Technische Gründe als Vorwand für abgelehnte Ideen?

    • sonstiges

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Juiced wrote:

      Wir lesen uns eure Vorschläge und Diskussionen durch – wundert euch nicht wenn es bei einigen Themen ein wenig länger dauert eine Antwort von uns zu erhalten. Die Ideen müssen erst einmal durchgelesen werden und von uns überdacht werden. Sollte ein Vorschlag nicht umsetzbar oder sinnvoll sein, wird dieser geschlossen und archiviert. Sobald wir einen Vorschlag weiterleiten, wird dieser in den Bereich „Weitergeleitete Vorschläge“ verschoben.
      Was passiert wenn ein Vorschlag weitergeleitet wird?


      Der Community Manager leitet den Vorschlag an die entsprechende Stelle in der Gameforge weiter. Die Idee wird dann noch einmal überprüft und an den Entwickler weitergeleitet.
      Wird mein Vorschlag dann auch umgesetzt?

      Vorschläge gehen 3 Stufen durch, erst Crew, dann GF und dann Entwell.

      Es hat kein Crewler alleinige Entscheidungen über die Vorschläge somit ist ein

      dennispi wrote:

      Dass es echt mega gute Ideen gibt, steht gar nicht zur Debatte, habe allerdings das Gefühl, dass diese Ideen erst gar nicht weitergetragen werden, wenn das Thema den bearbeitenden Crewlern am Lörres vorbeigeht
      Gelinde gesagt Schwachsinn.

      Crewler müssen Privat und Crew Arbeit nun auch trennen, so wie in jedem anderen Beruf auch, auch wenn es nur Ehrenamtliche Arbeit ist. (Ich kann mein Privatleben ja auch nich einfach auf der Arbeit weiterführen)

      Für Bedenken und das Gefühl nicht für voll genommen zu werden gibt es ja den Kritik Thread.

      Und btw. Abspeisen ist auch Leichtfertig gesagt habe ich aber bereits erwähnt, das Crewler zu niedrig in der Rangfolge sind.
      Gleiches Beispiel RL, kann meinem Chef ja auch nicht einfach den Mittelfinger zeigen weil er Nein sagt.

      "Rules are made to be broken... like buildings! Or people!"
      Dank geht an Riona für das Tolle Set
    • dennispi wrote:

      Dann lasst ihr euch meiner Meinung nach mit solchen Aussagen abspeisen und erwartet, dass wir das auch tun.
      Die Tatsache, dass es heutzutage (und auch vor 5 Jahren) ohne weiteres möglich ist, spricht für sich.
      Bin nun echt kein Spezialist, aber eine "0" hinzufügen (von 1.000.000.000 auf 10.000.000.000) wird wohl keine Sache von 20 bezahlten Arbeitsstunden sein, korrigiert mich, wenn ich falsch liege.

      Geht in diesem Thread btw nicht nur um die Goldgrenze. Man hat als Spieler nur die Möglichkeit, seine Ideen per Forum einzubringen.
      Dass es echt mega gute Ideen gibt, steht gar nicht zur Debatte, habe allerdings das Gefühl, dass diese Ideen erst gar nicht weitergetragen werden, wenn das Thema den bearbeitenden Crewlern am Lörres vorbeigeht. Und das ist das traurige daran. Crewler sind auch nur Spieler, ja. Aber die Spieler, von denen ich weiß, dass sie Crewler sind, geben mir (und einigen anderen) Ingame nicht das Gefühl, als würden sie sich für die Meinung der Spielerschaft interessieren.
      Stimme dem total zu.
      ¥๖̶̶̶ۣۣۜۜζ͜͡ ᏦᏆΝᏀ忠実な∞Beast๖ζ͜͡
    • Dark~Rose~Moné wrote:

      Juiced wrote:

      Wir lesen uns eure Vorschläge und Diskussionen durch – wundert euch nicht wenn es bei einigen Themen ein wenig länger dauert eine Antwort von uns zu erhalten. Die Ideen müssen erst einmal durchgelesen werden und von uns überdacht werden. Sollte ein Vorschlag nicht umsetzbar oder sinnvoll sein, wird dieser geschlossen und archiviert. Sobald wir einen Vorschlag weiterleiten, wird dieser in den Bereich „Weitergeleitete Vorschläge“ verschoben.
      Was passiert wenn ein Vorschlag weitergeleitet wird?


