Alternative zum Jobben

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Alternative zum Jobben

    LdT
    , das ist ein großes Stichwort hier im Forum oder nicht?

    Viele viele Leute beschweren sich über die LdT-Dienste. Und das auch zurecht, denn schließlich haben Leute die sich das alles durch RL-Geld holen einen unausgleichbaren Vorteil. Deswegen wollen viele, dass das LdT für Lowies nicht zugänglich ist, oder das man bei bestimmten Lv-Unterschieden keine Exp mehr bekommt. Sie wollen, dass jeder jobbt. Bei den Maulis, auf den Kometenwiesen oder bei den Piis etc etc. Doch es gibt wirklich nicht viele Leute, die das aushalten! Immer nur die selben Mobs killen macht ihnen keinen Spaß. Viel zu monoton! Bis Job 55 zu jobleveln, ist nicht schwierig, aber dafür verdammt zeitaufwendig. Und genau wegen diesem Punkt zieht es immer mehr Leute zum LdT. Und dann auf einmal wird sich beschwert. Natürlich ist es extremst nervig: Man selber hat sich alles hart erspielt, und dann kommen da so welche, die einfach mal so eben Job 55 kommen. Und nun? Nun gibt es immer mehr Kritikthreads und Vorschläge gegen das LdT. Durch sämtliche Flame- und Trollingbeiträge werden User zum jobleveln bei den Piis verwiesen. Doch damit ist jetzt Schluss:

    Die meisten Leute jobben sich nicht bei den Piis, weils viel zu einseitig ist! Und was ist nicht einseitig? Richtig, Quests, TSe und all sowas. Und das ist die Lösung! Wenn es sowas gäbe, wäre das Jobleveln nicht mehr so einseitig! Es müsste Joblevel-Quests geben. Z.B. einen speziellen TS absolvieren. Oder Mobs umlegen. Doch das alles soll nicht auf einfacher Basis machbar sein: Für so einen TS sollte man schon Pots benötigen oder gut geplusstes Equip. Oder man muss Sachen droppen von Mobs. Quests, für die man mehr Job-Exp bekommt. Das sollte natürlich anspruchsvoll sein. Gruppenförderung und Erfahrungssammlung bei der Absolvierung von TSen. Alles auf der Basis von sehr viel Anspruch und Schwierigkeit und auch Glück.

    Fazit:

    • Weniger Botuser bei den Piis
    • Weniger Leveldienste
    • Mehr Anspruch um sein Job hochzubekommen (es ist ja wohl nicht schwierig die ganze Zeit Piis zu killn, ohne zu recken)
    • Keine Langeweile bei den Piis (und endlich können auch mal wieder die Lowies richtig Questen)


    Soweit von mir, nun mal gucken, was ihr davon haltet!!!

    mfg
    _Mo_

    Großes Danke geht raus an Terro für das Set!
  • Endlich mal ne konstruktive Idee. Ich finde die Idee sehr passend und gut, die monotone Pii-Wiese zu umgehen. Allerdings müsste man dies dann meines Erachtens nach mit einem Beschluss die LvL-Dienste zu verbieten oder sonstiges in Kombination bringen, da sonst all die Mühen umsonst wären ;)

    _Mo_ zum Thema Schwierigkeitsgrad der TS und Botusing:
    Also die Schwierigkeit der TS'se kann man denke ich nicht am Equip festlegen, wie verständlich ist das natürlich einerseits eine Sache des Goldes ( Sprich Auch PSC kaufen und Mall-Items verkaufen) und anderer Seits des Status des Spielers (Sprich Main oder 2. Char). Ich denke mal eine sehr geeinete Lösung wäre, dass man vielleicht nach den Quests Bis LvL 24 die Zusatzquests zum Jobben bekommt, da der Spieler logischerweise erst in das Spiel reinkommen muss. Somit würden sich auch keine Nachteile gegenüber den und den "Neuen" ergeben.


    Aber an sich Klasse Idee, endlich mal jemand der mitdenkend handeln möchte :thumbsup:

    MfG Paddi1994

    Paddi1994| LvL 93| Schwertkämpfer| Familie: InvíctaLætítía (Vertreter)| Ruf: Elite

    The post was edited 1 time, last by Paddi1994 ().

