Alternative zum Jobben

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Der Grundgedanke dieser Idee ist durchaus passend.

    Allerdings würde ich gegen die Einführung einer neuen "TS-Gruppe" sein. Vielmehr sollte man sich darüber Gedanken machen, mit den bestehenden Ts-Steinen/Quests eine verbesserte Möglichkeit zum Leveln zu kreieren.

    Beispiel: ITS
    Die Dinger gehen nur bis Level 60 (korrigert mich, wenn ich falsch liege) und werden kaum verwendet, weil BTS/PTS einfach viel schneller dank Gruppensystem zu schaffen sind.
    Mein Vorschlag in die Richtung der Threadersteller-Idee wäre:
    a) Neue ITS erstellen (sprich: auch solche für Spieler 60+),
    b) die Mobs in den TS-Räumen verstärken und
    c) dem Absolventen eine angemessene Menge Job/EP zukommen lassen.

    Konsequenz-Analyse:
    - Der Programmieraufwand wäre relativ gering, da keine komplett neuen Inhalte eingefügt, sondern nur bekannte erweitert werden.
    - Die ITS-Steine würden mehr Priorität erhalten, da man mit solchen auch dann effektiv im Spiel weiterkäme.
    - Bereits oben genannter Sachverhalt: Mann/Frau wäre nicht mehr allein auf das LDT angewiesen, würde er/sie leveln wollen.


    Weitere Überlegung: Klangblumen-Quest
    Status Quo:
    - Es gibt sie.
    - Sie sind EP-spezifisch ab spätestens Level 75 wertlos.
    - DIE Goldgrube schlechthin sind sie auch nicht.

    De facto: Das Ding könnte auch im Sinne des Threaderstellers verbessert werden.
    Mein Vorschlag wäre:
    - Mehr Mobs pro Quest kloppen, damit sie eine Herausforderung darstellen (bspw: Nicht nur 15, sondern mal 150 Mobs einer Sorte plätten)
    - "Etappenweises Voranschreiten",
    Damit ist nichts weiteres als eine Folge von Aufträgen in einer übergeordneten Quest gemeint. Beispiel:
    - Klopp 50 Schmetterlinge, um NPC A zu helfen.
    - Geh zu NPC A und berichte ihm.
    - NPC A sagt, dass du zu NPC B gehen sollst, weil es dort schon wieder Probleme gibt.
    - NPC B sagt, dass du Bossmob XYZ plätten musst, weil der den Wald kaputt macht.
    - Sammelquests für Akt3-Drops (z.B. "Sammel 25 Blaues Fell, um NPC ABC beim Brauen eines Tranks zu unterstützen")
    - Am Ende solcher Quests entsprechend vernünftig EP/JP und Gold erhalten.

    Konsequenz-Analyse:
    - Klangblumen-Quests wären WIRKLICH sinnvoll
    - Man hätte mehr spielerischen Tiefgang, auch nach Beendigung von Akt 3
    - Siehe Vorschlag Nr. 1: Alternative zum LDT und zu sonstigen Goldquellen - ein weiteres Plus zum spierischen Tiefgang


    Dritter und letzter Vorschlag des Abends: Jagd-Quests für Akt4

    Der Name sollte eigentlich alles sagen. Im Stil einer Klangblumen-Quest etwa (dies MUSS nicht sein, sondern kann auch in Form von Auftraggeber-NPCs geschehen) erhält der Spieler die Aufgabe, eine gewisse Anzahl von Spielern der anderen Fraktion kaputt zu machen. Hierbei soll es dann auch nach Beendigung derselben eine entsprechende Entlohnung in Form von EP/JP und Gold geben.

    Zu den Vorteilen äußere ich mich nicht, eigentlich müsste sich oben alles finden lassen.

    *edit* Ganz vergessen: Für den Grundgedanken insgesamt ja, aber bitte nochmal die Idee etwas weiter ausfeilen. Da wird sich aber sicher noch ein vernünftiger Konsens finden! ;)

    The post was edited 1 time, last by Maddin ().