      Der Community Manager leitet den Vorschlag an die entsprechende Stelle in der Gameforge weiter. Die Idee wird dann noch einmal überprüft und an den Entwickler weitergeleitet.
      Wird mein Vorschlag dann auch umgesetzt?
      Vorschläge gehen 3 Stufen durch, erst Crew, dann GF und dann Entwell.
      Es hat kein Crewler alleinige Entscheidungen über die Vorschläge somit ist ein

      dennispi wrote:

      Dass es echt mega gute Ideen gibt, steht gar nicht zur Debatte, habe allerdings das Gefühl, dass diese Ideen erst gar nicht weitergetragen werden, wenn das Thema den bearbeitenden Crewlern am Lörres vorbeigeht
      Gelinde gesagt Schwachsinn.
      Crewler müssen Privat und Crew Arbeit nun auch trennen, so wie in jedem anderen Beruf auch, auch wenn es nur Ehrenamtliche Arbeit ist. (Ich kann mein Privatleben ja auch nich einfach auf der Arbeit weiterführen)

      Für Bedenken und das Gefühl nicht für voll genommen zu werden gibt es ja den Kritik Thread.

      Und btw. Abspeisen ist auch Leichtfertig gesagt habe ich aber bereits erwähnt, das Crewler zu niedrig in der Rangfolge sind.
      Gleiches Beispiel RL, kann meinem Chef ja auch nicht einfach den Mittelfinger zeigen weil er Nein sagt.

      Du meine liebe dark~rose~mone bist kein Crewler. Wie es sein SOLL wissen wir alle - und in meinem Beitrag steht lediglich, dass man das Gefühl vermittelt bekommt, als sei es so wie beschrieben.
      Du bist übrigens nicht dazu berechtigt, mein Gefühl als "Gelinde gesagt Schwachsinn" zu diffamieren, denn wie bereits gesagt; du steckst nicht im Crewlerbusiness drin, von daher hast du absolut keine Ahnung davon, wie es wirklich ist. Wenn du das Gefühl nicht teilst, ist doch schön. Ich bin allerdings ein kritischer Mensch und hinterfrage gewisse Dinge.
      Und dass du in jeder Hinsicht die Köpfe hinter NosTale verteidigst, und dich gegen die Spieler, die etwas kritisieren aussprichst, sehe ich in jedem anderen Thread auf diesem Forum.

      Wie gesagt, das Prozedere kennen wir alle, du brauchst uns darüber von daher gar nicht aufklären. Seinen Unmut bzw seine Skepsis wird man dennoch äußern dürfen, denn diese ist meiner Meinung nach mehr als berechtigt.

      Lv. 99(+50) -
      - Lv. 93(+28)
    • dennispi wrote:

      du steckst nicht im Crewlerbusiness drin, von daher hast du absolut keine Ahnung davon, wie es wirklich ist.
      Finde es interessant nach deinen ganzen Aussagen, dass sowas von dir kommt. o.o
      _____________________________________________________________
      :thumbup: Signaturen In Unterstützung von LeEpiC_nus GmbH & Co. KG :thumbup:
    • dennispi wrote:

      Und dass du in jeder Hinsicht die Köpfe hinter NosTale verteidigst, und dich gegen die Spieler, die etwas kritisieren aussprichst, sehe ich in jedem anderen Thread auf diesem Forum.
      Danke für diesen Lacher XD

      Ich Kritisiere selbst vor allem Dinge seitens der Gameforge aber schön das du siehst wie ich alles Verteidige XDDD

      dennispi wrote:

      und in meinem Beitrag steht lediglich, dass man das Gefühl vermittelt bekommt, als sei es so wie beschrieben.

      Dark~Rose~Moné wrote:

      Für Bedenken und das Gefühl nicht für voll genommen zu werden gibt es ja den Kritik Thread.
      So viel dazu.


      Und

      dennispi wrote:

      Du bist übrigens nicht dazu berechtigt, mein Gefühl als "Gelinde gesagt Schwachsinn" zu diffamieren,
      Diffamieren:
      verleumden, in einen schlechten Ruf bringen

      Aber dies war in keinster weise meine Absicht, jedoch fiel mir im Moment der Verfassung keine andere Formulierung ein.
      Tut mir leid, dass dir meine Formulierung "Sauer aufstößt" (Auch hier Formulierung des ersten Moments.)

      "Rules are made to be broken... like buildings! Or people!"
      Dank geht an Riona für das Tolle Set
    • Meine ganzen Aussagen drücken jedoch im Gegensatz zu dark~rose~mones~ Aussagen klar und deutlich aus, dass ich das Gefühl vermittelt bekomme.
      Ich belehre niemanden und ich sage nicht mit absoluter Sicherheit, dass es so ist wie ich es behaupte - wieso auch? Kann meinetwegen auch alles 100% korrekt laufen - das Gefühl, was man vermittelt bekommt aufgrund mangelnder Transparenz und fehlendem Kommunikationswillen der Crew between ihrer Selbst und der Spielerschaft lässt für mich (FÜR MICH) aber keine andere Schlussfolgerung zu.

      Und ehe ihr hier weiter meine Meinung kritisiert dürft ihr das ganze gerne per PN besprechen - sonst kommen gleich wieder böse Crewler und ermahnen uns.

      Lv. 99(+50) -
      - Lv. 93(+28)
    • dennispi wrote:

      [...]
      Bin nun echt kein Spezialist, aber eine "0" hinzufügen (von 1.000.000.000 auf 10.000.000.000) wird wohl keine Sache von 20 bezahlten Arbeitsstunden sein, korrigiert mich, wenn ich falsch liege.

      [...]
      Dann tue ich das hiermit.

      Falls nicht vorgesehen war, derart große Zahlen zu verarbeiten, kann es abhängig vom verwendeten Datentyp durchaus erheblichen Aufwand bedeuten, eine Null hinzuzufügen. Wobei 20 Arbeitsstunden selbst dann schnell aufgebraucht sind, wenn der Datentyp prinzipiell für größere Zahlen ausgelegt ist.
      Der Vergleich ist zwar nicht optimal aber vielleicht hast du die Aufregung vor der Jahrtausendwende mitbekommen: da stellte sich heraus, dass von sehr vielen Programmen die Jahreszahlen nicht vierstellig verarbeitet wurden - es waren aufwendige Anpassungen nötig. (siehe Jahr-2000-Problem)

      Da nur die Entwickler den Code kennen, würde ich ihren Einschätzungen über die Machbarkeit vertrauen. Wenn sie sagen, dass es zu aufwendig (= unmöglich) ist, eine Null hinzuzufügen, dann wird es auch so sein!

      The post was edited 1 time, last by wuwu ().

    • Dann frage ich mich aber ehrlich gesagt, welche Technik sich denn weiterentwickeln muss, damit dieser Aufwand in 2-5 Jahren auf einmal doch sehr viel schneller behoben werden kann, als zur Zeit?
      Sind damit jetzt zwei weitere Hände und eine zusätzliche Tastatur für die Programmierer gemeint? (Bis zu 100 % schnelleres Programmieren möglich!)

      Und wieso ging diese eine 0 mehr zur Erhöhung der Goldgrenze von 100kk auf 1kkk, ohne, dass ganz Nos zerstört wurde? Wie haben sie es geschafft den Basar zu implementieren (erachte ich für einen deutlich größeren Aufwand) oder das Banksystem (kommt mir auch nach mehr Aufwand vor ... mal abgesehen von den Grafikern, die da auch etwas beisteuern mussten). Kommt von der ersten Goldgrenzenerhöhung vielleicht der Bug mit dem Wasserraid?

      Ist schon klar, dass sie nicht einfach in irgendeiner Datei eine 0 mehr hinzufügen können ...

      Entweder es ist halt, wie schon gesagt wurde, eine Ausrede und mehr der Tatsache würde entsprechen, dass sich der technische Aufwand nicht lohnt.

      Oder es wirkt halt echt so, als ob die Programmierer von Nostale nicht wirklich wissen wie sie ihr Spiel programmiert haben und wie genau sie die Goldgrenze erhöhen sollen, ohne dass es zu extremen Bugs kommt (merkt man immer wieder bei der Implementierung von umfassenden Änderungen oder Neuerungen - zahlreiche Bugs). Dass das technisch möglich ist, hat Zoroark schon gesagt, wurde auf Nicht-offiziellen Servern "bewiesen". Und ich glaube deren Programmierer haben keine zwei zusätzliche Hände und eine zusätzliche Tastatur. Bin mir da aber auch nicht zu 100 % sicher.


      Btw ... weil es mich gestern extrem genervt hat: Ist die Behebung des Grafikbugs durch bestimmte Dropps eigentlich technisch auch nicht möglich, oder wie siehts da aus?
    • Die Bank hat eine höhere Grenze weil man keine Beträge unter 1.000 Gold handeln kann.

      Eine Erhöhung im Inventar würde (um es leicht zu machen) die gleiche Änderung bedeuten und damit andere Probleme mit sich führen.

      Es ist nicht unmöglich, aber der Aufwand lohnt sich da nicht. Gewisse Systeme können halt nur bis zu einer bestimmten Zahl zählen, das wurde bei der Bank mit der 1000 umgangen, damit konnte man 3 Nullen mehr dran hängen.


      Ausreden sind es von der crew keineswegs, eher das was sie über die Zeit so mitbekommen haben - mag sein, dass ein "technisch nicht möglich" zu oberflächlich und sogar etwas falsch ist, aber ohne extremen Mehraufwand ist es aktuell technisch eben tatsächlich nicht möglich.


      Und was den Kamera Bug angeht: wenn du mir genau erklären kannst woran er liegt und wie man ihn zu 100% reproduziert, dann ist er mit dem nächsten Patch gefixt.

      "Mir gelüstet nach Schokolade, man schäle mir die Smarties ."
    • ~Jophiel~ wrote:

      Die Bank hat eine höhere Grenze weil man keine Beträge unter 1.000 Gold handeln kann.

      Eine Erhöhung im Inventar würde (um es leicht zu machen) die gleiche Änderung bedeuten und damit andere Probleme mit sich führen.

      Es ist nicht unmöglich, aber der Aufwand lohnt sich da nicht. Gewisse Systeme können halt nur bis zu einer bestimmten Zahl zählen, das wurde bei der Bank mit der 1000 umgangen, damit konnte man 3 Nullen mehr dran hängen.
      könnte man dann einen zweiten Basar einführen in dem items ab 1kkk gehandelt werden können?
      ___
    • mexikostange wrote:

      ~Jophiel~ wrote:

      Die Bank hat eine höhere Grenze weil man keine Beträge unter 1.000 Gold handeln kann.

      Eine Erhöhung im Inventar würde (um es leicht zu machen) die gleiche Änderung bedeuten und damit andere Probleme mit sich führen.

      Es ist nicht unmöglich, aber der Aufwand lohnt sich da nicht. Gewisse Systeme können halt nur bis zu einer bestimmten Zahl zählen, das wurde bei der Bank mit der 1000 umgangen, damit konnte man 3 Nullen mehr dran hängen.
      könnte man dann einen zweiten Basar einführen in dem items ab 1kkk gehandelt werden können?
      Schreib doch den Typen an, handel mit dem und "überweise" ihm den Goldbetrag über die Bank.
      Problem erledigt.

      Die Kosten, die er zahlt zum abheben sind doch bei so hohen Mengen dann eh nicht mehr auffallend.
      Solange man nicht 100k oder so abhebt...

      Finde wir haben genug Gold im "freien" Handel zur Verfügung und mehr als ausreichend Gold über die Bank zur Verfügung.
    • masterpiccolo wrote:

      mexikostange wrote:

      ~Jophiel~ wrote:

      Die Bank hat eine höhere Grenze weil man keine Beträge unter 1.000 Gold handeln kann.

      Eine Erhöhung im Inventar würde (um es leicht zu machen) die gleiche Änderung bedeuten und damit andere Probleme mit sich führen.

      Es ist nicht unmöglich, aber der Aufwand lohnt sich da nicht. Gewisse Systeme können halt nur bis zu einer bestimmten Zahl zählen, das wurde bei der Bank mit der 1000 umgangen, damit konnte man 3 Nullen mehr dran hängen.
      könnte man dann einen zweiten Basar einführen in dem items ab 1kkk gehandelt werden können?
      Schreib doch den Typen an, handel mit dem und "überweise" ihm den Goldbetrag über die Bank.Problem erledigt.

      Die Kosten, die er zahlt zum abheben sind doch bei so hohen Mengen dann eh nicht mehr auffallend.
      Solange man nicht 100k oder so abhebt...

      Finde wir haben genug Gold im "freien" Handel zur Verfügung und mehr als ausreichend Gold über die Bank zur Verfügung.
      Ist das eine Antwort auf meine Frage?
      Es geht nicht um die Gebühren die durch die Bank anfallen sondern eher das man seine Items gar nicht präsentieren kann.
      Wenn 2 Leute nicht zur selben zeit spielen können, dann wird der potenzielle Käufer das Item niemals zu Gesicht bekommen. Eine grenze von 1kkk für den Basar während Gleichzeitig gutes eq schon über 10kkk hinaus geht macht doch einfach keinen Sinn.
      Wenn die Anzahl der zur Verfügung stehenden Nullen nur vom dem Bereich abhängt, dann wüsste ich erstmal nicht was gegen einen zweiten Basar zum Handeln von Items die 1kkk überschreiten spricht.
      ___
    • dennispi wrote:

      Geht ja im Endeffekt nicht darum, weitere Nullen ranzuhängen. Macht halt aus dem 1.000.000.000 -> 9.999.999.999.

      Computer speichern ihre Zahlen jedoch nicht in dezimaler Form, sondern binär (0 und 1) ab. Ohne natürlich Nostales Quellcode zu kennen, aber ein für ganze Zahlen häufig verwendeter Datentyp hat z. B. 32 Stellen, so dass hiermit maximal Zahlen bis ca. 2,147 kkk erfasst und gespeichert werden können. Eine Grenze von z. B. 2 kkk würde aber nur begrenzt weiterhelfen und würde für den Nicht-ITler eine noch willkürlichere Beschränkung darstellen - deshalb stehen hier die 1 kkk.

      Eine Umstellung zu anderen Zahlenformaten ist entsprechend der Vielzahl an Stellen an denen dies im Quelltext von Nostale auftauchen wird, mit Sicherheit mit einem Aufwand verbunden, der mit dem aktuell ermittelten Kosten/Nutzen-Verhältnis sich (wohl noch) nicht lohnt. Der Aufwand wird sich, wie bei anderen erwähnten Änderungen vllt. nicht immer wesentlich ändern, aber ggf. wird irgendwann in Zukunft der kalkulierte Nutzen dafür steigen.
    • Wie bereits mehrfach erwähnt findet das Hauptgeschehen Ingame im Heldenlevel statt. Einige Items aus diesem Sektor sind nun mal dementsprechend wertvoll - insofern profitieren die Leute, die den heutigen Hauptfokus des Spiels nutzen - inwiefern kann der Nutzen also zu gering sein? Eine Verbesserung auf den Weg 2kkk ist immerhin auch schon mal ne Verbesserung. Und nun hast du eig selbst schon gesagt, dass es technisch möglich ist, um mal aufs Kernthema dieses Thread zurückzukommen. Insofern wurde meine Frage, ob diese technischen Möglichkeiten nur ein Vorwand sind ja offensichtlich mit "Ja, aber.." beantwortet.

      Lv. 99(+50) -
      - Lv. 93(+28)

    • dennispi wrote:

      Wie bereits mehrfach erwähnt findet das Hauptgeschehen Ingame im Heldenlevel statt. Einige Items aus diesem Sektor sind nun mal dementsprechend wertvoll - insofern profitieren die Leute, die den heutigen Hauptfokus des Spiels nutzen - inwiefern kann der Nutzen also zu gering sein? Eine Verbesserung auf den Weg 2kkk ist immerhin auch schon mal ne Verbesserung. Und nun hast du eig selbst schon gesagt, dass es technisch möglich ist, um mal aufs Kernthema dieses Thread zurückzukommen. Insofern wurde meine Frage, ob diese technischen Möglichkeiten nur ein Vorwand sind ja offensichtlich mit "Ja, aber.." beantwortet.
      Um es einmal ganz klar zu sagen: Nein, es ist kein Vorwand.
      Wenn etwas abgelehnt wird, dann nicht, weil irgendwer sich gerade lustig fühlt, sondern mit Grund. Einer dieser Gründe kann sein, dass es aktuell technisch nicht möglich ist wie es nun auch mehrfach erläutert wurde.
      Das heißt aber nicht, dass solche Vorschläge nicht später noch einmal überdacht werden und gegebenenfalls ein enormer Mehraufwand betrieben wird, um es technisch möglich zu machen. (Beispiele sind hier die bereits aufgeführten Themen 'zusätzliche Channel beim Level Event' sowie der Servermerge. ;) Diese wurden möglich nachdem sich verschiedene Abteilungen intensiv damit beschäftigt haben Lösungen zu finden und sehr viele Arbeitsstunden investiert haben.
      Arbeitszeit, die in solche Projekte fließt, fehlt dann bei anderen Projekten, die gegebenenfalls auf Eis gelegt werden müssen. Somit wird natürlich auch immer abgewogen, ob etwas technisch möglich gemacht werden sollte. (Kosten - Nutzen - Rechnung wie in jeder Firma. Das geschieht aber wie gesagt in der Firma und die Crew an sich hat damit nichts zu tun, sondern sie leitet eure Vorschläge an uns weiter.)

      Hat dies deine Frage zur Genüge beantwortet?`