  • Ok, in gewisser Weise hast du ja recht, weil die ganzen die sich aylles erkaufen wieder einen vorteil durch geplusste Rüssi hätten. Doch das haben sie ja doch sowieso oder? Bei manchen TSen. Die TSe zum Abschließen der Quests sollten schwer zu schaffen sein, das wollte ich damit sagen. Z.B. jetzt nicht so wie TS 27 oder TS 34, sie sollten viel anspruch besitzen und sollten kein Klacks sein. ;)
    Und bei den Quests könnte man es ja so machen, dass man Mobs killn muss, die vllt 10 Level höher sind als man selbst. Z.B. muss man mit Lv 35 Kenko-Räuber umlegen um ein besonderes Quest Item zu bekommen. Die Schwierigkeit und der Eifer etwas zu schaffen sollten schon da sein.

    Großes Danke geht raus an Terro für das Set!
  • Wie sollen denn die "faulen" sowas bewältigen,viele fragen ja nach Hilfe für TSe die einige lv unter ihnen sind.

    Aber eigentlich finde ich diese ganze Idee sehr gut.
  • Ich denke, am einfachsten umzusetzen, wäre, wenn man nen weiteren KlangblumenTyp einführen würde...

    Ab Ts 20 bekommt man ja in jeden Ts (Act1/2) eine Klangblume
    Diese ist endweder:
    -Bringe Items zu Malcom -> Gold
    -Kille ... (ca dein Lvl) -> Gold + Kampf + Job
    -Kille ... (ca dein Lvl, eher höher) -> Gold + Kampf + Ruf

    hier könnte man dann noch den Questtyp
    -Kille ... (ca dein lvl, oder evtl etwas lower) -> Gold + Job
    hinzufügen

    Man kann sich die Quests, die man machen will ja aussuchen und wer jobben will, macht halt nur die, mit Job-Exp
    und schmeisst die anderen weg...

    The post was edited 1 time, last by BettyBoop ().

  • Naja, obwohl die Idee wohl schwer umzusetzen wäre, muss ich als Gegner der LdT-Leveldienste definitiv sagen, dass ich dafür bin :D

    Allerdings gefällt mir die Idee auch irgendwie. Die Zusatzquests sollten dann aber auch wirklich nicht besonders einfach sein und auch nicht durch 'nen High in der Gruppe vereinfacht werden können, denn damit wäre nichts gewonnen.

    Wie bereits gesagt würde das ganze natürlich nur mit einer Einschränkung der LdT-Dienste (in welcher Form auch immer) Sinn machen, sonst würde die Quest ja keiner machen.
  • Nette Idee. Aber ich bin dagegen.

    Ich verrate dir, _Mo_, dass, wenn es diese schweren und sehr kniffligen Job-TS gibt, es nicht lange dauern wird und hier im Forum die Maps zu dem TS gepostet werden.
    Unterm Strich hast du dann aber fast nichts erreicht, da es dann 2 Varianten des LdT gibt. Einerseits das normale LdT, wo man als Levelnder nur rumsitzt und zuschaut, wie das JobLvl wächst und andererseits deine Job-TS, wo man als Levelnder nach Plan durch die (nunmehr) einfache Karte marschiert und trotzdem seine JobExp bekommt. Der Unterschied ist dann aber nur noch, dass man sich bei deiner Methode bewegen muss, der Schwierigkeitsgrad aber exakt die selbe geblieben ist, wie Rumsitzen in der Savezone des LdT.

    Ich mache einen Alternativvorschlag, da ich die Klangblumensache toll finde. Ab Level 50 kann man Nebenquests durch wilde Klangblumen annehmen, die aber im Gegensatz zu den Kl.bl. der TS nur Gold bringen. Hier könnte man einführen, dass die Questbelohnung für das Töten von Monstern (nicht fürs Einsammeln von Items) neben Gold auch JobExp ist. Das muss nichtmal bei allen wilden Kl.bl. der fall sein. Das könnte zufallsbedingt sein. Da bräuchte man auch gar nicht viel ändern, denn dass die Kl.bl. erst ab Level 50 aktiviert werden können, ist schon sehr gut. Vielleicht könnte man hier ein paar Level runtergehen, aber das wäre nicht zwingend erforderlich.

