehen die mir ab von der HP. Als Krieger mit 90k hp, ist es ein OneWaytTcket als Robbe. Viel zu stark die Vieche.
    Könnte man sie wenigstens töten und cirka in 30 minuten respawnen lassen.
    Auch eine idee man bringe eine neue Partner- Sp der die angriffe der hüter minimiert so das die mir hier keine 15% sondern vllt 5% ziehen.
    ¥๖̶̶̶ۣۣۜۜζ͜͡ ᏦᏆΝᏀ忠実な∞Beast๖ζ͜͡
  • Shihiru wrote:

    Nelia erhöht nicht den Dmg, verringert nicht die Def, reduziert die HP nicht um die Hälfte, stunt Gegner auch nicht.
    Das Einzige was Nelia tut ist Gegner zum Spieler holen.
    Wenn man da noch Schwierigkeiten hat muss man echt scheiße im PvP sein.

    Einzig wo Nelia krank ist, ist in A4 wegen Hütern und deren % Dmg, was für Swordis sogar noch schlimmer ist und auch niemanden juckt weil swordi halt.
    Selbst in A4 ist man fast nie alleine; würde jemand Nelia killen, würde der 2. Platzwechsel sogar sofort triggern.
    Statt immer für alles n Nerf zu fordern könnte man auch einfach selber nach Lösungen suchen.

    Tbh hats seinen Grund warum die Meisten Cheongbi benutzen und nicht Nelia
    wenn du mal in 5 Hütern gleichzeitig drinnen standest will ich nochmal fragen wie das mit pvp und echt scheiße ist ;))))))))))))))))))))))))))
    aber ja da hilft es mir ja so sehrrrrrr das 5 andere in a4 waren
    die nur ne halbe karte weg waren ;))))))

    und was bringt es mir das ich sofort den 2. Platzwechsel habe? Nix ich stehe in 5 Hütern. Manchmal sogar wegen rangebuggs etc. aus einer Reichweite wo du gerade so die nelia überhaupt siehst.

    PsP´s sind fast ausschließlich op

    Schonmal in a4 gegen 4-5 yerti-cheongbi Nutzer gekämpft?
    Du bist halt dauerhaft festgehalten oh so spaßig hab so ne Chance

    Schonmal deine solobuffs weggenommen bekommen von einen der fullbuffed mit Jennifer + Luzifer rumrennt (du kannst ihn also nicht seine buffs klauen)
    ein solcher spaß bitte mehr
    #ichmusswohlechtscheißesein

    Signatur von Puckyou-shinsu
  • -Tobi- wrote:

    bruder, man wird 2x rangezogen @meeeep. und das ist das dümmste was dieses spiel zu bieten hat. du wirst rangezogen, schaffst es raus aus der gefahrenzone und dann zieht die scheiße dich nochmal ran. warum noch kein hotfix für so einen quatsch rausgehauen wurde, ist echt rätselhaft
    Kann man dem nicht entgehen wenn man die Map wechselt ?
    Außerdem find ich dass man falls der Effekt bearbeitet wird, man ihn nur in a4 bearbeiten sollte z.B den Rückteleport entfernen, aber z.B in Arena macht die Sp ohne Rückteleport keinen Sinn, weil die meisten Spieler dann einfach direkt wieder ins Save laufen könnten und sicher sind. Ich mein es dauert ja so schon gefühlt 2 Stunden bis man mal nen Unsichtbaren Späher anvisieren kann bevor er wieder im Save ist.