  • Nun ja ich denke es ist eine gute Idee, da man es sich so selbst erarbeiten müsste und es nicht so langweilig ist wie Piis,Nv oder wo man sonst noch jobben geht. Zudem denke ich das es ok ist wenn man sich einen Lvl-dienst holt, aber halt trotzdem noch selber jobben geht also meinetwegen man will von job 1 auf 35 und macht sich bis job 20 selbst und den Rest dann LdT. Auserdem nist es nicht eigentlich egal ob man Nostale oder LdT süchrit ist? Man sollte Nos sowieso nicht über sein RL stellen.
    Ich verrate dir, _Mo_, dass, wenn es diese schweren und sehr kniffligen Job-TS gibt, es nicht lange dauern wird und hier im Forum die Maps zu dem TS gepostet werden.
    Unterm Strich hast du dann aber fast nichts erreicht, da es dann 2 Varianten des LdT gibt. Einerseits das normale LdT, wo man als Levelnder nur rumsitzt und zuschaut, wie das JobLvl wächst und andererseits deine Job-TS, wo man als Levelnder nach Plan durch die (nunmehr) einfache Karte marschiert und trotzdem seine JobExp bekommt. Der Unterschied ist dann aber nur noch, dass man sich bei deiner Methode bewegen muss, der Schwierigkeitsgrad aber exakt die selbe geblieben ist, wie Rumsitzen in der Savezone des LdT.

    WENN man schon Job Tse einführt dann kann man auch gleich ne Regel gegen guids einführen oder? Das wird wohl die kleinste Hirde sein ^^

    The post was edited 1 time, last by Nija~ ().

  • Als ich damals privat gespielt habe, musste ich nicht 1 Mal bei den Piis oder Maulwürfen jobben. Wenn man einfach normal weiterquestet, erreicht man das benötigte Joblevel recht zügig - später ist das sowieso kein Problem mehr, da das Joblevel das Kampflevel einholt.

    Die Spieler, die schneller das benötigte Joblevel für eine begehrte SP erreichen wollen, müssen dann leider auch etwas mehr dafür tun, deshalb sehe ich von einer Weiterleitung ab.
  • Zoe wrote:

    Als ich damals privat gespielt habe, musste ich nicht 1 Mal bei den Piis oder Maulwürfen jobben. Wenn man einfach normal weiterquestet, erreicht man das benötigte Joblevel recht zügig - später ist das sowieso kein Problem mehr, da das Joblevel das Kampflevel einholt.

    Die Spieler, die schneller das benötigte Joblevel für eine begehrte SP erreichen wollen, müssen dann leider auch etwas mehr dafür tun, deshalb sehe ich von einer Weiterleitung ab.
    und was ist wenn es Leute gibt die das Questen nicht mögen die lieber Akt 4 oder Arena gehen ?

    Deswegen verstehe ich das nicht so ganz
  • ~Deus~ wrote:

    Aber genau da sind wir ja wieder beim Punkt...

    das ist nur anstrengend und macht keinen Spaß!


    und hat überhaupt keine schwierigkeit. die einzige schwierigkeit dabei ist das durchhalten. und es macht meiner meinung nach gar keinen sinn, immer nur die selben mobs zu killen. außerdem würden dann so die leute, die wirklich ihre hq bei den maulis machen wollen weniger schwierigkeiten dabei haben, denn die maulis sind so gut wie immer auf jedem channel besetzt: mit jobbern. habe die idee nicht nur gepostet, damit es einen anderen weg gibt, sondern wegen dem oben genannten grund!

    Großes Danke geht raus an Terro für das Set!
  • ~Deus~ wrote:

    und was ist wenn es Leute gibt die das Questen nicht mögen die lieber Akt 4 oder Arena gehen ?

    Deswegen verstehe ich das nicht so ganz


    Das Spiel ist nun mal so ausgelegt, dass du hauptsächlich durch Questen oder gezieltes Leveln nach oben kletterst.
    Akt 4 und Arena sind für mich so gesehen ein Add-On, eine Möglichkeit nach der Eintönigkeit von Questen und Leveln (und das kann einem dauerhaft schon nerven) sich einer anderen Beschäftigung zu widmen. Dabei geht es in erster Linie um den Spaß und ggf. um deine Statistik und das ist doch auch was. ;3
    Eine Alternative zum Jobben sollte es meiner Meinung nach, wie bereits schon gesagt, durch spezielle Quests geben und die Ideen der Anderen sind ja schon recht ansprechend. (Egal ob dies nun weitergeleitet wird oder nicht.)
  • Ich muss Zoe ehrlich gesagt zustimmen. Bin inzwischen level 53 und Job 43 und mein Joblevel steigt ungefähr doppelt so schnell, wie mein normales Level. Ich konnte, ohne zu jobben, meinen Holy mit Kampflevel 47 tragen. Und ehrlich gesagt, sehe ich in Nos jeden Tag, was ich anders gemacht habe, als die meisten Spieler: Ich ziehe meine SPs nur für Tse an.