    Warum das Einsammeln keine JobExp bringen sollte, ist auch klar. Wenn diese Möglichkeit ebenfalls bestünde, würde keiner die Monsterquests machen, sondern einfach nur immer Items sammeln und die Monsterquests wieder ablehnen. Und sammeln bedeutet ja teilweise nichts anderes, als in der SZ zu gucken, wer die gesuchten Items verkauft.
    Es sei denn, man geht einen anderen Weg, z. B. könnten die Items das Suffix "(Questitem)" besitzen, wie es anfangs in den ersten 20 Leveln noch war bzw. wie es bei den Lilien der Reinheit auch ist, sodass schon vorher gesammelte Items nicht zählen würden. Oder man baut diese Idee noch ein bisschen weiter aus und verfügt, dass, sagen wir mal, 20 kleine Bohnen gesammelt werden müssen und dann bei Eva Energy mit einem Lagerfeuer zu einer Bohnensuppe verarbeitet werden müssen, die zu Momi gebracht werden muss. Dann wäre hier noch ein Herstellungsmerkmal im Quest, was die ganze Sache auflockern würde. Es gibt ja genug NPS, zu denen man dann Sachen bringen und dort verarbeiten lassen könnte.

    So viel dazu von meiner Seite.

    Godi
  • Godshand wrote:

    Ich mache einen Alternativvorschlag, da ich die Klangblumensache toll finde. Ab Level 50 kann man Nebenquests durch wilde Klangblumen annehmen, die aber im Gegensatz zu den Kl.bl. der TS nur Gold bringen. Hier könnte man einführen, dass die Questbelohnung für das Töten von Monstern (nicht fürs Einsammeln von Items) neben Gold auch JobExp ist. Das muss nichtmal bei allen wilden Kl.bl. der fall sein. Das könnte zufallsbedingt sein. Da bräuchte man auch gar nicht viel ändern, denn dass die Kl.bl. erst ab Level 50 aktiviert werden können, ist schon sehr gut. Vielleicht könnte man hier ein paar Level runtergehen, aber das wäre nicht zwingend erforderlich.
    Das ganze mit den wilden Klangblumen zu machen fände ich nicht so gut.
    Diese sind ja erst ab lvl 50 und auch wenn man die runterschraubt... naja... man müsste die dann schon sehr weit runter schrauben ^^
    Es ist ja nunmal so, dass alle immer so früh wie möglich schon jobben wollen, daher denke ich wie ich vorgeschlagen hatte einfach bei den normalen Ts Klangblumen eine fürs Job hinzuzufügen ist da besser. Diese kann jeder ab lvl 20 holen und somit auch dann schon anfangen zu jobben...
    und wenn man in ner dreier Gruppe lvlt gehts noch schneller ^^
  • Godshand wrote:

    Nette Idee. Aber ich bin dagegen.

    Ich verrate dir, _Mo_, dass, wenn es diese schweren und sehr kniffligen Job-TS gibt, es nicht lange dauern wird und hier im Forum die Maps zu dem TS gepostet werden.
    Unterm Strich hast du dann aber fast nichts erreicht, da es dann 2 Varianten des LdT gibt. Einerseits das normale LdT, wo man als Levelnder nur rumsitzt und zuschaut, wie das JobLvl wächst und andererseits deine Job-TS, wo man als Levelnder nach Plan durch die (nunmehr) einfache Karte marschiert und trotzdem seine JobExp bekommt. Der Unterschied ist dann aber nur noch, dass man sich bei deiner Methode bewegen muss, der Schwierigkeitsgrad aber exakt die selbe geblieben ist, wie Rumsitzen in der Savezone des LdT.

    Es soll ja kein rumlatsch-TS sein, sondern eher einer mit starken Mobs, die auch für das passende Level 'ne Herausforderung darstellen (hab zumindest ich so verstanden)

    Ich mache einen Alternativvorschlag, da ich die Klangblumensache toll finde. Ab Level 50 kann man Nebenquests durch wilde Klangblumen annehmen, die aber im Gegensatz zu den Kl.bl. der TS nur Gold bringen. Hier könnte man einführen, dass die Questbelohnung für das Töten von Monstern (nicht fürs Einsammeln von Items) neben Gold auch JobExp ist. Das muss nichtmal bei allen wilden Kl.bl. der fall sein. Das könnte zufallsbedingt sein. Da bräuchte man auch gar nicht viel ändern, denn dass die Kl.bl. erst ab Level 50 aktiviert werden können, ist schon sehr gut. Vielleicht könnte man hier ein paar Level runtergehen, aber das wäre nicht zwingend erforderlich.

    Wie Betty sagte - 50 ist für die Meisten zu spät zum effektiven jobben. Piin geht ja auch schon ab Level 20, wieso dann nicht auch das Jobben mit Klangblumen? Ich fände das mit den normalen Klangblumen bzw. als seperate Nebenquests besser.

    Warum das Einsammeln keine JobExp bringen sollte, ist auch klar. Wenn diese Möglichkeit ebenfalls bestünde, würde keiner die Monsterquests machen, sondern einfach nur immer Items sammeln und die Monsterquests wieder ablehnen. Und sammeln bedeutet ja teilweise nichts anderes, als in der SZ zu gucken, wer die gesuchten Items verkauft.
    Es sei denn, man geht einen anderen Weg, z. B. könnten die Items das Suffix "(Questitem)" besitzen, wie es anfangs in den ersten 20 Leveln noch war bzw. wie es bei den Lilien der Reinheit auch ist, sodass schon vorher gesammelte Items nicht zählen würden. Oder man baut diese Idee noch ein bisschen weiter aus und verfügt, dass, sagen wir mal, 20 kleine Bohnen gesammelt werden müssen und dann bei Eva Energy mit einem Lagerfeuer zu einer Bohnensuppe verarbeitet werden müssen, die zu Momi gebracht werden muss. Dann wäre hier noch ein Herstellungsmerkmal im Quest, was die ganze Sache auflockern würde. Es gibt ja genug NPS, zu denen man dann Sachen bringen und dort verarbeiten lassen könnte.

    Das wäre tatsächlich auch 'ne gute Idee.

    So viel dazu von meiner Seite.

    Godi
    Also ich persönlich fände es auch nicht schlecht, wenn man seperate, bei NPCs annehmbare Quests machen würde, so dass man z.B. für jeden 10er-Levelabschnitt 3 verschiedene Quests hat (und auch die Jobquests bei den Klangblumen eingebracht werden), die dann eben viele Job-Ep bringen. Das sollte dann aber wirklich nichts einfaches sein, also z.B. ein QTS mit überdurchschnittlich starken Monstern, Mats sammeln von Monstern, die +-10 Level über dem Questannehmer liegen...

    Würde das ganze auch noch etwas auflockern, wäre aber auch nicht zu einfach :D
  • Es ist wirklich eine gute idee nur die meisten wollen unbedingt sp 4 haben und sind deswegen ldt leichen ...

    frühe war es eine besonderheit ldt gehen zu können und ein hohes job oder lvl zu haben ..
    das ist mitlerweile nicht mehr so ..

    Was ich auch blöd finde ist der ldt diensdt denn die leute die den dienst machen kommen so viel schneller an gold
    und haben vorteile gegenüber den " schwächeren"

    Ldt ist eigentlich nur zum Fun da , und nicht als ort für alle wie z.b. nosville


    Mfg ninii

    IG: *Schokokeks* <--- einfach nur zum anbeißen *-*
  • Godshand wrote:

    Nette Idee. Aber ich bin dagegen.

    Ich verrate dir, _Mo_, dass, wenn es diese schweren und sehr kniffligen Job-TS gibt, es nicht lange dauern wird und hier im Forum die Maps zu dem TS gepostet werden.
    Unterm Strich hast du dann aber fast nichts erreicht, da es dann 2 Varianten des LdT gibt. Einerseits das normale LdT, wo man als Levelnder nur rumsitzt und zuschaut, wie das JobLvl wächst und andererseits deine Job-TS, wo man als Levelnder nach Plan durch die (nunmehr) einfache Karte marschiert und trotzdem seine JobExp bekommt. Der Unterschied ist dann aber nur noch, dass man sich bei deiner Methode bewegen muss, der Schwierigkeitsgrad aber exakt die selbe geblieben ist, wie Rumsitzen in der Savezone des LdT.

    Ich mache einen Alternativvorschlag, da ich die Klangblumensache toll finde. Ab Level 50 kann man Nebenquests durch wilde Klangblumen annehmen, die aber im Gegensatz zu den Kl.bl. der TS nur Gold bringen. Hier könnte man einführen, dass die Questbelohnung für das Töten von Monstern (nicht fürs Einsammeln von Items) neben Gold auch JobExp ist. Das muss nichtmal bei allen wilden Kl.bl. der fall sein. Das könnte zufallsbedingt sein. Da bräuchte man auch gar nicht viel ändern, denn dass die Kl.bl. erst ab Level 50 aktiviert werden können, ist schon sehr gut. Vielleicht könnte man hier ein paar Level runtergehen, aber das wäre nicht zwingend erforderlich.

    Warum das Einsammeln keine JobExp bringen sollte, ist auch klar. Wenn diese Möglichkeit ebenfalls bestünde, würde keiner die Monsterquests machen, sondern einfach nur immer Items sammeln und die Monsterquests wieder ablehnen. Und sammeln bedeutet ja teilweise nichts anderes, als in der SZ zu gucken, wer die gesuchten Items verkauft.
    Es sei denn, man geht einen anderen Weg, z. B. könnten die Items das Suffix "(Questitem)" besitzen, wie es anfangs in den ersten 20 Leveln noch war bzw. wie es bei den Lilien der Reinheit auch ist, sodass schon vorher gesammelte Items nicht zählen würden. Oder man baut diese Idee noch ein bisschen weiter aus und verfügt, dass, sagen wir mal, 20 kleine Bohnen gesammelt werden müssen und dann bei Eva Energy mit einem Lagerfeuer zu einer Bohnensuppe verarbeitet werden müssen, die zu Momi gebracht werden muss. Dann wäre hier noch ein Herstellungsmerkmal im Quest, was die ganze Sache auflockern würde. Es gibt ja genug NPS, zu denen man dann Sachen bringen und dort verarbeiten lassen könnte.

    So viel dazu von meiner Seite.

    Godi


    nun, mit der sache mit den guides hast du recht, doch es gibt sicherlich einen guide für z.B. ts 33. ts 33 ist einer der schwierigsten low tse. ohne sp, pots oder hilfe von nem high hat man da gar keine chance. wenn man die tse so preparieren würde, dass man da nur alleine rein kann, könnten die highs einem nicht helfen. wie gesagt, wenn in dem ts viele mobs +5-10 lv kommen nützen einem guides auch nichts mehr. rüssi, ressis, pots und snacks sind hier angesagt. ein guide kann den ts zwar ein wenig einfacher machen, doch manche ts sind auch mit guide nicht schaffbar, sofern man sich nicht auf den ts vorbereitet hat. ;)
    guides können helfen um zu wissen in welchen raum man gehen muss z.B. bei ts 49 ist ein guide wichtig, dann ist der ts aber zum gähnen einfach.

    Großes Danke geht raus an Terro für das Set!
  • wenn man die tse so präparieren würde, dass
    man da nur alleine rein kann, könnten die highs einem nicht helfen.
    Das sollte ja nicht die Kunst sein. Die Fragen sind nur, wie genau (inhaltlich), wie oft, wo und wie schwer diese TS sein sollten. Es gibt ja schließlich schon die TS-Steine für das Individuum, welche logischerweise nur alleine betreten werden können. Überhaput könnte man sich die ganze Sache viel einfacher machen, wenn man die B/Q/S/R-TS mit JobExp als weitere Belohnung versehen würde.
    rüssi, ressis, pots und snacks sind hier angesagt.
    Wo ist das denn bitteschön nicht angesagt? ;)
    guides können helfen um zu wissen in welchen raum man gehen muss z.B. bei ts 49 ist ein guide wichtig, dann ist der ts aber zum gähnen einfach.
    Ja, das ist richtig. Auch das ist ein Grund mehr, vielleicht mit der extra Joberfahrung auf die Selfmade-TS auszuweichen, zumal ja schon alles vorhanden ist, was man dazu braucht. Die TS sind schon in 5er-Schritten unterteilt und man muss auch ein bisschen was dafür tun, um sie zu aktivieren. Das könnte man alles so übernehmen. Einzig die Missionen könnten etwas schwerer sein, da wäre der Ansatz mit höcherleveligen Monstern sehr gut aufgehoben.

    ----------------------------

    Wie Betty sagte - 50 ist für die Meisten zu spät zum effektiven jobben. Piin geht ja auch schon ab Level 20, wieso dann nicht auch das Jobben mit Klangblumen? Ich fände das mit den normalen Klangblumen bzw. als seperate Nebenquests besser.
    Wayne? Das hier soll ja ein zusätzliches Angebot werden und nicht die einzige Möglichkeit, an JobExp zu kommen. Außerdem soll es nur eine Alternative zum LdT werden, da das Ldt nie wieder abgeschafft werden wird.
    Es wäre ja auch einfach zu gestalten, dass die Job-Klangblumen bspw. schon ab Kampflevel 40 droppen bzw. erst dann auch aktiviert werden könnten. Wenn man das Innere des Fernon Tempels erreicht hat, ist man ja zirka Level 40 (zumindest, wenn man brav nach dem HQ spielt). Das steht dann außer Konkurrenz mit den anderen, normalen Klangblumen, da die ja auch erst in einer ganz anderen Gegend auftauchen.
    Wer nicht bis Level 40 warten will, der geht halt wieder auf die Wiesen und haut Piis. Und bis Level 40 kommt man allemal. Wer nicht bereit ist, sich bis dahin auf normalem Wege, d.h. durch Spielen von Nostale (und nicht durch Sitzen im LdT), zu verdingen, der hat halt Pech gehabt. Und die Piis sind deshalb so (un)beliebt, weil es trotz alledem noch länger dauert als LdT. Deswegen diskutieren wir hier ja.
    Das ganze mit den wilden Klangblumen zu machen fände ich nicht so gut.
    Diese sind ja erst ab lvl 50 und auch wenn man die runterschraubt... naja... man müsste die dann schon sehr weit runter schrauben ^^
    Es ist ja nunmal so, dass alle immer so früh wie möglich schon jobben wollen, daher denke ich wie ich vorgeschlagen hatte einfach bei den normalen Ts Klangblumen eine fürs Job hinzuzufügen ist da besser. Diese kann jeder ab lvl 20 holen und somit auch dann schon anfangen zu jobben...
    Wie oben schon geschrieben ist es ja kein Problem, eine weitere Klangblumenart einzubauen oder die bisherige umzubauen, dass diese einem dann die besonderen Quests geben können.
    Das "alle immer so früh wie möglich schon jobben wollen", ist kein Argument, die Klangblumen sehr weit herunterzuschrauben. Ich bin schon der Auffassung, dass der Anspruch erhalten bleiben sollte, dass ein hohes JobLevel etwas besonderes ist, was man sich mit ausdauernder Arbeit verdient hat.

    Wie willst du das denn mit verschiedenen Klangblumen bei den TS machen? Mehrere Klangblumen, die per Zufallsauswahl entgegengenommen werden? Dann werden die Leute die schweren Job-TS trotzdem so oft machen, bis sie 5 Job-NQs zusammen haben und dann diese abarbeiten, bis der PC raucht.
    Extra Spezial-TS einzuführen ist meiner Meinung nach nicht nötig, da man wie oben ebenfalls schon beschrieben die Wünschelruten-TS nur zu erweitern bräuchte.

    Unabhängig von der Idee mit den Klangblumen ist das Problem allgemein aber, dass dann keiner mehr die normalen NQs machen wollen wird und sich alle nur noch die Quests mit JobExp herauspicken. Entweder müsste man dann ALLE wilden Klangblumen umstellen, oder man lässt es ganz sein. Es würde aber wenig Sinn machen, 40er mit JobExp und 50er ohne JobExp im Spiel zu haben. Ergo tendiere ich dazu, lieber die 50er 10
    Level herunterzusetzen und mit JobExp auszustatten.
    und wenn man in ner dreier Gruppe lvlt gehts noch schneller ^^
    Ach?^^
    Das beißt sich aber mit dem Standpunkt, dass die TS nur alleine gemacht werden sollen. ;)

    ----------------------

    Unterm Strich bin ich inzwischen doch dafür, als Alternative zum LdT und zur Langeweile die TS-Steine für die Wünschelruten mit JobExp zusätzlich zu belohnen.

    Die Sache mit den Klangblumen bedarf weiterer Ausarbeitung, daher als Alternative in der Alternative mein Vorschlag, die Klangblumen mit JobExp an die Wünschelruten-TS zu hängen, die mit höherleveligen Monstern schwerer sind.

    Godi

    The post was edited 1 time, last by Godshand ().

  • Godshand wrote:

    wenn man die tse so präparieren würde, dass
    man da nur alleine rein kann, könnten die highs einem nicht helfen.
    Das sollte ja nicht die Kunst sein. Die Fragen sind nur, wie genau (inhaltlich), wie oft, wo und wie schwer diese TS sein sollten. Es gibt ja schließlich schon die TS-Steine für das Individuum, welche logischerweise nur alleine betreten werden können. Überhaput könnte man sich die ganze Sache viel einfacher machen, wenn man die B/Q/S/R-TS mit JobExp als weitere Belohnung versehen würde.
    auch eine sehr gute idee und alternative. :) DAFÜR!
    rüssi, ressis, pots und snacks sind hier angesagt.
    Wo ist das denn bitteschön nicht angesagt? ;)
    bei einfachen tsen. nicht jeder ts ist schwierig und nicht jeder ts ist einfach. z.B. ts 42 ist schwieriger als ts 45, obwohl ts 42 ein niedrigeres level hat (ich mach sowas immer gerne anhand von beispielen :D )
    guides können helfen um zu wissen in welchen raum man gehen muss z.B. bei ts 49 ist ein guide wichtig, dann ist der ts aber zum gähnen einfach.
    Ja, das ist richtig. Auch das ist ein Grund mehr, vielleicht mit der extra Joberfahrung auf die Selfmade-TS auszuweichen, zumal ja schon alles vorhanden ist, was man dazu braucht. Die TS sind schon in 5er-Schritten unterteilt und man muss auch ein bisschen was dafür tun, um sie zu aktivieren. Das könnte man alles so übernehmen. Einzig die Missionen könnten etwas schwerer sein, da wäre der Ansatz mit höcherleveligen Monstern sehr gut aufgehoben.
    wie gesagt, dafür, dann müsste man neue ts steine nicht extra dazu programmieren. und das bedeutet, dass die idee leichter umzusetzen ist.

    ----------------------------

    Wie Betty sagte - 50 ist für die Meisten zu spät zum effektiven jobben. Piin geht ja auch schon ab Level 20, wieso dann nicht auch das Jobben mit Klangblumen? Ich fände das mit den normalen Klangblumen bzw. als seperate Nebenquests besser.
    Wayne? Das hier soll ja ein zusätzliches Angebot werden und nicht die einzige Möglichkeit, an JobExp zu kommen. Außerdem soll es nur eine Alternative zum LdT werden, da das Ldt nie wieder abgeschafft werden wird.
    Es wäre ja auch einfach zu gestalten, dass die Job-Klangblumen bspw. schon ab Kampflevel 40 droppen bzw. erst dann auch aktiviert werden könnten. Wenn man das Innere des Fernon Tempels erreicht hat, ist man ja zirka Level 40 (zumindest, wenn man brav nach dem HQ spielt). Das steht dann außer Konkurrenz mit den anderen, normalen Klangblumen, da die ja auch erst in einer ganz anderen Gegend auftauchen.
    Wer nicht bis Level 40 warten will, der geht halt wieder auf die Wiesen und haut Piis. Und bis Level 40 kommt man allemal. Wer nicht bereit ist, sich bis dahin auf normalem Wege, d.h. durch Spielen von Nostale (und nicht durch Sitzen im LdT), zu verdingen, der hat halt Pech gehabt. Und die Piis sind deshalb so (un)beliebt, weil es trotz alledem noch länger dauert als LdT. Deswegen diskutieren wir hier ja.
    Das ganze mit den wilden Klangblumen zu machen fände ich nicht so gut.
    Diese sind ja erst ab lvl 50 und auch wenn man die runterschraubt... naja... man müsste die dann schon sehr weit runter schrauben ^^
    Es ist ja nunmal so, dass alle immer so früh wie möglich schon jobben wollen, daher denke ich wie ich vorgeschlagen hatte einfach bei den normalen Ts Klangblumen eine fürs Job hinzuzufügen ist da besser. Diese kann jeder ab lvl 20 holen und somit auch dann schon anfangen zu jobben...
    Wie oben schon geschrieben ist es ja kein Problem, eine weitere Klangblumenart einzubauen oder die bisherige umzubauen, dass diese einem dann die besonderen Quests geben können.
    Das "alle immer so früh wie möglich schon jobben wollen", ist kein Argument, die Klangblumen sehr weit herunterzuschrauben. Ich bin schon der Auffassung, dass der Anspruch erhalten bleiben sollte, dass ein hohes JobLevel etwas besonderes ist, was man sich mit ausdauernder Arbeit verdient hat.

    Wie willst du das denn mit verschiedenen Klangblumen bei den TS machen? Mehrere Klangblumen, die per Zufallsauswahl entgegengenommen werden? Dann werden die Leute die schweren Job-TS trotzdem so oft machen, bis sie 5 Job-NQs zusammen haben und dann diese abarbeiten, bis der PC raucht.
    Extra Spezial-TS einzuführen ist meiner Meinung nach nicht nötig, da man wie oben ebenfalls schon beschrieben die Wünschelruten-TS nur zu erweitern bräuchte.

    Unabhängig von der Idee mit den Klangblumen ist das Problem allgemein aber, dass dann keiner mehr die normalen NQs machen wollen wird und sich alle nur noch die Quests mit JobExp herauspicken. Entweder müsste man dann ALLE wilden Klangblumen umstellen, oder man lässt es ganz sein. Es würde aber wenig Sinn machen, 40er mit JobExp und 50er ohne JobExp im Spiel zu haben. Ergo tendiere ich dazu, lieber die 50er 10
    Level herunterzusetzen und mit JobExp auszustatten.
    und wenn man in ner dreier Gruppe lvlt gehts noch schneller ^^
    Ach?^^
    Das beißt sich aber mit dem Standpunkt, dass die TS nur alleine gemacht werden sollen. ;)

    ----------------------

    Unterm Strich bin ich inzwischen doch dafür, als Alternative zum LdT und zur Langeweile die TS-Steine für die Wünschelruten mit JobExp zusätzlich zu belohnen.

    Die Sache mit den Klangblumen bedarf weiterer Ausarbeitung, daher als Alternative in der Alternative mein Vorschlag, die Klangblumen mit JobExp an die Wünschelruten-TS zu hängen, die mit höherleveligen Monstern schwerer sind.

    Godi


    also in den ganzen punkten hast du schon recht. die ganzen tse, die man sich selbst erstellen kann, könnten eine jobbelohnung bekommen, dann würden vllt mehr leute verwendung dafür finden. allerdings fände ich es dann auch besser, wenn man den schwierigkeitsgrad der ts steine ein wenig (betonung liegt auf ein wenig! ;) ) hochschraubt, weil die belohnung höher ist.

    mfg
    _Mo_

    Großes Danke geht raus an Terro für das Set!

    The post was edited 1 time, last by _Mo_ ().

  • und wenn man in ner dreier Gruppe lvlt gehts noch schneller ^^
    Ach?^^
    Das beißt sich aber mit dem Standpunkt, dass die TS nur alleine gemacht werden sollen. ;)

    Ich rede NICHT von irgendwelchen TSen (richtig lesen und dann kritisieren ;) )
    sondern von ganz normalen Klangblumen und JAAA, die kann man in Gruppe machen...
    aber nur in ner Gruppe mit Leuten des änlichen Lvls, wie auch bei allen anderen Ts-Klangblumen...
    Gruppenarbeit wird Belohnt, so ist es in NosTale nunmal


    und zu den TSen....
    STARKE Monster killen und Jobben... DAS wiederspricht sich !
    denn starke Monster geben verhältnissmässig mehr Kampf als Jobexp, da müsste man schon verdammt viel Job-Exp als Belohnung bekommen, damit sich das für den Jobber lohnt...
    dann könnte man die Ts eher so geschtalten, dass man ne etrem grosse Masse an "Low"-Monstern bekommt und diese in ner begrenzten Zeit eleminieren muss, um den Ts zu schaffen.


    Zurück zu meiner Klangblumen Idee...

    Da nicht alle NUR jobben wollen, würden nicht alle nur noch die Job-Klangblumen machen.
    und selbst wenn, wayne, sollen sie doch.
    Aber da es die ja wie die bisherigen Klangblumen auch per Zufallssystem im Ts geben sollte (meiner Vorstellung nach) müsste man schon oft die anderen Weg schmeissen und neue holen...
    wenn man also NUR die Job-Klangblumen machen will, muss man halt auch öffter eine neue holen (das kostet Zeit und Saat)

    The post was edited 1 time, last by BettyBoop ().

  • Mir geht es nicht nur darum das die die ins LdT gehen Jobb bekommen. Nein einige sind da ganz extrem die lassen sich bis LvL 85 ziehen.Und ganz ehrlich?? Ich finde das doof!Ich meine ich zocke doch nicht 2 Jahre lang Nos nur damit ich dann von ner LdT-Leiche überholt werde. Darum finde ich diese Idee spitze Quest bei denen man mehr Jobb-Exp. bekommt als Kampf-Exp. =) Aber ich denke damit is die Sache nochnicht erledigt. Es werden natürlich einige sich weiter ziehen lassen. Darum finde ich diese Sache mit dem LdT(Erklärung): Zbsp. das man erst ab LvL 60 im LdT Exp. bekommt.Das würde mir persönlich auch wieder viel mehr Spass am Spiel erneuern.



    Lg Sciri