    Wenn ich im Tempel meine Klangblumenquests abarbeite oder aber in Krem ein paar Federn und grüne Seelen sammle ist meine SP nie in Benutzung und ich hab keinerlei Probleme damit. Ich denke, dass Hauptproblem dabei, ist das die SPs einen ZU großen Stellenwert einnehmen. Meist braucht man sie gar nicht. Bei vielen Tsen, wo ich meinen Red getragen habe, hab ich mir hinterher gedacht: das hättest du ohne aber auch geschafft. In meinen Augen sind meine SPs eine Unterstützung, kein Dauerzustand. Aber so gesehen, dreht sich in Nos inzwischen alles NUR noch um SPs. Wer hat die größten Flügel? Wer das höchste SP-Level? Ganz ehrlich, mir ist das egal, weil ich voller stolz sagen kann: Ich hab meine SP selber gemacht und sie hilft mir bei meinen Tsen.

    Und wenn ihr schon anfangt mit dem Jobben: die meisten beginnen damit, sobald sie auf Schwerti, Mage oder Bogi gewechselt haben, weil sie sich von einem Freund oder in Shop Zone eine SP gekauft haben. Also müsstest du damit noch viel früher beginnen. Es gibt nämlich nur noch sehr wenige Spieler, die sich ihre SPs selber holen und dementsprechen auch nach ihrem Kampflevel jobben möchten. Den frühesten SP 1-Träger, den ich je gesehen habe, war ein Krieger mit level 20. Du findest inzwischen in der Sonnigen Wiese Schurken, wenn nicht sogar Wildkeeper, die dort ihre Hauptquests machen. Und wenn du das ganze auf Klangblumen oder Tse umstellst, werden eben diese Leute meckern, weil sie weiterhin bei den Dandern und Piis leveln müssen.

    Du hast recht, früher hat man für ein gutes Joblevel hart arbeiten müssen. Aber früher musste man auch für eine SP hart arbeiten. Entweder indem man die Quest selber gemacht hat, oder indem man in Stundenlanger Arbeit genug Gold gesammelt hat, um sich eine kaufen zu können. Und heute? Da holt man sich ein paar Sachen aus der Mall, verkauft sie und schon hat man genug Gold um eine SP vier, am besten noch +9 oder höher, zu kaufen. Versteht mich nicht falsch, ich hab nichts dagegen, dass die Items in der Mall nun handelbar sind. Ich finde es in gewisser Weise sogar recht angenehm, nicht mehr mein hart verdientes rl-Geld ausgeben zu müssen, um mir eine Schutzrolle für meinen SP-upgrade leisten zu können. Was, in meinen Augen, das wirkliche Problem an der Sache ist, dass man in Nos inzwischen nur noch etwas zählt, wenn man ein tolles Pet, ein tolles Level und eine wahnsinnige SP hat. Was sagt das nun über den Menschen, der vor dem PC sitzt aus?

    Du wirst es, egal wie kreativ und toll deine Idee auch sein mag, niemals jedem recht machen können. Den dazu müsstest du die Menschen ändern, die vor dem PC sitzen und das schaffst du nicht. Irgendjemand wird immer meckern. Und wenn es dann nur die Spieler sind, die schon ewig lang Piis gelevelt haben um ihre SPs tragen zu können, eben weil sie es ja noch so umständlich machen mussten.

    Mein Fazit zu der ganzen Sache: stör dich nicht an den LdT-levelern und Diensten sondern verabrede dich mit gleichgesinnten und zieh das Spiel so durch, wie du es für richtig hältst. Du findest dabei sicherlich noch ein paar verstreute Individuen, die so denken wie du und zusammen werdet ihr sicherlich einen Channel finden, wo ihr leveln, Raids oder Tse machen könnt, oder auch ins LdT gehen könnt ohne Lowies. Lass doch einfach die anderen ihre Art zu spielen und behalte dir deine bei.

    In diesem Sinne wünsche ich noch eine gute Nacht.

    P.S. Wegen deiner Kritik, dass man seine Quests da dann nicht machen
    kann: wie wäre es mit fragen? In neun von zehn Fällen werden sie dich
    deine Quest schnell machen lassen um dann selber in Ruhe weiter jobben
    zu können.
    Nur mit Ruhe im Herzen kann das Chaos der Welt bewältigt werden.

    The post was edited 1 time, last by Saranila ().

  • Zoe wrote:

    Als ich damals privat gespielt habe, musste ich nicht 1 Mal bei den Piis oder Maulwürfen jobben. Wenn man einfach normal weiterquestet, erreicht man das benötigte Joblevel recht zügig - später ist das sowieso kein Problem mehr, da das Joblevel das Kampflevel einholt.

    Die Spieler, die schneller das benötigte Joblevel für eine begehrte SP erreichen wollen, müssen dann leider auch etwas mehr dafür tun, deshalb sehe ich von einer Weiterleitung ab.


    Da es keine Weiterleitung geben wird, ist dieser Vorschlag als abgelehnt zu betrachten, weswegen ich hier schließe.

    :closed: